Tesla Model 3 Hundebox

Tesla Model 3 Hundebox

USER_AVATAR
read
Ich habe keinen Thread dazu gefunden, daher eröffne ich mal einen.
Das Tesla Model 3 hat den Ruf, absolut ungeeignet für Hundebesitzer zu sein. Der Kofferraum ist geschlossen, ohne Blick nach draussen und somit sehr dunkel und relativ eng. Mike Liebelt hat nun eine Hundebox (DogBox) entwickelt, die perfekt in das Tesla Model 3 passt und das Auto dadurch in den Fokus von Tierliebhabern rücken sollte. Die Box ist hochwertig verarbeitet, sehr stabil und perfekt durchdacht! Mehr Details im Video:

Offizieller Elektroautoguru des T&Emagazin :-P
Anzeige

Re: Tesla Model 3 Hundebox

Ferfi
  • Beiträge: 302
  • Registriert: So 24. Jul 2016, 15:02
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 52 Mal
read
Ich bin nicht so begeistert seinen Hund in die Knautschzone für Auffahrunfälle zu verfrachten.
In diesem Fall scheint der Abstand zum Stoßfänger verhältnismäßig groß zu sein. Ist daher möglicherweise nicht problematisch.
Bei anderen Autos gibt es da massivere Käfige. Allerdings wird dann die Energie auf die Fondpassagiere entladen. Auch nicht so gut.

Meine Empfehlung ist eine Hundedecke auf dem Rücksitz, dazu ein Brustgeschirr und einen Hundesicherheitsgurt (kostet nur 5,-€).
AntwortenAntworten

Zurück zu „Model 3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag