ZOE Fahrer beim LIDL läd Kofferraum mit Volvic EinwegPlastik voll

Nette Gespräche - gerne über den Tellerrand hinaus

Re: ZOE Fahrer beim LIDL läd Kofferraum mit Volvic EinwegPlastik voll

menu
USER_AVATAR
    xado1
    Beiträge: 4433
    Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
    Wohnort: nähe Wien,Österreich
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 46 Mal
folder
drehen jetzt schon alle durch?und wenn ich tausend flaschen volvic in mein auto lade geht das keinen was an.ich kaufe auch weiter plastikflaschen und plastik kanister.aus-punkt-fertig
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann
Anzeige

Re: ZOE Fahrer beim LIDL läd Kofferraum mit Volvic EinwegPlastik voll

menu
USER_AVATAR
    bm3
    Beiträge: 11093
    Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06
    Hat sich bedankt: 56 Mal
    Danke erhalten: 810 Mal
folder
Und ich habe in einem aktuellen Report gesehen, dass die Chinesen schon lange kein Altplastik aus Mehrwegflaschen aus dem Ausland für ihre Produktion mehr annehmen, das landet jetzt bei dubiosen "Verwertern" in anderen Ländern, teilweise auch hier in der Müllverbrennung oder letztendlich im Meer. Dessen sollte man sich bewusst sein. Da lobe ich mir dann doch Glas, was einfach wiederverwertet werden kann oder notfalls auch absolut umweltverträglich entsorgt werden kann.
xado1 hat geschrieben: drehen jetzt schon alle durch?und wenn ich tausend flaschen volvic in mein auto lade geht das keinen was an.ich kaufe auch weiter plastikflaschen und plastik kanister.aus-punkt-fertig
Ja eben. das ist eine Sache, wie bei dir, wenn keine Einsicht da ist, weder von der Industrie noch von manchen Verbrauchern und mit dem Müll dann auch die Allgemeinheit wieder belastet wird , wo der Staat entsprechend eingreifen sollte, schon eher hätte müssen und ihm Versäumnisse vorzuwerfen sind.

Re: ZOE Fahrer beim LIDL läd Kofferraum mit Volvic EinwegPlastik voll

menu
USER_AVATAR
folder
Der NABU schreibt dazu Folgendes:
https://www.nabu.de/umwelt-und-ressourc ... #situation

Abgesehen davon ist die ja sicher bekannt, dass Kunststoff nicht gleich Kunststoff ist. Wenn PET im Meer landet, ist in der Recyclingkette irgend etwas mächtig schief gelaufen.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Opel Ampera-e von 2018-2019 || nextmove Hyundai IONIQ seit 10/2019

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: ZOE Fahrer beim LIDL läd Kofferraum mit Volvic EinwegPlastik voll

menu
USER_AVATAR
    bm3
    Beiträge: 11093
    Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06
    Hat sich bedankt: 56 Mal
    Danke erhalten: 810 Mal
folder
Ja, Augenwischerei, da läuft schon lange gewaltig etwas schief. PET landet im Meer.Da gibt es auch genügend Reports zu. Spätestens zum Schluss der Nutzung landet fast Alles im Meer insofern es nicht gut verbrannt wird. Die gespielte Naivität, oder ist die etwa echt ? um doch bitte weiter schön aus Plastikflaschen trinken zu können amüsiert mich schon etwas .

Re: ZOE Fahrer beim LIDL läd Kofferraum mit Volvic EinwegPlastik voll

menu
Helfried
folder

xado1 hat geschrieben:drehen jetzt schon alle durch?und wenn ich tausend flaschen volvic in mein auto lade geht das keinen was an.
Ganz so vereinfacht sind die Zusammenhänge aber nicht!

Re: ZOE Fahrer beim LIDL läd Kofferraum mit Volvic EinwegPlastik voll

menu
Michael_Ohl
    Beiträge: 2818
    Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
    Wohnort: Hamburg
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 362 Mal
folder
So ganz langsam kommt in den öffentlichen Diskussionen mal das Thema Überbevölkerung an. Das ist eines unserer Hauptprobleme. wir können noch so oft über schicke kleine Einsparungen reden, wenn wir uns als ganzes innerhalb einer Generation fast verdoppeln haben wir nicht die Spur einer Chance dagegen an zu optimieren. Eine Halbierung der Weltbevölkerung wäre die effektivste Sparmaßname für CO2, und alle anderen Ressourcen und würde unsere Probleme erheblich verkleinern. Ich gehe da schon mit gutem Beispiel voran und habe kein Kinder. Eine Rentenbonus für Kinderlose wäre sich weit Zielführender als anders herum. Die Idee das jetzt in die dritte Welt zu verlagern ist auch nicht richtig, da drei Afrikaner nicht den ökologischen Schaden eines Deutschen anrichten.

mfG
Michael

Re: ZOE Fahrer beim LIDL läd Kofferraum mit Volvic EinwegPlastik voll

menu
USER_AVATAR
    Lewis
    Beiträge: 490
    Registriert: Di 23. Mai 2017, 17:23
    Wohnort: Osthessen
    Hat sich bedankt: 51 Mal
    Danke erhalten: 25 Mal
folder
@Mei stänkert gerne mal gegen Zoefahrer.
Dabei sorgt der ZOEist nur für neue Sitzbezüge im i3 :)

Nachhaltigkeit trifft auch auf die Materialien zu, die für E-Autos wie den BMW i3 getroffen wird. Dort kommen beispielsweise Sitzbezüge zum Einsatz, die zu knapp 100 Prozent aus recyceltem Polyester bestehen. Für dessen Herstellung lassen sich PET-Flaschen nutzen. Darüber hinaus weist der Fahrzeugbauer darauf hin, dass 95 Prozent der Materialien für eine Wiederverwendung geeignet sind.

https://www.e-autos.de/hersteller/bmw/
Zuletzt geändert von Lewis am So 20. Okt 2019, 12:30, insgesamt 1-mal geändert.
R210 VIP-ZEN (06/13-07/17)
Q90 Intens DAB+, Sitzheiz., Zoekupplung #283 (ab 07/17)
NCM Milano MAX (11/18)
Cube Reaction Hybrid ONE 500 (02/19)
Musik von SCHILLER, ein Genuß im BEV

Re: ZOE Fahrer beim LIDL läd Kofferraum mit Volvic EinwegPlastik voll

menu
TorstenW
    Beiträge: 1175
    Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
    Hat sich bedankt: 44 Mal
    Danke erhalten: 317 Mal
folder
Moin,

wir kaufen überhaupt kein Wasser in Flaschen. Wir haben einen Trinkwasserfilter und eine Spezialarmatur mit 3 Anschlüssen an der Spüle.
Wenn wir Wasser trinken wollen, drehen wir nur den anderen Hahn auf.........

Grüße
Torsten
PS: Trotzdem fahre ich einen Stromer, wir fliegen in den Urlaub und machen sogar ab und zu eine Kreuzfahrt. *buuuuuhhhhhh* :mrgreen:

Re: ZOE Fahrer beim LIDL läd Kofferraum mit Volvic EinwegPlastik voll

menu
USER_AVATAR
    xado1
    Beiträge: 4433
    Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
    Wohnort: nähe Wien,Österreich
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 46 Mal
folder
ich bin im krankenhaus,bekomme täglich 6-7 ifusionen,alles plastik,wird weggeworfen,die flaschen,die schläuche das dosierungsventil,und das jeden tag bei allen patienten.der plastkkübel nur auf unserer station ist jeden tag voll,hatt ca 200 liter fassungsvermögen.da ist jede plastiktrinkflasche ein nichts dagegen,was hier für ein müll anfällt.
hier in europa wird alles verbrannt,in asien wirds ins meer geworfen.also diese scheinheiligkeit kotzt mich an.was wollt ihr reten?die welt weil ihr die milch in glasflaschen kauft.so ein schwachsinn.ich werde weiter plastik kaufen und aus plastik trinken,und keinen geht das etwas an.und wenn ich fliegen will,dann fliege ich eben,und eine kreuzfahrt mach ich auch wann und wohin ich will.meinen ampera fahre ich fast nur mit benzin,und im ev modus fahre ich auch wann ich will,aber nicht um die umwelt zu retten,sondern um leise nach hause zu kommen und niemand zu wecken,wenn ich um 3 uhr morgens von der kneipe komme.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann

Re: Da kommt der Umweltbewusste E-Car Fahrer

menu
Blueskin
    Beiträge: 673
    Registriert: Di 12. Mär 2019, 16:03
    Hat sich bedankt: 1520 Mal
    Danke erhalten: 345 Mal
folder
Graustein hat geschrieben: https://youtu.be/iV8y7PFJYgc?t=248

Angucken, denken, und falls möglich verstehen

https://de.wikipedia.org/wiki/Argumentum_ad_hominem
Sehr cool erklärt.
Was mich dennoch nervt, ist, dass nicht wenige der "Klaus" - Typen sich selbst einen Öko-Heiligenschein aufsetzen und auf die "Kevins" und "Jeromes" (und andere "Kläuse") herabsehen bzw diese anpflaumen.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Off-Topic / Stammtisch“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag