Maingau erhöht Hausstromtarif

Nette Gespräche - gerne über den Tellerrand hinaus

Re: Maingau erhöht Hausstromtarif

menu
Benutzeravatar
folder Mo 24. Jun 2019, 15:32
Naturfreund68 hat geschrieben:
Mo 24. Jun 2019, 15:21
Maingau ist ebenfalls für Nichtstromkunden uninteressant.
Für Deutschland fällt mir gerade kein anderer Anbieter ein, der interessanter wäre. Wo kommst Du her? Österreich?
Ioniq28 - der gute alte noch....
Anzeige

Re: Maingau erhöht Hausstromtarif

menu
Naturfreund68
folder Mo 24. Jun 2019, 15:54
Entschuldige bitte, vielleicht sollte ich sagen: Keine Karte ist eine Alternative gegenüber dem Laden daheim. Bei Maingau 35Cent, daheim ~25Cent/kWh (exclusive anteiligen GG).
Für dochmal zu fahrende weitere Strecken muss ich dann sehen, mit welcher Karte die Tank und Rast Lader am günstigsten sind.

Re: Maingau erhöht Hausstromtarif

menu
Benutzeravatar
folder Mo 24. Jun 2019, 16:01
Wer ist denn gerade bei gelegentlichem "Außerhausladen" günstiger und schmerzfreier als ESL mit seinen 25 ct./kWh? Erhelle mich, damit ich in einer Zeit nach Maingau (bin derzeit Gaskunden) einen günstigeren Tarif als den Nicht-Kunden-Tarif von Maingau finde....
Ioniq28 - der gute alte noch....

Re: Maingau erhöht Hausstromtarif

menu
marcometer
    Beiträge: 464
    Registriert: Di 9. Okt 2018, 01:03
    Hat sich bedankt: 75 Mal
    Danke erhalten: 117 Mal
folder Mo 24. Jun 2019, 16:02
Wieso 35 Cent?
Maingau nimmt 25.
Gerade das macht die Karte ja eigentlich für jeden interessant, der nicht irgendwie eine sehr weitreichende Flatrate hat.
Selbst Haushaltsstromtarife werden damit oft geschlagen.

Re: Maingau erhöht Hausstromtarif

menu
Benutzeravatar
    p.hase
    Beiträge: 7883
    Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
    Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands
    Hat sich bedankt: 45 Mal
    Danke erhalten: 56 Mal
folder Mo 24. Jun 2019, 16:20
Die Hitze macht einigen zu schaffen. Viel gefährliches Halbwissen unterwegs.
Notladekabel RENAULT 10+14A, 6m TYP2 Kabel für ZOE, LEAF2, KONA, i3, IONIQ, e-Niro. DIE clevere, perfekte WALLBOX, 295€!
Am Lager: 1x e-NV200 Evalia 5 mit 24kWh. 1x ZOE ZEN Kamera + Komfort ZE40!, 1x i-MiEV 22Tkm.

Re: Maingau erhöht Hausstromtarif

menu
marcometer
    Beiträge: 464
    Registriert: Di 9. Okt 2018, 01:03
    Hat sich bedankt: 75 Mal
    Danke erhalten: 117 Mal
folder Mo 24. Jun 2019, 16:33
Naturfreund68 hat geschrieben:
Mo 24. Jun 2019, 15:54
Entschuldige bitte, vielleicht sollte ich sagen: Keine Karte ist eine Alternative gegenüber dem Laden daheim. Bei Maingau 35Cent, daheim ~25Cent/kWh (exclusive anteiligen GG).
Für dochmal zu fahrende weitere Strecken muss ich dann sehen, mit welcher Karte die Tank und Rast Lader am günstigsten sind.
Ich greife das nochmal via Zitat auf, denn diese Aussagen wundern mich doch sehr.
Da du seit 2.5 Jahren hier angemeldet bist weißt du es doch sicherlich besser.
Es gilt in Deutschland, wie es auch schon die letzten Jahre galt:
Wer zuhause lädt zahlt nahezu immer drauf.
Es gibt wesentlich günstigere Möglichkeiten als zuhause für 25-30 Cent zu laden.
Bringt einem natürlich nur was, wenn man auch zumindest immer mal die Möglichkeit hat überhaupt wo anders zu laden.
Je größer der Akku, desto günstiger ist es unterwegs.
Das kann man auch mal festhalten, denn Pauschaltarife hauen bei einem Kona 64 oder so natürlich voll rein.

Re: Maingau erhöht Hausstromtarif

menu
Benutzeravatar
folder Mo 24. Jun 2019, 16:48
Ja, bitte, nenne die Möglichkeiten doch bitte beim Namen. Wer ist günstiger als ESL außer ESL selbst bei Maingau-Kunden? Und vor allem bei normalen km-Leistungen p.a.!
Ioniq28 - der gute alte noch....

Re: Maingau erhöht Hausstromtarif

menu
Benutzeravatar
    Tobi42
    Beiträge: 189
    Registriert: Mi 6. Sep 2017, 00:07
    Hat sich bedankt: 41 Mal
    Danke erhalten: 42 Mal
folder Mo 24. Jun 2019, 17:01
marcometer hat geschrieben:
Mo 24. Jun 2019, 16:33

Wer zuhause lädt zahlt nahezu immer drauf.
Es gibt wesentlich günstigere Möglichkeiten als zuhause für 25-30 Cent zu laden.
Bringt einem natürlich nur was, wenn man auch zumindest immer mal die Möglichkeit hat überhaupt wo anders zu laden.
Also da wo ich wohne, gibt es Säulen von genau einem Anbieter. Die günstigste Möglichkeit, dort zu laden, ist Get Charge (bevorzugt) für 29 ct/kWh.
Eine solche Säule hätte ich in der Nähe meines Arbeitsplatzes, macht aber bei 27 ct/kWh für gekauften Strom zuhause bzw. 13 ct/kWh entgangene Einspeisevergütung meines PV-Stroms wenig Sinn.

Wenn Du kostenlose Säulen meinst, da wäre eine Kaufland-Säule etwa 25 km vom Arbeitsplatz (40 km von zuhause) und eine Aldi-Säule in der gleichen Stadt.
Dort extra wegen des Ladens hinzufahren, macht mit einem e-Golf und dessen Akkugröße wenig Sinn, zumal man sich ja nie darauf verlassen darf, dort auch laden zu können. Die wenigen noch vorhandenen Gratis-Ladepunkte sind wohl inzwischen schon recht häufig belegt.

Pauschaltarif bietet ebenfalls keine Säule, die irgendwie in meiner Nähe ist.

Also für meine Alltag ist zuhause laden die einzig sinnvolle und zumindest wenn ich PV-Strom nutzen kann auch die günstigste für mich realisierbare Option.
Gruß Tobi

eGolf 300 seit März 2018

Re: Maingau erhöht Hausstromtarif

menu
marcometer
    Beiträge: 464
    Registriert: Di 9. Okt 2018, 01:03
    Hat sich bedankt: 75 Mal
    Danke erhalten: 117 Mal
folder Mo 24. Jun 2019, 17:08
GAF5006 hat geschrieben:
Mo 24. Jun 2019, 16:48
Ja, bitte, nenne die Möglichkeiten doch bitte beim Namen. Wer ist günstiger als ESL außer ESL selbst bei Maingau-Kunden? Und vor allem bei normalen km-Leistungen p.a.!
Falls das an mich ging:
Ich meine aus deinen Beiträgen zu erkennen, dass du einen Ioniq hast.
Da bringen Pauschaltarife natürlich nicht so viel, da der Akku so winzig ist.
Aber selbst mit dem:
Wenn man mehr als 20 kWh ziehen will lohnt sich schon der 5€ Tarif von eins, gegenüber 25 Cent via Maingau.
Hat man einen Kona brauche ich sicher nicht vorrechnen, wie günstig das dann auf einmal ist.

Re: Maingau erhöht Hausstromtarif

menu
Naturfreund68
folder Mo 24. Jun 2019, 17:17
Genau, wo geht es WESENTLICH günstiger als 25Cent/kWh und ohne stundenlang irgendwo stehen zu müssen? D.h. DC Schnellladung für max. 25Cent? Ohne Vertragsbindung und ohne Grundgebühr! "0€ Säulen" gelten nicht. Wie geschrieben, für längere Fahrten an der AB darf es teuerer sein, aber nicht im Alltag.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Off-Topic / Stammtisch“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag