3-Phasen-Lader als Muss

Nette Gespräche - gerne über den Tellerrand hinaus

3-Phasen-Lader als Muss

menu
didi007
    Beiträge: 363
    Registriert: Mo 20. Feb 2017, 19:48
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 30 Mal
folder Sa 5. Jan 2019, 12:50
Die meisten Ladestationen im In-und Ausland sind auf Basis AC und bieten in der Regel 22 kWh. Die Mehrzahl des aktuellen E-Autos können aber meist nur dürftige 7 kWh. Angesichts knapper Lademöglichkeiten und angesichts der "Straf"-zahlungen für zu langes Laden ( Maingau,...) ein Unding. Meines Wissen akzeptieren zur Zeit nur der i3 und der ZOE drei Phasen. Der i3 mit 11 kWh und der ZOE mit 22 kWh.
Komischerweise wird hier im Forum ausschließlich der DC Bereich bezüglich Ladegeschwindigkeit diskutiert. Das ist sicherlich nicht unwichtig, praxisnah ist aber eben auch die AC-Ladung ( Stadtbummel, Laden bei der Arbeit, Laden daheim,... ) .
Wenn die Hersteller das nicht verstehen wollen, sollte die EU Vorgaben machen. Im Bereich der Verbrenner gibt es analoge Vorgaben bzgl. der Füllgeschwindigkeit des Tanks ( 50 l / min ).
i3 94A Range Extender seit 04/2017
Anzeige

Re: 3-Phasen-Lader als Muss

menu
gekfsns
    Beiträge: 2337
    Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51
    Hat sich bedankt: 113 Mal
    Danke erhalten: 105 Mal
folder Sa 5. Jan 2019, 12:55
Das Thema hat es hier auf GE ja noch nie gegeben ;) :lol:
Ioniq Electric seit 12/2016

Re: 3-Phasen-Lader als Muss

menu
Helfried
folder Sa 5. Jan 2019, 13:20
didi007 hat geschrieben:Komischerweise wird hier im Forum ausschließlich der DC Bereich bezüglich Ladegeschwindigkeit diskutiert
Frag mal midget79, oder wie der geheißen hat, der sieht das anders. ;)
Das mit den Einheiten sollten wir auch eines Tages diskutieren.

Re: 3-Phasen-Lader als Muss

menu
Benutzeravatar
folder Sa 5. Jan 2019, 13:34
Mir würden 3,6kw reichen da ich 95% der Ladungen zuhause oder in der Firma stattfinden. Der Rest wird wohl mit Schnelladern abgefackelt. Ohne eigenen Landeplatz würde ich auch 11/22kw haben wollen. Deswegen sollte man so einen als Sonderausstattung ordern können.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, 2021 EQC oder Crozz, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: 3-Phasen-Lader als Muss

menu
Andrés
folder Sa 5. Jan 2019, 14:09
Der Smart hat noch die verschiedenen Boardlader 4,6 oder 3 phasen 22 kW

Re: 3-Phasen-Lader als Muss

menu
Turbothomas
    Beiträge: 1765
    Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
    Wohnort: Stuttgart
    Danke erhalten: 9 Mal
    Website
folder So 6. Jan 2019, 12:22
... auch hier verschkafen die Hersteller den Trend und den Kundenwunsch. Bei noch größeren Akkus wie derzeit ist einphasiges Laden ein NoGo und zum Ausschluß beim Kauf. Langsames AC-Laden (<22kW) wiederspricht der Nutzung des E-Mobils. Die Ladeleistung runter regeln ist möglich, hochregeln geht wegen der verbauten Komponenten jedoch nicht.
Aber hier wird die Autoindustrie zusammen mit dem Bundesdeutschen Finanzminister und den DC-Nerds alles unternehmen die Abzockerei wie derzeit bei Benzin und Diesel auch im E-Bereich umzusetzen.
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- 22kW AC als Notfalllader, darunter nicht notfalltauglich!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten

Re: 3-Phasen-Lader als Muss

menu
Edriver2018
    Beiträge: 73
    Registriert: So 31. Dez 2017, 14:31
    Wohnort: 45149 Essen
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal
folder So 6. Jan 2019, 12:37
Andrés hat geschrieben:Der Smart hat noch die verschiedenen Boardlader 4,6 oder 3 phasen 22 kW
Die Zoe R90 hat seit eh 22kW, Q90 43kW.

Die neue Zoe soll ja DC und AC haben....3 Phasenlader soll bleiben.
Damit sind für MEINE Anwendungfälle alle Ladung endlich abgedeckt. Wenn die angekündigten 50kWh im Akku dann an
den Ladesäulen, die angeblich 150kW laden können, mit 70-100kW geladen werden wärs perfekt.

Mit freundlichen Grüßen
Edriver2018
Nur noch 1 elektrisch angetriebenes Automobil .... unsere ZOE :lol:

Re: 3-Phasen-Lader als Muss

menu
Benutzeravatar
folder So 6. Jan 2019, 13:06
Oh, die 47. Diskussion zu diesem Thema.

Ich fasse mal kurz zusammen:

1. Fraktion:
Alles unter 22 kW ist der Weltuntergang! Wer ein Auto kauft, dass nicht 3-phasig mit 22 kW laden kann ist blöd.

2. Fraktion:
AC ist mir egal. Wenn ich schnellladen will, fahre ich an DC. Mir reichen auch 3,6 kW.

3. Fraktion:
Leute, entspannt euch! Es gibt für jedes Szenario gute Gründe. Wenn du 22 kW brauchst, dann kaufe dir eine Zoe oder einen i3.
Viele Leute kommen auch mit 7 kW oder weniger zurecht.


So, können wir das Thema damit beenden oder braucht es noch weitere Leute, die betonen, warum 22 kW für sie überlebenswichtig oder egal sind?
IONIQ Premium Blazing Yellow "Bumblebee" 05.04.2017-18.11.2018
Kona Premium Grey #34 seit 22.11.2018
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zur Elektromobilität

Re: 3-Phasen-Lader als Muss

menu
Benutzeravatar
    straylight
    Beiträge: 257
    Registriert: Mi 5. Dez 2018, 15:40
    Wohnort: Mönchengladbach
    Hat sich bedankt: 127 Mal
    Danke erhalten: 41 Mal
folder So 6. Jan 2019, 14:30
Wobei dieses hier...
Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten
...schon nochmal eine Sonderstellung einnimmt :mrgreen:
Zuletzt geändert von straylight am So 6. Jan 2019, 15:23, insgesamt 3-mal geändert.
Hyundai IONIQ Style

Re: 3-Phasen-Lader als Muss

menu
Benutzeravatar
folder So 6. Jan 2019, 15:03
Turbothomas hat geschrieben:... auch hier verschkafen die Hersteller den Trend und den Kundenwunsch. Bei noch größeren Akkus wie derzeit ist einphasiges Laden ein NoGo und zum Ausschluß beim Kauf. Langsames AC-Laden (<22kW) wiederspricht der Nutzung des E-Mobils.
Das ist meiner Meinung nach genau anders herum je größer der Akku desto kleiner der Bedarf für schnelleres AC laden.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, 2021 EQC oder Crozz, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Off-Topic / Stammtisch“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag