Aktie und Auslieferungs- / Zulassungs- / Verkaufszahlen Tesla Motors

Nette Gespräche - gerne über den Tellerrand hinaus

Re: Aktie Tesla Motors

menu
PV7KWp
    Beiträge: 458
    Registriert: Di 14. Aug 2018, 20:06
    Hat sich bedankt: 7 Mal
    Danke erhalten: 29 Mal
folder Fr 26. Okt 2018, 20:25
Tesla Faces Deepening Criminal Probe Over Whether It Misstated Production Figures:

https://www.wsj.com/articles/tesla-face ... 1540576636
Anzeige

Re: Aktie Tesla Motors

menu
Benutzeravatar
folder Fr 26. Okt 2018, 21:37
Meldung auf Finanzen.net:

https://www.finanzen.net/nachricht/akti ... ce=desktop

(Deutsch)

So langsam wird klar, wieso Finanzfachleute Tesla nach kurzer Verweilzeit wieder verlassen...... ;)


Gruß SRAM
________________________________________________
Empfehlung: End of Landschaft https://www.youtube.com/watch?v=TClKa61lCxc
Bild

Re: Aktie Tesla Motors

menu
cpeter
    Beiträge: 1750
    Registriert: Mo 5. Sep 2016, 11:08
    Hat sich bedankt: 13 Mal
    Danke erhalten: 22 Mal
folder Fr 26. Okt 2018, 23:16
cpeter hat geschrieben:
TeeKay hat geschrieben:Dass wir Stand jetzt nur 15 USD (jetzt 12, sorry 11)über dem Vortagesschlusskurs handeln, mit schnell fallender Tendenz, und dieses Ergebnis 40 USD unter dem Tagesschlusskurs nach Bekanntgabe der miesen Q2-Ergebnisse liegt, sollte intelligenten Menschen zu denken geben.
Ich denke, dass man einen Intraday-Kurs (insb. bei einer sehr volatilen Aktie) nicht überbewerten sollte.
Der Schlusskurs ist übrigens heute auch wieder deutlich über dem gestrigen (und das trotz dem kurzfristigen Intraday Dip wegen dem WSJ Artikel):
USD 330,90 +USD 16,04 bzw. +5,09 %

Der Anstieg nach Bekanntgabe des Q3 Ergebnisse ist also bisher nachhaltig nach oben (Tagesschlusskurse).
seit 01/2017 Nissan Leaf Tekna 30 kWh mit 6,6 kW AC Lader
seit 03/2019 Tesla Model 3 Long Range AWD

Re: Aktie Tesla Motors

menu
Toumal
    Beiträge: 2209
    Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:11
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Sa 27. Okt 2018, 00:05
Bei den Ermittlungen geht es um forward looking Statements, da Tesla ja eigentlich fast ein Jahr frueher dran sein wollte. IMHO hat das keine Chance, da man Tesla ja nachweisen muesste dass sie damals schon wussten dass das nicht erreichbar war, und dass sie bewusst gelogen haetten. Zuviel Optimismus ist nicht strafbar.

Das wird entweder ein langer Prozess oder ein Vergleich. Klar ist natuerlich dass die Anzeige nicht von Tesla-Aktionaeren kam, es geht nur darum Steine in den Weg zu legen.
Tesla Inc. has not received a subpoena, a request for testimony, "or any other formal process, and there have been no additional document requests about this from the Department of Justice for months," the company said Friday. Earlier Friday, a report on The Wall Street Journal said the car maker faced a "deepening" criminal investigation over whether it had misstated Model 3 production figures and misled investors. "Earlier this year, Tesla received a voluntary request for documents from the Department of Justice about its public guidance for the Model 3 ramp and we were cooperative in responding to it," a company spokesperson said. The company has been "transparent" about how difficult the Model 3 production ramp would be, "openly explaining that we would only be able to go as fast as our least lucky or least successful supplier, and that we were entering 'production hell,'" the spokesperson said.
https://www.finanzen.net/nachricht/akti ... hs-6760655

Re: Aktie Tesla Motors

menu
Benutzeravatar
folder Sa 27. Okt 2018, 00:27
cpeter hat geschrieben:Der Anstieg nach Bekanntgabe des Q3 Ergebnisse ist also bisher nachhaltig nach oben (Tagesschlusskurse).
Jo, und immer noch unter dem Kurs nach Q2-Ergebnissen.

"Zuviel Optimismus" und "Wir schweißen im Juli die Karren noch manuell zusammen, behaupten aber, im Dezember vollautomatisiert 20.000 pro Monat raushauen zu können" sind zwei verschiedene Dinge. Zumal Tesla von Zulieferern gewarnt wurde, dass der Zeitplan unmöglich sei. Sie hatten auch so unwichtige Leute wie einen ehemaligen Audi Werksleiter im Team, die totsicher auch irgendwann mal intern anklingen ließen, dass der Zeitplan nicht zu schaffen sei. Wenn FBI oder SEC einfach mal ordentlich die Akten bei Tesla durchforsten, werden sie genug Material für 50 Fälle finden. Angefangen vom Theranos, äh Tesla FSD Autopiloten.
"Area man who cannot deny committing securities fraud would like to sell you a money printing machine along with a robotaxi." @ContrarianShort auf Twitter

Re: Aktie Tesla Motors

menu
Benutzeravatar
folder Sa 27. Okt 2018, 01:07
Der WSJ Artikel scheint eine Ente zu sein die wohl ein einflußreicher Shorter im Umlauf gesetzt hat um den Aktienkursanstieg zu bremsen, mehr Details hier:
https://electrek.co/2018/10/26/tesla-ts ... fbi-probe/

Eigentlich sollte jetzt das FBI gegen das WSJ vorgehen, wegen Börsenmanipulation.

Re: Aktie Tesla Motors

menu
Benutzeravatar
folder Sa 27. Okt 2018, 01:10
TeeKay hat geschrieben:Jo, und immer noch unter dem Kurs nach Q2-Ergebnissen.
Und wieder ignorierst du das der gesamte Aktienmarkt gesunken ist. :roll:

Re: Aktie Tesla Motors

menu
Benutzeravatar
folder Sa 27. Okt 2018, 02:55
Nachtlektüre für Toumal:

https://www.dropbox.com/s/515bija8k0xbq ... 7.pdf?dl=0

Was haben wir denn da schönes? Director of Manufacturing sagte schon im Mai 2016:
- unmöglich, Ende 2017 5000 pro Woche zu produzieren
im Juni 2016
- es existierten noch keine fertigen Pläne für Karosserieteile, Formen zu produzieren dauere aber 9-12 Monate
- es seien noch keine Maschinen zur Produktion des Model 3 geordert worden, wobei es 19-20 Monate ab dem Zeitpunkt der Bestellung bis zum Produktionsanlauf dauere
- Ein Vice President of Manufacturing bestätigte die Annahmen, was zur Entlassung beider führte

Ein Senior Project Engineer sagt aus, dass im Juni 2016 das Design der Produktionslinie noch nicht fertig war, wobei Bau und Test einer Linie 18-24 Monate dauern würde.

Ein weiterer Zeuge sagt aus, dass schon Ende 2016 jeder in Fremont inklusive Musk wusste, dass Tesla Ende 2017 keine 5000 pro Woche produzieren könne. Schon Ende 2016!

Bis zum 1. November existierte schlicht noch keine automatisierte Fertigung für Karosserie- und Batteriefertigung, die in der Lage gewesen wäre, 5000 Fahrzeuge herzustellen.

Elon Musk höchstpersönlich wurde vom Zeugen darüber informiert, dass der Start der Massenproduktion frühestens 6 Monate nach Juli 2017 starten könnte. Trotzdem bekräftigte er im Anschluss öffentlich die 5000 für Ende 2017.


Das schöne an all diesen Aussagen ist, dass sie so wunderbar zum "Ramp up" des Model 3 passen. So richtig los ging es wann? Na 2018 - so wie es der Director of Manufacturing im Juni 2016 vorhersagte. Aber das können auch alles Lügen und FUD sein, verbreitet vor US-amerikanischen Gerichten. Einfachste Logik ist die Beste, würde ich sagen. Und da deutet alles darauf hin, dass Tesla nicht überoptimistisch war, sondern bewusst Falschinformationen über den Zustand der Model 3 Produktionssysteme verbreitete.


Nachtlektüre für drilling: Aktien, die am Freitag Abend auf Allzeithoch notierten, obwohl der gesamte Aktienmarkt gesunken ist: https://www.tradingview.com/markets/sto ... -lows-ath/
Scheint also mit den passenden Nachrichten möglich zu sein.
"Area man who cannot deny committing securities fraud would like to sell you a money printing machine along with a robotaxi." @ContrarianShort auf Twitter

Re: Aktie Tesla Motors

menu
Benutzeravatar
folder Sa 27. Okt 2018, 03:39
TeeKay hat geschrieben:Nachtlektüre für drilling: Aktien, die am Freitag Abend auf Allzeithoch notierten, obwohl der gesamte Aktienmarkt gesunken ist: https://www.tradingview.com/markets/sto ... -lows-ath/
Scheint also mit den passenden Nachrichten möglich zu sein.
Ja sicher gibt es immer einzelne Aktien die aus speziellen Gründen gegen den Strom schwimmen, das ändert aber nix dran das wenn der gesamte Aktienmarkt runter geht erst mal grundsätzlich alle Aktien darunter leiden.

Das ich das überhaupt erwähnen muß zeigt nur wie du dir die Realität zurechtbiegst um, trotz des glänzenden Q3 Ergebnis, was negatives zu Tesla sagen.

Re: Aktie Tesla Motors

menu
cpeter
    Beiträge: 1750
    Registriert: Mo 5. Sep 2016, 11:08
    Hat sich bedankt: 13 Mal
    Danke erhalten: 22 Mal
folder Sa 27. Okt 2018, 06:41
Zur FBI Investigation: dass Mitarbeiter nicht der Meinung ihres Chefs sind und meinen, dass die Ziele übermäßig aggressiv und unrealistisch sind ist eigentlich ein sehr häufiges Phänomen von aktiennotierten US Unternehmen. Wenn man da jeden CEO bestrafen möchte, müsste man wohl tausende Investigations jedes Quartal machen.

Auch wenn Mitarbeiter sehr gute Gründe haben, ein Ziel als unerreichbar einzuschätzen, heißt noch lange nicht, dass der Chef absichtlich lügt, wenn er meint, dass das Ziel trotz massiver, valider Bedenken der Mitarbeiter erreicht werden kann.
seit 01/2017 Nissan Leaf Tekna 30 kWh mit 6,6 kW AC Lader
seit 03/2019 Tesla Model 3 Long Range AWD
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Off-Topic / Stammtisch“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag