Allgemeiner Thread zu Bränden / Feuern bei Elektroautos (bitte sachlich bleiben)

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Aktie Tesla Motors

menu
PV7KWp
    Beiträge: 413
    Registriert: Di 14. Aug 2018, 20:06
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 26 Mal
folder Sa 2. Mär 2019, 18:14
Und nächster Tesla Brand:
https://www.express.co.uk/news/uk/10947 ... -explosion

Natürlich müssen wir die Faktenlage abwarten, vielleicht hat da ja auch nur eine Papierpresse gebrannt? ;)
Anzeige

Re: Aktie Tesla Motors

menu
cpeter
    Beiträge: 1750
    Registriert: Mo 5. Sep 2016, 11:08
    Hat sich bedankt: 13 Mal
    Danke erhalten: 22 Mal
folder Sa 2. Mär 2019, 19:54
OK, verstanden, auf Fakten warten ist für dich uncool. Solange es negativ für Tesla sein könnte: drauf hauen!
Und ja, eh lieb, das mit der Papierpresse - nein, eigentlich nicht.
seit 01/2017 Nissan Leaf Tekna 30 kWh mit 6,6 kW AC Lader
seit 03/2019 Tesla Model 3 Long Range AWD

Re: Aktie Tesla Motors

menu
Benutzeravatar
    smart_ninja
    Beiträge: 574
    Registriert: Fr 4. Apr 2014, 06:59
    Wohnort: Stuttgart
folder Sa 2. Mär 2019, 21:11
PV7KWp hat geschrieben:Und nächster Tesla Brand:
https://www.express.co.uk/news/uk/10947 ... -explosion

Natürlich müssen wir die Faktenlage abwarten, vielleicht hat da ja auch nur eine Papierpresse gebrannt? ;)
"The cause of the fire is under investigation but was not caused by Tesla cars, chargers or batteries. The fire is thought to have started in the storeroom."


https://www.westsussex.gov.uk/news/fire ... -showroom/
smart-ed EZ 04/2013

Re: Aktie Tesla Motors

menu
PV7KWp
    Beiträge: 413
    Registriert: Di 14. Aug 2018, 20:06
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 26 Mal
folder Mo 18. Mär 2019, 19:28
Nächster Brand eines Teslas mit Todesfolge:
https://bc.ctvnews.ca/driver-dead-after ... -1.4340542

Da ist ein Rückruf überfällig! Die Frage ist, wann kommt er?

Re: Aktie Tesla Motors

menu
Benutzeravatar
folder Mo 18. Mär 2019, 19:40
Abgesehen davon, dass du sicher kein Sachverständiger / Experte in Sachen Unfälle sein dürftest (Behauptung meinerseits) und es natürlich tragisch ist was da passiert ist - auch wenn hier ganz sicher niemand weiß wie genau der Unfallhergang gewesen sein dürfte etc.:

Was hat das mit der Aktie zu tun? So erstmal garnix.
Es sterben jeden Tag Menschen und es brennen täglich Verbrenner auch ab. Traurig, aber wahr.
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service:
https://www.nic-e.shop - Für Forenmitglieder 20 EUR Rabatt (ab 100 EUR Einkauf) mit Code: goingelectric19
August-Aktion -30 EUR auf alles
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Aktie Tesla Motors

menu
Helfried
folder Mo 18. Mär 2019, 19:45
Der Fahrer hat sich wohl schon selber in den Himmel befördert. Ein so schwer beschädigter Tesla darf schon mal brennen.
Bitte aber hier on topic bleiben, sonst müssten die Postings wieder gelöscht werden!

Re: Aktie Tesla Motors

menu
cpeter
    Beiträge: 1750
    Registriert: Mo 5. Sep 2016, 11:08
    Hat sich bedankt: 13 Mal
    Danke erhalten: 22 Mal
folder Mo 18. Mär 2019, 19:46
@PV7KWp: Du hast aber schon gelesen: „... speed was a contributing factor in the crash ...“.
Welchen Rückruf willst du da machen, sollte der Fahrer zu schnell und unangespitzt mit hoher Geschwindigkeit einen Pfal gerammt haben? Im ganzen Artikel steht keine einzige Erwähnung von Autopilot, nicht einmal eine Vermutung dazu.

Rufen BMW, Mercedes, etc. Fahrzeuge zurück, weil eines ihrer Fahrzeuge nach einem Unfall mit überhöhter Geschwindigkeit brennt und dabei der Fahrer umkommt?

Grundsätzlich sind in dem Artikel aber viel zu wenige Details erwähnt, um zu irgendeiner seriösen Schlussfolgerung zu kommen. Wir kennen die Umstände einfach zu wenig: welche Geschwindigkeit war da im Spiel? Musste der Fahrer vielleicht jemandem ausweichen und hat dabei die Kontrolle über das Auto verloren? Wie schnell waren die Einsatzkräfte am Unfallort? Warum konnten sie den Fahrer nicht rechtzeitig aus dem Auto bergen?
seit 01/2017 Nissan Leaf Tekna 30 kWh mit 6,6 kW AC Lader
seit 03/2019 Tesla Model 3 Long Range AWD

Elektroautos und Feuerwehren

menu
Benutzeravatar
    spark-ed
    Beiträge: 1634
    Registriert: Sa 2. Aug 2014, 09:39
    Wohnort: Sehnde
    Danke erhalten: 70 Mal
folder Di 19. Mär 2019, 20:31
In diesem Artikel werden mal wieder sämtliche Urängste technologiefeindlicher Mitmenschen hinsichtlich Gefahren verunfallter Elektrofahrzeuge geschürt.
https://ecomento.de/2019/03/19/thuering ... ktroautos/
Der Sprecher des Thüringer Feuerwehrverbandes fordert gar:
"eine deutliche optische Kennzeichnung ähnlich wie bei Gefahrguttransportern vorn und hinten mit Schildern am Fahrzeug. “
Mich wundert, das nicht gleich eine fahnenschwenkende Person, die vor dem Fahrzeug herlaufen muss gefordert wird.

Wie ich das kenne, wird ohne die vorgeschriebene flammhemmende Nomex-Schutzbekleidung und umluftunabhängigem Atemschutz sowieso niemand vorgeschickt, sobald Anzeichen einer möglichen Entzündung bestehen. Was bei einem potentiell mit 50 bis 80Liter Benzin betanktem Fahrzeug Sicherheit verschafft, sollte für ein verunfalltes Elektrofahrzeug erst recht gelten.

In der Phantasie der thüringischen Feuerwehrvertreter scheinen Elektroautos ja geradezu vermint zu sein mit spannungsführenden, unisolierten Bauteilen.
Und warum die Feuerwehr-Ehre erst gar nicht die Vorstellung zulässt bei gegebener Lage tatsächlich mal ein Fahrzeug kontrolliert abbrennen zu lassen, wird sich mir auch nie erschließen.

Re: Elektroautos und Feuerwehren

menu
Steff
    Beiträge: 197
    Registriert: Di 10. Apr 2012, 09:18
    Wohnort: auf der deutschen Seite von Straßburg
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Mi 20. Mär 2019, 08:50
Die logische Schlussfolgerung wäre doch eine Kennzeichungspflicht für Fahrzeuge mit Gefahrengut wie z.B. Benzin und Diesel. Beides läuft gerne nach Unfall aus, Brennt und ist Trinkwassergefährdung. Zumal in ein paar Jahren die Verbrennerautos weniger auf den Straßen fahren wie E-Autos.
PV 4,98 KW/p Bj 2010, PV 9,88 KW/p Bj 2011 Sion bestellt, bis dahin muss mein Kangoo Bj 1999 noch halten.

Re: Elektroautos und Feuerwehren

menu
Kellergeist2
    Beiträge: 526
    Registriert: Di 29. Sep 2015, 21:00
    Wohnort: DE-49716 Meppen
    Hat sich bedankt: 14 Mal
    Danke erhalten: 28 Mal
folder Mi 20. Mär 2019, 09:56
"Wer etwas will, der sucht nach Wegen, wer etwas nicht will, der sucht nach Gründen."

Ich kenne mindestens zwei Berufsfeuerwehren, die bei einem noch nicht vollständig brennenden PKW (ohne Personen an Bord) nicht mit dem Schnell-Angriffs-Schlauch losrennen, sondern erstmal die Wasserversorgung herstellen und dann mit dem C-Rohr löschen.
Bis zum "Wasser marsch" hat sich der PKW-Brand dann soweit ausgebreitet, dass es für die Versicherung ein Totalschaden ist.
Hätten sie mit dem Schnellangriffsschlauch gelöscht, hätte die Versicherung nur die direkt vom Feuer beschädigten Teile ersetzt, nicht jedoch die anderen Teile, die vom Löschwasser / -schaum in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Und dann war da noch die Feuerwehr, die sich der neuen Gefahr von Elektroautos bewusst war.
Nachdem der brennende Smart ED mit viel Wasser gelöscht war, hatten sie ihn einfach mit dem Feuerwehrkran in einen AB-Mulde voller Wasser getaucht.
Win-Win-Situation:
Die Feuerwehr stellt dadurch ohne zusätzlichen Personalaufwand sicher, dass sich der Akku durch die permanente Kühlung nicht erneut entzündet, und der Halter des Fahrzeuges bekommt von seiner Versicherung einen Totalschaden ersetzt.

Auch die 400V- bzw. zukünftig 800V-Bordspannung ist kein Problem, da sämtliche Löschmittel (schon seit vielen Jahren) ab 1m Abstand bis 1000V genutzt werden können und dürfen.

Das einzig wirklich Problematische ist, dass die Positionen der HV-Notabschaltung nicht standardisiert sind.
Bei einigen Modellen sind sie vorbildlich an zwei gegenüberliegenden Punkten (z. B. vorne rechts und hinten links) von außen erreichbar, bei anderen Modellen soll sie sich (ausschließlich) unter einer verschraubten(?) Platte im Beifahrer-Fußraum befinden.
Gruß, Kellergeist2
Tesla Model S 85
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag