E-Auto vs. Verbrennungsmotor-Auto

Nette Gespräche - gerne über den Tellerrand hinaus

Re: E-Auto vs. Verbrennungsmotor-Auto

menu
Benutzeravatar
folder Do 5. Jul 2018, 21:45
Kalocube hat geschrieben:Das mit der geringen Heizleistung von TDIs der ersten Generation habe ich übrigens nicht irgendwo gelesen, mein Schwiegervater hatte seinerzeit einen der ersten Audi 80 TDI und dann noch ohne Sitzheizung! Das war im Winter nicht lustig... :o
Schon der letzte Diesel, den ich besessen habe - ein Mercedes 200D W124 BJ 1993 - brauchte schlappe 10 km Landstraße, bis aus den Düsen halbwegs warme Luft kam. Ein Vorkammer-Saugdiesel, also nix Turbo und nix Direct Injection ...
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Anzeige

Re: E-Auto vs. Verbrennungsmotor-Auto

menu
zoppotrump
    Beiträge: 1597
    Registriert: Sa 12. Aug 2017, 14:56
    Hat sich bedankt: 37 Mal
    Danke erhalten: 130 Mal
folder Fr 6. Jul 2018, 18:26
Welchen Sinn ergibt es hier über Autos von 1993 zu diskutieren? :roll:

Re: E-Auto vs. Verbrennungsmotor-Auto

menu
fbitc
    Beiträge: 4822
    Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
    Wohnort: Hohenberg / Eger
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Fr 6. Jul 2018, 18:31
Lass sie doch ...
Hier ist eh Stammtisch Offtopic Bereich

Re: E-Auto vs. Verbrennungsmotor-Auto

menu
Benutzeravatar
folder Fr 6. Jul 2018, 22:49
Es zeigt halt die Fortschritte der Technik auf.
93er Benz Saugdiesel: miese Heizung.
Neuerer TDI: miese Heizung.
Modernes E-Auto: miese Heizung.
;-) :mrgreen:
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015

Re: E-Auto vs. Verbrennungsmotor-Auto

menu
Benutzeravatar
folder Mo 9. Jul 2018, 10:52
iOnier hat geschrieben:Es zeigt halt die Fortschritte der Technik auf.
93er Benz Saugdiesel: miese Heizung.
Neuerer TDI: miese Heizung.
Modernes E-Auto: miese Heizung.
;-) :mrgreen:
Zumindest hat sich nichts verschlechtert... :lol:
Tesla MY P reserviert
Tesla MS 75D, 09/16 Bild
BMW i3 94Ah, 07/16 Bild
Smart 42 ED Coupé 451, 11/13

PV-Anlage - Angebotsphase

Re: E-Auto vs. Verbrennungsmotor-Auto

menu
zoppotrump
    Beiträge: 1597
    Registriert: Sa 12. Aug 2017, 14:56
    Hat sich bedankt: 37 Mal
    Danke erhalten: 130 Mal
folder Mo 9. Jul 2018, 11:09
Ich kann die Kritik an der TDI Heizung nicht nachvollziehen. Ich hatte (!) einen 2012er Audi TDI und die Heizung war genial. 200m nach dem Losfahren kam es muckelig warm aus allen Düsen.

Re: E-Auto vs. Verbrennungsmotor-Auto

menu
Benutzeravatar
folder Mo 9. Jul 2018, 11:14
zoppotrump hat geschrieben:200m nach dem Losfahren kam es muckelig warm aus allen Düsen.
Dann hattest Du natürlich einen MIT elektrischer Zuheizung! - Ich sprach ursprünglich von der ersten Baureihe TDI noch OHNE elektrischer Zuheizung!

Grundsätzlich dürften die Zuheizungen bei TDIs und BEVs wohl ähnlich funktionieren! ;)
Tesla MY P reserviert
Tesla MS 75D, 09/16 Bild
BMW i3 94Ah, 07/16 Bild
Smart 42 ED Coupé 451, 11/13

PV-Anlage - Angebotsphase

Re: E-Auto vs. Verbrennungsmotor-Auto

menu
mobafan
    Beiträge: 830
    Registriert: So 9. Jul 2017, 22:14
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 18 Mal
folder Mo 9. Jul 2018, 14:16
zoppotrump hat geschrieben:Ich kann die Kritik an der TDI Heizung nicht nachvollziehen. Ich hatte (!) einen 2012er Audi TDI und die Heizung war genial. 200m nach dem Losfahren kam es muckelig warm aus allen Düsen.
Der hat aber einen Zuheizer, der damit den Dieselverbrauch erhöht (der dir aber nicht im BC angezeigt wird, weil separat laufend).

Re: E-Auto vs. Verbrennungsmotor-Auto

menu
zoppotrump
    Beiträge: 1597
    Registriert: Sa 12. Aug 2017, 14:56
    Hat sich bedankt: 37 Mal
    Danke erhalten: 130 Mal
folder Mo 9. Jul 2018, 14:21
mobafan hat geschrieben:
Der hat aber einen Zuheizer, der damit den Dieselverbrauch erhöht (der dir aber nicht im BC angezeigt wird, weil separat laufend).
Quelle?

Re: E-Auto vs. Verbrennungsmotor-Auto

menu
mobafan
    Beiträge: 830
    Registriert: So 9. Jul 2017, 22:14
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 18 Mal
folder Mo 9. Jul 2018, 14:25
Für Wärme wird eine Wärmequelle benötigt. Daher wird in der Standheizung/Zuheizung eben Kraftstoff verbrannt.
Alternativ gibt es in preiswerteren Fahrzeugen ohne Standheizung auch eine elektrische Zuheizung. Aber auch dieser Strom muss irgendwo "produziert" werden - und das benötigt widerrum zusätzlichen Kraftstoff.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Off-Topic / Stammtisch“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag