Aktie und Auslieferungs- / Zulassungs- / Verkaufszahlen Tesla Motors

Nette Gespräche - gerne über den Tellerrand hinaus

Re: Aktie und Auslieferungs- / Zulassungs- / Verkaufszahlen Tesla Motors

menu
Benutzeravatar
    Blue shadow
    Beiträge: 8895
    Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
    Wohnort: Im wald von waldbröl
    Hat sich bedankt: 193 Mal
    Danke erhalten: 305 Mal
folder Sa 14. Dez 2019, 09:23
Werden dann Anfang 2020 die Us-Preise um 2000$ gesenkt, um den Wegfall des Steuerbonus zu kompensieren?

Ist es nicht ein Märchen, daß es bei Tesla keine Rabatte gibt? Was geschiet mit allen returnierten Wagen (testphase 1 woche)....bei uns gibt es keine Förderung für solche Gebrauchte ? Da muss es doch massive Preisabschläge geben.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 52000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 62 kwh....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit
Anzeige

Re: Aktie und Auslieferungs- / Zulassungs- / Verkaufszahlen Tesla Motors

menu
Skeptizist
    Beiträge: 559
    Registriert: So 20. Okt 2019, 08:31
    Hat sich bedankt: 32 Mal
    Danke erhalten: 121 Mal
folder Sa 14. Dez 2019, 09:43
In Norwegen scheint sich der Abwärtstrend fortzusetzen, reichen die Produktionskapazitäten nicht für Holland und Norwegen oder ist der norwegische Markt tatsächlich gesättigt?
Hybride aller Art sind die Zukunft, reine Batterie-Autos für die Masse sind für mich eine ökonomische und ökologische Sackgasse.

Re: Aktie und Auslieferungs- / Zulassungs- / Verkaufszahlen Tesla Motors

menu
TeeKay
folder Sa 14. Dez 2019, 10:26
Blue shadow hat geschrieben: Ist es nicht ein Märchen, daß es bei Tesla keine Rabatte gibt? Was geschiet mit allen returnierten Wagen (testphase 1 woche)....bei uns gibt es keine Förderung für solche Gebrauchte ? Da muss es doch massive Preisabschläge geben.
Klar ist das ein Märchen. Rabatte sind seltener geworden, aber es gibt sie noch manchmal. Ausserdem bietet Tesla Vorführwagen mit wenigen hundert bis 3000km an. Es tauchen selten retournierte Autos auf der Website auf. Keine Ahnung, wo Tesla diese und die ganzen Inzahlungnahmen veräußert.

Bei Model 3 wird die nicht mehr mögliche Förderung beim Gebrauchtwagenpreis nicht berücksichtigt und die Autos werden trotzdem gekauft. Gibt ja auch ausländische Kunden, die eh keine Förderung bekämen.

Re: Aktie und Auslieferungs- / Zulassungs- / Verkaufszahlen Tesla Motors

menu
Benutzeravatar
folder Sa 14. Dez 2019, 12:59
TeeKay hat geschrieben:
Fr 13. Dez 2019, 17:48
Sag mal, raffst du es nicht? Wenn Tesla produktionsbeschränkt wäre, müssten die Lieferzeiten steigen.
...
Keinerlei Wartezeit, weil irgendwelche Kunden-Armeen vor dir beliefert werden müssten.
Klar doch. :ironie:

Ist ja nicht so, als hätten wir das nicht schon ein paar Mal durchgekaut.
Als "Beleg" für die Behauptung der kuezen Lieferzeiten kommt dann wieder ein Beitrag eines Bestellers, der allerdings nach seiner ersten Euphorie später mitteilte, dass er nun doch länger warten muss als gedacht?!?
Oder wieder mal eine Räuberpistole mit mehrfach verkauften "Neuwagen"?

Ich bin weit entfernt davon, Tesla als einen Heilsbringer oder als einen Konzern mit kurzfristigen Gewinnaussichten zu lobpreisen. Ich schätze die Situation keineswegs als optimal und E-M. nicht als Heiland ein. Aber die Darstellungen einiger hier zu Tesla haben wohl weniger mit Realität, als mit bewusstem "Schlechtreden" zu tun.
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!

Re: Aktie und Auslieferungs- / Zulassungs- / Verkaufszahlen Tesla Motors

menu
chipwoman
    Beiträge: 2220
    Registriert: Di 23. Okt 2018, 13:19
    Hat sich bedankt: 255 Mal
    Danke erhalten: 328 Mal
folder Sa 14. Dez 2019, 14:56
Joe-Hotzi hat geschrieben:
Sa 14. Dez 2019, 12:59
..
Oder wieder mal eine Räuberpistole mit mehrfach verkauften "Neuwagen"?
..
Der Räuber sitzt da ganz eindeutig auf Seiten von Tesla Deutschland. Versuchter Betrug mindestens 2x einen Gebrauchtwagen als Neuwagen an NextMove zu verkaufen macht es nicht wirklich besser. Dazu kommt dann noch potentieller Umsatzsteuer Betrug und wegen BAFA Subventionsbetrug. Wer weiss wie viele "Tesla Neuwagenverkäufer" aus Unwissenheit einen Tesla Gebrauchtwagen gekauft haben?

Ich wünsch dir mal das Vergnügen bei einer Steueraussenprüfung solche unhaltbaren Geschäftsvorfälle wie bei Tesla mit dem Steuerprüfer des zuständigen Finanzamt zu diskutieren. Mit etwas Pech verwirft der dir die Bilanz/Steuerbescheide der letzten 3-5 Jahre und arbeitet mit Schätzungen. Es gab schon Geschäftsführer von GmbHs die wegen weniger schwerwiegenden Steuer-Verfehlungen die deutschen Knast von Innen gesehen haben. Ab 1 Millionen € Steuerbetrug gibt es immer ein Urteil gegen den Steuersünder. Frag mal Uli Hoeneß. Al Capone haben auch Steuervergehen zu Fall gebracht.

Re: Aktie und Auslieferungs- / Zulassungs- / Verkaufszahlen Tesla Motors

menu
TeeKay
folder Sa 14. Dez 2019, 15:43
Joe-Hotzi hat geschrieben:
Sa 14. Dez 2019, 12:59
Als "Beleg" für die Behauptung der kuezen Lieferzeiten kommt dann wieder ein Beitrag eines Bestellers, der allerdings nach seiner ersten Euphorie später mitteilte, dass er nun doch länger warten muss als gedacht?!?
Ich bringe dafür gar keinen Beleg von irgendwem anders, sondern beziehe mich einfach auf meine eigenen kontinuierlichen Bestellungen und Lieferungen von Model S, X und 3 bei Tesla Deutschland, die alle im unveränderten, gleichen Lieferzeitfenster von 0-3 Monaten liegen. Es ist seit 2013 keinerlei Verlängerung der Lieferzeit erkennbar.

Meine jüngsten Auslieferungen von Nichtbestandsfahrzeugen:
Model 3 SR+, Lieferung binnen 2,5 Monaten
Model X LR, Lieferung binnen 1 Monat
Model S SR, Lieferung binnen 1,5 Monaten

@Chipwoman: Ich bezweifle, dass in Deutschland jemand aus Unwissenheit einen Gebrauchtwagen als neu kauft. Der Vorbesitzer steht im Fahrzeugbrief und die Übernahme kann dann abgelehnt werden. Das Problem ist, dass Tesla Neu- und Gebrauchtwagen auf der Website zusammenwürfelt und als "Neuwagen" anbietet. Teils mit mehr als 10.000km auf dem Tacho. Das ist irreführend, aber weder Steuer- noch Subventionsbetrug.

Re: Aktie und Auslieferungs- / Zulassungs- / Verkaufszahlen Tesla Motors

menu
Benutzeravatar
folder Sa 14. Dez 2019, 16:48
TeeKay hat geschrieben:
Sa 14. Dez 2019, 15:43
Ich bringe dafür gar keinen Beleg von irgendwem anders, sondern beziehe mich einfach auf meine eigenen kontinuierlichen Bestellungen und Lieferungen von Model S, X und 3 bei Tesla Deutschland, die alle im unveränderten, gleichen Lieferzeitfenster von 0-3 Monaten liegen. Es ist seit 2013 keinerlei Verlängerung der Lieferzeit erkennbar.

Meine jüngsten Auslieferungen von Nichtbestandsfahrzeugen:
Model 3 SR+, Lieferung binnen 2,5 Monaten
Model X LR, Lieferung binnen 1 Monat
Model S SR, Lieferung binnen 1,5 Monaten
Sieht also zumindest nicht danach aus, als hätte man ein Nachfrageproblem beim Model3, um das sich ja die Diskussion hauptsächlich dreht. Auch bei den zum Jahresende in D angebotenen Tesla-Lagerfahrzeugen finden sich kaum Tesla Model3. Mit Einführung des ModelY werden die Lieferfristen kaum abnehmen, da ja wohl diese Modelle vom gleichen Band rollen?
Wie auch immer - ich bin gespannt auf die Q4-Zahlen und die 2019er Zahlen.
Wie immer wird wohl Tesla die hohgesteckten Ziele nur schwer erreichen.
Wie immer werden sie mit dem Erreichten vor allen anderen weltweit ausliefernden E-Herstellern liegen.
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!

Re: Aktie und Auslieferungs- / Zulassungs- / Verkaufszahlen Tesla Motors

menu
PV7KWp
    Beiträge: 602
    Registriert: Di 14. Aug 2018, 20:06
    Hat sich bedankt: 17 Mal
    Danke erhalten: 54 Mal
folder Sa 14. Dez 2019, 16:57
Senator Markey hat sich nach dem jüngsten Autopilot crash mit einem Polizeifahrzeug auch nochmal zu Wort gemeldet: https://www.autobodynews.com/index.php/ ... ident.html

“Autopilot clearly can’t be allowed to replace drivers on our roads. This tech will continue causing harm until Tesla takes action to fix its flawed system and make sure drivers are paying attention. That’s why I sent a letter demanding Tesla take action to protect the public”

Re: Aktie und Auslieferungs- / Zulassungs- / Verkaufszahlen Tesla Motors

menu
Benutzeravatar
    fabbec
    Beiträge: 1789
    Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04
    Danke erhalten: 76 Mal
folder Sa 14. Dez 2019, 22:46
Ist doch Scheiß egal ob der Autopilot aktiviert war oder nicht! Der Not Bremsassistent oder Kollisionsvermeidungsassistent hat mal wieder versagt!
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/

Re: Aktie und Auslieferungs- / Zulassungs- / Verkaufszahlen Tesla Motors

menu
Benutzeravatar
    B.XP
    Beiträge: 1162
    Registriert: Fr 12. Okt 2018, 18:59
    Hat sich bedankt: 38 Mal
    Danke erhalten: 201 Mal
folder So 15. Dez 2019, 08:59
Bei jedem Notbremsassisten ist die Einstufung dass Fehlauslösungen schwerwiegender sind als Nicht-Auslösen.

Tesla scheint die Nachfrage etwas über den Preis zu regeln und die Lieferzeiten durch die Verteilung der Fahrzeuge. Derzeit hast du ohne künstliche Verknappung eigentlich nirgendwo krasse Lieferzeiten. In Europa wird quasi überall auf Halde produziert um die Flotten-Emissionen 2020 zu reduzieren. Wenn das geschafft ist, werden wieder Autos für 2021 zurückgehalten. Das betrifft ja schon nicht nur Elektroautos, sondern auch Kleinwagen...

Das Thema was ich gerade sehe ist, dass Tesla enorme Investitionen tätigt - China, Deutschland, Solar, zukünftige Produkte, kontinuierliche Updates alter Fahrzeuge (Raven). Das ist die Strategie, die Amazon seit eh und je fährt, als "kurz vor der Pleite" sieht man die aber nicht...
Da wäre eher ein Beispiel die DB AG, bei der der Bund über Jahre Milliarden an Dividenden abgezogen hat, der Aktuelle Zustand ist bestens bekannt.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Off-Topic / Stammtisch“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag