Maingau erhöht Hausstromtarif

Nette Gespräche - gerne über den Tellerrand hinaus

Maingau erhöht Hausstromtarif

menu
Benutzeravatar
    p.hase
    Beiträge: 7442
    Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
    Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands
    Hat sich bedankt: 19 Mal
    Danke erhalten: 20 Mal
folder Do 18. Apr 2019, 12:58
Beiträge abgetrennt aus viewtopic.php?f=103&t=30415
---


maingau erhöht (nur mir?) den hausstrom um +29,5% auf desaströse 31,24 Cent/kWh!!! deutschland schafft sich ab. mit grossen akkus lohnt es sich irgendwann über die grenze zu fahren und dort zu tanken.

nun gilt dreisatz: noch eine plastikkarte für übers bett und doch eine PV für eigenverbrauch erstellen oder den giganten nutzen? ich befürchte, daß nur der am ende übrig bleibt...

falsch: dieselfahrzeuge werden wieder salonfähig!
Notladekabel RENAULT 10/14A, 6m TYP2 Kabel für ZOE, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 295€! neuwertig.
Am Lager: 2x LEAF TEKNA 30kWh, 1x LEAF TEKNA 40kWh, 2x i-MiEV
Anzeige

Re: Ladekarte der Maingau Energie

menu
electic going
    Beiträge: 740
    Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 42 Mal
folder Do 18. Apr 2019, 13:12
p.hase hat geschrieben:
Do 18. Apr 2019, 12:58
maingau erhöht (nur mir?) den hausstrom um +29,5% auf desaströse 31,24 Cent/kWh!!! deutschland schafft sich ab. mit grossen akkus lohnt es sich irgendwann über die grenze zu fahren und dort zu tanken.
Du wurdest nicht zu Maingau gezwungen noch dort zu bleiben. Marktwirtschaft vs. Jammerwirtschaft.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

menu
marcometer
    Beiträge: 182
    Registriert: Di 9. Okt 2018, 01:03
    Hat sich bedankt: 28 Mal
    Danke erhalten: 26 Mal
folder Do 18. Apr 2019, 13:26
Ich wollte schon fragen ob hier keiner betroffen ist...
Für einen Freund sollte ich dieser Tage einen neuen Stromanbieter raussuchen, da sein bisheriger kräftig erhöhen will.
Mit dem Gedanken so Unternehmen wie Maingau müsse man unterstützen habe ich dort mal für ihn nachgeschaut...
Das Ergebnis ist echt hart:

Bild

Bei einem so "geringen" Verbrauch sind sie hier ja echt völlig außen vor.
Geht man deutlich höher regelt sich das dann halbwegs, aber für so Otto-Normal-Verbraucher ist das echt nix.
Bei meinen Eltern, im gleichen Ort, nehmen sie für den gleichen Tarif und ~3.000 kWh/Jahr dann 30,05 ct/kWh.
Immer noch kräftig, aber es geht in die richtige Richtung.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

menu
Benutzeravatar
    benwei
    Beiträge: 983
    Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
    Wohnort: nähe Braunschweig
    Danke erhalten: 22 Mal
folder Do 18. Apr 2019, 13:37
Ich habe aktuell noch 26,4 Cent bei 4000 kWh, aber ich geh davon aus, dass das zum Ende des Vertragsturnus auch Geschichte sein wird.
Renault ZOE Intens R240, EZ 09/16, seit 07/17
Hyundai IONIQ Elektro Premium, EZ 06/18, seit 06/18
ABL eMH1 11kW
in Kürze: 9,92 kWp Süd

Re: Ladekarte der Maingau Energie

menu
Hupsi37
    Beiträge: 323
    Registriert: Fr 22. Jan 2016, 11:49
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 5 Mal
folder Do 18. Apr 2019, 13:38
p.hase hat geschrieben:
Do 18. Apr 2019, 12:58
...und doch eine PV für eigenverbrauch erstellen...
Du kennst die Lösung. Nicht meckern, machen. Damit bist du alle Strompreissorgen für die Zukunft los.
Vom Ampera zum Ioniq #100
Ioniq Style Orange SD; Bestellt: 18.01.2017; Auf der Straße seit dem 10.11.2017
Rein elektrischer Fuhrpark wird ergänzt durch einen Smart ED 451
Bild

Re: Ladekarte der Maingau Energie

menu
Benutzeravatar
folder Do 18. Apr 2019, 13:49
Warum nicht einen der echten Ökostromanbieter wählen, die seit Jahren sehr konstante Preise haben? Wer jedem Lockangebot hinterher springt darf sich m.E. nicht beschweren, wenn ihm dadurch Mehraufwand entsteht.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

menu
marcometer
    Beiträge: 182
    Registriert: Di 9. Okt 2018, 01:03
    Hat sich bedankt: 28 Mal
    Danke erhalten: 26 Mal
folder Do 18. Apr 2019, 14:20
Volker.Berlin hat geschrieben:
Do 18. Apr 2019, 13:49
Warum nicht einen der echten Ökostromanbieter wählen, die seit Jahren sehr konstante Preise haben? Wer jedem Lockangebot hinterher springt darf sich m.E. nicht beschweren, wenn ihm dadurch Mehraufwand entsteht.
Maingau ist ja jetzt wirklich keines der üblichen Lockangebote, wie man sie auf den typischen Vergleichsportalen findet.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

menu
Benutzeravatar
    p.hase
    Beiträge: 7442
    Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
    Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands
    Hat sich bedankt: 19 Mal
    Danke erhalten: 20 Mal
folder Do 18. Apr 2019, 15:06
Volker.Berlin hat geschrieben:
Do 18. Apr 2019, 13:49
Warum nicht einen der echten Ökostromanbieter wählen, die seit Jahren sehr konstante Preise haben? Wer jedem Lockangebot hinterher springt darf sich m.E. nicht beschweren, wenn ihm dadurch Mehraufwand entsteht.
maingau hat bis dato am längsten die e-mobilität unterstützt. ich habe maingau unterstützt. jetzt killen sie ihre bestandskunden.

übrigens bezahle ich an dieser adresse von der ich jetzt schreibe für dieselbe strommenge sage und schreibe -15% weniger bei maingau, weil es enbw versorgungsgebiet ist. das sind ganz legale mafiöse strukturen die deutschland im europäischen wettbewerb kaputt machen.
Notladekabel RENAULT 10/14A, 6m TYP2 Kabel für ZOE, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 295€! neuwertig.
Am Lager: 2x LEAF TEKNA 30kWh, 1x LEAF TEKNA 40kWh, 2x i-MiEV

Re: Ladekarte der Maingau Energie

menu
Benutzeravatar
    Basti_
    Beiträge: 404
    Registriert: Di 13. Sep 2016, 08:51
    Danke erhalten: 54 Mal
folder Do 18. Apr 2019, 15:27
Kann ich dich fragen wie du von dieser Erhöhung erfahren hast? Wurde dir das so von Maingau mitgeteilt?

Re: Ladekarte der Maingau Energie

menu
Anduko
    Beiträge: 141
    Registriert: Fr 27. Jan 2017, 16:37
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Do 18. Apr 2019, 15:49
Basti_ hat geschrieben:Kann ich dich fragen wie du von dieser Erhöhung erfahren hast? Wurde dir das so von Maingau mitgeteilt?
Ich habe eine Mail und einen Brief erhalten.

Habe nach einer Tarifumstellung gefragt der aktuell günstiger wäre.
Ansonsten Kündigung zur Erhöhung und abschließen auf meine Frau.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Off-Topic / Stammtisch“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag