Seite 1 von 339

Aktie Tesla Motors

Verfasst: Do 25. Okt 2018, 09:37
von Twizyflu
Einige User hatten gefragt, ob man nicht wieder einen Aktienthread machen könnte.
Vielleicht könnten wir uns alle sachlich und erwachsen verhalten, damit dieser Thread nicht auch noch geschlossen wird.

Re: Aktie Tesla Motors

Verfasst: Do 25. Okt 2018, 09:40
von lightrider
Die Aktie steht bei mir seit heute auf dem Beobachtungsstatus. Bei einer positiven Eröffnung leiste ich mir eine Tranche von +/- CHF 10'000.

Re: Aktie Tesla Motors

Verfasst: Do 25. Okt 2018, 11:11
von AbRiNgOi

Re: Aktie Tesla Motors

Verfasst: Do 25. Okt 2018, 11:22
von lightrider
Und hier eine gegenteilige Einschätzung aus einem Land ohne eigene Motorfahrzeugproduktion (von Magna mal abgesehen):
http://www.aktiencheck.de/kolumnen/Arti ... ch-9115191

Re: Aktie Tesla Motors

Verfasst: Do 25. Okt 2018, 12:00
von TeeKay
Wenn ich schon wieder im Parallelthread sowas von Toumal lese, vergeht mir die Lust, mich überhaupt noch zu dem Thema zu äußern:
"Schade dass der Aktienthread von den Trollen sabotiert wurde. Mir erschliesst sich nicht ganz, warum nicht einfach die Trollpostings entfernt wurden damit die Diskussion weitergehen kann. Aber andererseits ist es vielleicht besser so. Was bei der ganzen going-private Debatte teils als hartes Faktum behauptet wurde war haarstraeubend."

Er meint mit dem Beitrag natürlich nicht die ganzen Pro-Going-Private Postings von ihm und Gleichgesinnten, sondern die Postings derjenigen, die von Anfang an sagten, dass das eine einzige Verarschung ist. Also die Verarschung, für die Tesla und Elon Musk 40 Mio USD Strafe zahlten, für die Elon Musk seinen Aufsichtsratsvorsitz verliert und einen Twitter-Wächter bekommt, der jedes seiner Postings absegnen muss. Ja, was manche Pro-Going-Privatler damals posteten, war schon haarsträubend.

Die aktuellen Quartalszahlen sind überraschend positiv. Unter der Voraussetzung, dass sie nicht gefaked wurden, können sie die Basis für eine Kapitalerhöhung oder Neukreditaufnahme darstellen, was Teslas Überleben und die Wachstumsstory sichern würde. Der Shortcase wäre damit in der Tat dahin.

Wenn sie, wie Musk bestätigte, immer noch keine Kapitalerhöhung und Neukreditaufnahme planen und die Zahlen nicht gefaked sind, würde es nur das Überleben und dahinsiechen sichern. Wachstum kann damit nicht finanziert werden.

Es gibt in der Bilanz einige seltsame Punkte, die Tesla im CC auch auf direkte Nachfrage nicht beantworten konnte oder wollte. Insbesondere die Frage, wie sie bei starkem Wachstum gleichzeitig die Betriebskosten senken konnten, wurde nicht beantwortet. Wieso Lagerbestände gleich blieben, obwohl sie mehr als 10.000 Lagerfahrzeuge auslieferten, ist auch ein Rätsel. In was sie 500 Mio investierten, auch (Betriebskosten als Investitionen verbucht?).

Im Gegensatz zu dem, was Fans nun behaupten, ist das Quartalsergebnis noch nicht der Beweis von Profitabilität und einem selbsttragenden Geschäftsmodell. Ein positives Quartal kann jeder erzeugen - dafür gibt es genügend Tricks in Buchhaltung und operativen Geschäft. Die Frage ist, ob dieses Ergebnis auch ein, zweimal wiederholbar ist. Viele Tricks, mit denen ein Quartal geschönt werden kann, sind nur begrenzt mehrere Quartale wiederholbar.

Und es steht auch noch die Möglichkeit einer erfundenen Bilanz im Raum. Für mich passen einfach zu viele Dinge nicht zusammen bei Tesla.

Wie auch immer: Im Gegensatz zu vielen Shorts auf Twitter werde ich meine Shortposition nicht vergrößern, sondern schließen. Die Risiken sind mir bei Tesla inzwischen zu groß und ich ärgerte mich schon die letzten Tage, Chancen an anderer Stelle nicht wahrnehmen zu können, weil die extrem schwankenden Kurse bei Tesla meine Margin auffrassen. Aus im Hoch 6000 Euro Gewinn wurden am Ende in Summe 400-500 Euro Verlust - jenachdem, wie heute in den USA der Markt öffnet und ich die Position schließen kann.

Positiver Nebeneffekt, den ich gestern Abend nach Veröffentlichung der Zahlen am präsentesten spürte: Ich habe jetzt deutlich weniger Angst davor, Tesla 120.000 für ein Model X zu überweisen. Die Möglichkeit, dass Tesla nach der Zahlung Insolvenz anmeldet und ich Geld und Auto verliere, gefiel mir überhaupt nicht.

PS: Faszinierend fand ich gestern Abend, dass die Tesla Fans sofort nach dem Lesen der Überschrift juhu schrien und fragten, warum die Bären so ruhig seien, nachdem jetzt der Beweis ihrer Fehleinschätzung vorliege, während die Bären erstmal 90min in Ruhe den ganzen Brief analysierten und sich auf den CC freuten, der leider keine der vom Brief aufgeworfenen Fragen beantwortete. Für mich einmal mehr ein Hinweis darauf, welche Seite faktenbasiert und welche weitgehend emotional agiert.

Re: Aktie Tesla Motors

Verfasst: Do 25. Okt 2018, 12:06
von elektrotiroler
Sehr gut! Ich bin froh das es wieder einen Thread zur Aktie gibt. Ich habe den alten gerne gelesen. Ohne gegenseitige Beleidigungen lese ich auch gerne die eine oder andere ausführliche Short- oder Long- These.

Zur Aktie: Heute wird es spannend, wie es nach der Eröffnung weiter gehen wird. Eröffnung wird so bei +/- 318 sein, die große Frage ist jetzt halt ob es danach erst mal ein Stück nach unter oder doch weiter nach oben geht...

Re: Aktie Tesla Motors

Verfasst: Do 25. Okt 2018, 12:31
von Toumal
Interessante Zusammenfassung der Verluste und Gewinne in der Vergangenheit, man sieht auch sehr schoen dass sehr viel mehr Kapital notwendig war um das M3 auf die Reihe zu bekommen - aber der ROI ist auch entsprechend.


Re: Aktie Tesla Motors

Verfasst: Do 25. Okt 2018, 12:53
von TeeKay
Vorbörslich ist der Markt begeistert. Wir liegen nur $30 unter dem Kurs, der nach dem CC zum 2. Quartal auf der Anzeigetafel stand.

Re: Aktie Tesla Motors

Verfasst: Do 25. Okt 2018, 13:22
von Karlsson
https://www.electrive.net/2018/10/24/te ... ewinnzone/

Klingt für mich als Finanz-Laie (ich überblicke mein eigenes Wirtschaften schon, verstehe aber nicht das Fachchinesisch) super.

Re: Aktie Tesla Motors

Verfasst: Do 25. Okt 2018, 14:55
von brushless
Da speziell auch in diesem Thread Leute ihr "Bestes" geben wollen, habe ich unter "OFF TOPIC" einen neuen Thread eingerichtet (TTT) wo speziell die negativen Berichte über Tesla eingepflegt werden können.