Hilfe bei Kaufentscheidung Model 3: SR+ oder LR AWD?

Re: Hilfe bei Kaufentscheidung Model 3: SR+ oder LR AWD?

USER_AVATAR
read
Könnte es sein, dass wir hier irgendwie vom Thema abgekommen sind? Die Frage war ja eigentlich Model 3 SR+ oder LR AWD, und jetzt wird hier der E-Niro diskutiert.
Aber ich denke, für Leute, die Ein Model 3 im Blick haben, ist das vielleicht sowieso das falsche Forum. TFF wäre vielleicht zielführender. Hier im GE tummeln sich wenig Tesla-Fahrer*innen, denn da gibt es meist wenig interessantes Neues zu erfahren. Viele der Probleme, die hier immer wieder diskutiert werden, haben Tesla-Fahrer ganz einfach nicht, darum ist die Beteiligung hier auch eher schwach. Es wundert mich darum auch nicht sehr, dass auf eine Frage nach dem Model 3 mit dem E-Niro geantwortet wird, obwohl man Model 3 und e-Niro nun wirklich kaum vergleichen kann.
BMW i3 94Ah 10/2016 - 11/2019.
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/2019.
Powered by Lichtblick.
Stoppt Kohle jetzt!
Anzeige

Re: Hilfe bei Kaufentscheidung Model 3: SR+ oder LR AWD?

R2-D2
  • Beiträge: 600
  • Registriert: Fr 5. Mai 2017, 13:42
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Unsere bisherigen Erfahrung (20K km/a) mit dem 40er Leaf haben uns gezeigt, sollten wir uns doch für ein TM3, unter anderem wegen der AHK, entscheiden dann würde uns die SR+ völlig ausreichen.
Uns wäre die hohe Ladeleistung und ein verfügbares unkompliziertes Ladenetz an der BAB für die wenigen Fernfahrten wichtiger als ein großer Akku mit entsprechender größeren Reichweite die im Alltag eher nicht benötigt wird. So sind wir sind inzwischen froh nicht auf den 64er Leaf gewartet zu haben, um dann dafür auch noch deutlich mehr bezahlt hätten zu müssen.

Re: Hilfe bei Kaufentscheidung Model 3: SR+ oder LR AWD?

Optimus
  • Beiträge: 258
  • Registriert: Do 23. Jan 2020, 21:56
  • Wohnort: Brühl-Rohrhof
  • Hat sich bedankt: 119 Mal
  • Danke erhalten: 47 Mal
read
Nach knapp einem Jahr und 17 Tkm bin ich noch immer sehr zufrieden :D mit meinem SR+ und bin froh, das ich mir den Aufpreis für größeren Akku und FSD gespart habe. Dieses Jahr geht es wieder nach Italien/Legurien. Lademöglichkeiten auf dem Weg und vor Ort sind ausreichend vorhanden. :mrgreen:
Model 3 SR+, MidnightSilver/black, noFSD seit 6/2019
Referral: https://ts.la/erik66594 für 1500 km freies Supercharging

Re: Hilfe bei Kaufentscheidung Model 3: SR+ oder LR AWD?

prinzValium
  • Beiträge: 77
  • Registriert: Mi 24. Apr 2019, 19:15
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Karlsson hat geschrieben: Auch wenn SR+ auch viel bietet, ist das immer noch ein sehr teures Auto. Da täte ich mich schwer, so viel Geld auszugeben und nicht den großen Akku zu haben.
Das sähe halt anders aus, wenn SR+ signifikant günstiger wäre. Finde daher LR RWD einfach sinnvoll. Ich weiß, gibt es gerade nicht.
Statt SR+ wäre dann der E-Niro 64kWh einen Gedanken wert. Als Vision mit Farbe und 3P Lader vs Model 3 mit Farbe dann über 10.000€ günstiger.
LR ist halt 10000 Euro mehr
Dafür bekommst du etwas mehr Reichweite, etwas mehr Leistung und minimal mehr Ausstattung.

Und wenn du LR nimmst, ist der Aufpreis zum Performance auch nicht mehr so weit.
Dann gibt es richtig bums und die deutlich bessere Optik.
Aber dann bist du schon wieder bei 60k Euro und fast einem Model S LR



So ich stehe jetzt vor der selben Frage, tendiere aber schwer zum SR
Am liebsten wäre mir ein Model Y, aber das wird nichts mehr mit 2020 und 2021 ist die USt wieder bei 19%
Bei der Farbe ist Schwarz optisch schöner mit den Chrome Elementen, aber wenn der Lack nicht gut ist und der tolle Perleffekt weiß zur Zeit umsonst...

Re: Hilfe bei Kaufentscheidung Model 3: SR+ oder LR AWD?

USER_AVATAR
read
prinzValium hat geschrieben: Dafür bekommst du etwas mehr Reichweite, etwas mehr Leistung und minimal mehr Ausstattung.
Soundsystem mit Bassbox und größerem Verstärker, NSW und ein Jahr Premium Connectivität. Das war es dann auch schon an Unterschieden.

Re: Hilfe bei Kaufentscheidung Model 3: SR+ oder LR AWD?

USER_AVATAR
read
prinzValium hat geschrieben: Und wenn du LR nimmst, ist der Aufpreis zum Performance auch nicht mehr so weit.
Dann gibt es richtig bums und die deutlich bessere Optik.
Aber dann bist du schon wieder bei 60k Euro und fast einem Model S LR
Performance wäre für mich eine Verschlechterung, weil der mehr verbraucht. Das Model S bietet auch nicht groß mehr Reichweite, ich meine es hat noch immer kein CCS und lädt das nicht sogar am Supercharger langsamer?
Mehr Kofferraum ist natürlich super, aber das Auto ist auch wieder so ein Bomber, das finde ich wieder schlechter.
prinzValium hat geschrieben: LR ist halt 10000 Euro mehr
Dafür bekommst du etwas mehr Reichweite, etwas mehr Leistung und minimal mehr Ausstattung.
Halt Allradantrieb, der bei mir hier völlig überflüssig ist und das Fahrzeug teurer macht.
LR RWD wäre IMHO die beste Wahl.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Hilfe bei Kaufentscheidung Model 3: SR+ oder LR AWD?

Stefan_R
  • Beiträge: 399
  • Registriert: Mi 1. Nov 2017, 21:44
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 97 Mal
read
Ich hatte auch ursprünglich den LR RWD bestellt, meiner Meinung nach die beste Version auch von Preis /Leistung/Reichweite (600 km WLTP), bin aber dann auf AWD umgeschwenkt, als nicht mehr sicher war, ob der RWD noch geliefert wird. Bin sehr zufrieden. Fahre auf unserer Urlaubsstrecke die 1000 km auch mal mit nur 3 Ladestopps.
Fluence ZE seit 2017
Tesla M3 LR AWD seit 08/2019
Mein Tesla Referral Code/ Link (z.Zt. für 1500 km freies Supercharging)

Re: Hilfe bei Kaufentscheidung Model 3: SR+ oder LR AWD?

andy.dark
  • Beiträge: 15
  • Registriert: Sa 11. Jul 2020, 23:40
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Jens.P hat geschrieben:
prinzValium hat geschrieben: Dafür bekommst du etwas mehr Reichweite, etwas mehr Leistung und minimal mehr Ausstattung.
Soundsystem mit Bassbox und größerem Verstärker, NSW und ein Jahr Premium Connectivität. Das war es dann auch schon an Unterschieden.
und hinten sitzheizung ab werk
aber eben auch 26 kwh grösserer akku was grade im winter bestimmt ne wohltat ist. von allrad und der möglichkeit unter 4 sec. von 0 auf 100 zu kommen ganz angesehen.
TM3 LR AWD

Re: Hilfe bei Kaufentscheidung Model 3: SR+ oder LR AWD?

Stefan_R
  • Beiträge: 399
  • Registriert: Mi 1. Nov 2017, 21:44
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 97 Mal
read
Da ja der LR auch voll förderfähig ist, würde ich jedem, der ab und zu Langstrecke fährt und den Aufpreis entbehren kann, zum LR raten. Den Allrad nimmt man dann als Goodie dazu -wenn auch oft nicht wirklich benötigt- und freut sich über die kultivierte Kraftentfaltung des AWD. Auf die Dauer wäre die Rückkehr der LR RWDs in den Europäischen Markt ganz gut. Der war damals der beste Deal im Preis-Reichweiten Verhältnis, sogar auch wenn das Mid-Range nach Europa gekommen wäre.
Fluence ZE seit 2017
Tesla M3 LR AWD seit 08/2019
Mein Tesla Referral Code/ Link (z.Zt. für 1500 km freies Supercharging)

Re: Hilfe bei Kaufentscheidung Model 3: SR+ oder LR AWD?

Viddek
  • Beiträge: 131
  • Registriert: Mi 28. Aug 2019, 07:48
  • Hat sich bedankt: 44 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Habe mich auch für den LR entschieden ==> Am Dienstag wird er in Neuss abgeholt! Steht aber aktuell noch Zeebrugge...
E-Golf
PV-Anlage 22,75kwp
LG Resu 10H Speicher
Tesla M3
Tibber - der günstige Stromanbieter (50€ für dich und mich): https://tibber.com/de/invite/d3386643
Tesla 1.500 SuC Frei-KM: https://www.tesla.com/referral/julian46028
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Model 3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag