Plauderecke

Nette Gespräche - gerne über den Tellerrand hinaus

Re: Plauderecke

menu
Odanez
    Beiträge: 2446
    Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
    Hat sich bedankt: 39 Mal
    Danke erhalten: 164 Mal
folder Do 13. Jun 2019, 15:56
drilling hat geschrieben:
Do 13. Jun 2019, 15:48
Ja aber genau darum geht es, möchtest du in einer Gesellschaft leben wo man für das aussprechen von Fakten bestraft wird?
Wenn die Fakten dich nichts angehen, das Recht eines Transgenders/Transvestiten nicht auf die Frage zu antworten was er/sie/es für ein Geschlecht hat wirst du ihm/ihr/es wohl noch lassen. Vergleich es doch mit dem Thema Hautfarbe, das hatten wir schon, und wir haben uns auch alle daran gewöhnt, dass manche einfach ein Problem damit haben wenn man sie auf diese biologische, physikalisch auch meist erkennbare Eigenschaft aufmerksam macht.
Abgesehen davon hat diese Entwicklung zum gefühlten Geschlecht noch ganz andere Auswirkungen. In den USA werden schon Kleinkinder an den Geschlechtsteilen umoperiert weil die Eltern der Meinung sind das ihr Kleinkind lieber ein Junge oder Mädchen sein möchte.
Ja das ist allerdings verwerflich, sowas gehört bestraft. Diese Entscheidung soll jeder Person selbst überlassen werden, eine Geschlechts-OP eines minderjährigen Kindes sollte doch strafbar sein, ist es das nicht?
Klar kannst du sagen "ist mir so ziemlich egal, solange ich damit nicht konfrontiert werde" ich bin da aber anderer Meinung und finde das so etwas ein äußerst schlimmer Fall von Kindesmißbrauch ist und genau deshalb finde ich das es keine vergeudete Zeit ist so etwas anzusprechen.
Wie gesagt, da bin ich bei dir, hat aber nichts damit zu tun, dass es manche gibt die SICH SELBST anders identifizieren wollen als ihnen biologisch vorgeschrieben wurde. In das Leben anderer sich einzumischen ist da ein no-go
2013 Euroleaf Acenta, 24kWh. SoH 89%, 65.000km
Anzeige

Re: Plauderecke

menu
Naheris
    Beiträge: 1871
    Registriert: Fr 14. Aug 2015, 20:42
    Hat sich bedankt: 164 Mal
    Danke erhalten: 145 Mal
folder Do 13. Jun 2019, 16:12
Faktisch schreibt man die auch so aus. Ich wollte nur zeigen, wo ein Gesetz sich auswirken würde. Es gibt aber kein solches Gesetz. Wenn man eine vordefinierte Rolle sucht, oder einen Schauspieler, oder Sprecher, darf man sehr wohl ein spezifisches Geschlecht ausschreiben. Genauso darf man einen kaukasischen Schauspieler ablehnen, weil man die Rolle mit einem Asiaten besetzen will. Und man muss auch keine Männer in Damenkleidung auf Fashion-Shows schicken wenn man nicht will.

Das ist alles keine Diskriminierung. Und es gibt kein Gesetz "Divers" auszuschreiben. Daher schrieb ich ja im Konjunktiv.

Und das wird auch genau so bleiben.

Meiner etwas eingeschränkten Erfahrung nach gibt es übrigens keine Männer, die Frauen sprechen können, auch nicht nach einer Geschlechtsumwandlung mit entsprechenden Mitteln. Frauen können aber häufig junge Männer/"Knaben" sprechen. Das geht ziemlich gut und wird immer wieder gemacht. Was auch häufiger passiert als man denkt ist, dass ein Sprecher mehrere Rollen übernimmt.

Das Geschlecht "zu fühlen" scheitert einfach an sehr vielen Dingen. Wie ich schon schrieb kann man sich dann auch alle Geschlechter-Quoten in die Haare schmieren. Da müssen sich nur mal eben drei von sechs männlichen C-Levels als Frau fühlen, und schon ist die 50%-Quote erfüllt.

Re: Plauderecke

menu
Benutzeravatar
folder Do 13. Jun 2019, 16:19
Odanez hat geschrieben:
Do 13. Jun 2019, 15:56
drilling hat geschrieben:
Do 13. Jun 2019, 15:48
Abgesehen davon hat diese Entwicklung zum gefühlten Geschlecht noch ganz andere Auswirkungen. In den USA werden schon Kleinkinder an den Geschlechtsteilen umoperiert weil die Eltern der Meinung sind das ihr Kleinkind lieber ein Junge oder Mädchen sein möchte.
Ja das ist allerdings verwerflich, sowas gehört bestraft. Diese Entscheidung soll jeder Person selbst überlassen werden, eine Geschlechts-OP eines minderjährigen Kindes sollte doch strafbar sein, ist es das nicht?
Offensichtlich nicht, siehe z.B.:
https://www.cbsnews.com/news/sex-change ... -the-rise/
Wenn du danach suchst findest du noch jede Menge andere Berichte darüber.

In Großbritannien wird das sogar vom staatlichen Gesundheitsdienst unterstützt:
https://www.dailymail.co.uk/news/articl ... e-sex.html

Was dir anscheinend nicht bewußt ist das die staatliche Anerkennung des "gefühlten" Geschlechts der notwendige erste Schritt für diese Entwicklung ist. Diese GeschlechtsOPs und hormonelle Behandlungen zum Geschlechtswechsel an Kindern werden auch in Deutschland kommen wenn wir uns nicht frühzeitig gegen diese Entwicklung wehren.

Wie ich schon sagte, mir ist es völlig wurscht mit welchem Geschlecht sich jemand gefühlt identifiziert was mir wichtig ist, ist das der Staat sich da raushält, sonst landen wir bei solchen Auswüchsen wie in den angelsächsischen Ländern.
Zuletzt geändert von drilling am Do 13. Jun 2019, 16:25, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Plauderecke

menu
Odanez
    Beiträge: 2446
    Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
    Hat sich bedankt: 39 Mal
    Danke erhalten: 164 Mal
folder Do 13. Jun 2019, 16:25
drilling hat geschrieben:
Do 13. Jun 2019, 16:19
Was dir anscheinend nicht bewußt ist das die staatliche Anerkennung des "gefühlten" Geschlechts der notwendige erste Schritt für diese Entwicklung ist. Diese GeschlechtsOPs und hormonelle Behandlungen zum Geschlechtswechsel an Kindern werden auch in Deutschland kommen wenn wir uns nicht frühzeitig gegen diese Entwicklung wehren.
das eine muss doch nicht zum anderen führen? Ich habe wirklich nichts gegen diese Entwicklung aber wenn dieser Geschlechtswechsel an Kindern erlaubt bleibt dann gehe ich auf die Straße. Das heißt aber nicht, dass man deswegen gleich nur noch Mann und Frau zulässt, Geschlechts-Umwandlungs-OPs gab es schon lange, auch weit bevor es diese LGBTQ-Beweung gab.
2013 Euroleaf Acenta, 24kWh. SoH 89%, 65.000km

Re: Plauderecke

menu
Benutzeravatar
folder Do 13. Jun 2019, 16:29
Odanez hat geschrieben:
Do 13. Jun 2019, 16:25
das eine muss doch nicht zum anderen führen?
Muß es nicht, tut es aber schon in einigen Ländern. Da wurde dann ganz gewieft über Menschenrechte argumentiert und das Kinder nicht gezwungen werden können ihre ganze Kindheit im "falschen" Geschlecht zu leben.

wenn dieser Geschlechtswechsel an Kindern erlaubt bleibt dann gehe ich auf die Straße.
Dafür ist es bald wohl schon zu spät, ich habe wenig Hoffnung das wir das hier aufhalten können, gebe aber trotzdem nicht auf das anzusprechen.

Re: Plauderecke

menu
Helfried
folder Do 13. Jun 2019, 16:40

drilling hat geschrieben: Dafür ist es bald wohl schon zu spät, ich habe wenig Hoffnung das wir das hier aufhalten können, gebe aber trotzdem nicht auf das anzusprechen.
Große Naturkatastrophen beenden gerne den Höhenflug zu dekadent gewordener Gesellschaften. Ich tippe auf Vulkanausbruch. :)

Re: Plauderecke

menu
numo
    Beiträge: 36
    Registriert: Fr 29. Mär 2019, 13:42
    Hat sich bedankt: 42 Mal
    Danke erhalten: 14 Mal
folder Do 13. Jun 2019, 17:19
Das ist mein voller Ernst. Erstens ist divers/inter ein biologischer Fakt, zweitens ist die geschlechtliche Identität nicht die sexuelle Orientierung, drittens geht es bei der Auswertung solcher Umfragen in aller Regel darum, wie Männer und Frauen unterschiedlich antworten (oder auch nicht). Für diese Auswertung ist tatsächlich nicht die Ausstattung zwischen den Beinen ausschlaggebend, sondern das Geschlechtsempfinden. Eine trans Frau wird als Frau antworten, ein trans Mann als Mann - und wenn wir mehr Möglichkeiten anbieten als nur diese zwei, können auch Menschen antworten, die keins von beidem sind, und Menschen, die es nicht sagen möchten. Das sind in aller Regel so wenige, dass sie die Auswertung nach Geschlecht nicht verzerren oder unmöglich machen, aber das Anbieten dieser Optionen spricht sie an und sagt ihnen "ihr gehört auch dazu". Und das kostet uns gar nichts und macht deren Leben deutlich angenehmer.

Siehts mal so: würde da nur "Diesel/Benzin" zur Auswahl stehen, würdest du dich als E-Auto-Fahrer nicht angesprochen fühlen. Vor 50 Jahren hätte keiner auch nur ansatzweise daran gedacht, "E-Auto" aufzunehmen. Mittlerweile hat sich die Gesellschaft aber soweit entwickelt, dass es eben mehr gibt als Benzin und Diesel. Genauso wissen wir mittlerweile auch, dass es mehr gibt als Männlein und Weiblein, sowohl biologisch (inter) also auch psychologisch.

Mehr gerne an anderer Stelle; ich will hier nicht zu weit OT gehen.

Re: Plauderecke

menu
numo
    Beiträge: 36
    Registriert: Fr 29. Mär 2019, 13:42
    Hat sich bedankt: 42 Mal
    Danke erhalten: 14 Mal
folder Do 13. Jun 2019, 17:29
Mehr dazu nicht an Drilling - wegen Transphobie geblockt. Keinen Bock auf solchen Bullshit.

Re: Plauderecke

menu
Benutzeravatar
folder Do 13. Jun 2019, 18:11
numo hat geschrieben:
Do 13. Jun 2019, 17:19
Erstens ist divers/inter ein biologischer Fakt
Ach wirklich? Kannst du diese biologischen Fakten zu "divers/inter" mal bitte erläutern?

numo hat geschrieben:
Do 13. Jun 2019, 17:29
Mehr dazu nicht an Drilling - wegen Transphobie geblockt. Keinen Bock auf solchen Bullshit.
Der einzige der hier offensichtlich eine Phobie hat bist du (und zwar eine Phobie vor Fakten die deinem Weltbild widersprechen), sonst würdest du nicht so reagieren. :roll:

Re: Plauderecke

menu
Benutzeravatar
    Anmar
    Beiträge: 412
    Registriert: Sa 14. Apr 2018, 10:42
    Hat sich bedankt: 50 Mal
    Danke erhalten: 20 Mal
folder So 16. Jun 2019, 20:19
Weder männlich, noch weiblich.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Off-Topic / Stammtisch“

Gehe zu arrow_drop_down