Schummelei mit Abgaswerten

Nette Gespräche - gerne über den Tellerrand hinaus

Re: Schummelei mit Abgaswerten

Benutzeravatar

folder Fr 16. Nov 2018, 10:41

Odanez hat geschrieben:oft ist es halt so, dass der Kunde entweder 1. keinen Stomanschluss zur Verfügung hat, oder 2. er es asozial findet, wenn man bei ihm das Auto aufladen will
Ich mache da regelmäßig gegenteilige Erfahrungen. Wenn ein Stromanschluss da ist, sind die Gefragten in aller Regel sehr großzügig und interessiert. Meistens wollen sie nicht mal Geld für das Aufladen. Ich frag sie dann immer: Wenn ich mit einem Benziner gekommen wäre, hätten sie mir dann auch einen Kanister Sprit geschenkt? Das finden dann alle absurd, aber bei Strom scheint es irgendwie anders zu sein.
ZOE Intens Q210 2013-2018
ZOE ZE40 Limited R110 ab 2019
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Anzeige

Re: Schummelei mit Abgaswerten

OlafSt
    Beiträge: 172
    Registriert: Mo 11. Dez 2017, 22:49
    Hat sich bedankt: 1 Mal

folder Fr 16. Nov 2018, 11:00

Das wird wohl an der in uns hineintrainierten Hatz nach dem billigsten Sprit liegen. Während wir inzwischen 5-8x täglich per App nach dem günstigsten Liter Benzin suchen, kümmert man sich beim Strom höchstens 1x jährlich um den Preis je kWh... Da ist das dann nicht so präsent.

Außerdem kommen 5 Liter Super je nach Region schnell mal auf 8€, während 5kWh Strom "nur" etwa ein Euro ist.

Re: Schummelei mit Abgaswerten

Benutzeravatar

folder Fr 16. Nov 2018, 21:23

Elektrolurch hat geschrieben: Ich frag sie dann immer: Wenn ich mit einem Benziner gekommen wäre, hätten sie mir dann auch einen Kanister Sprit geschenkt?
Wenn Du drauf angewiesen wärst, um zurück, bzw zur nächsten Tanke zu kommen und sie welchen da haben, würde er sicherlich nicht verweigert werden. Aber das könntest Du nicht öfter bringen, falls Du nicht eh schon beim ersten Mal den Hinweis mit kassierst, dass Du zukünftig doch Deine Angelegenheiten besser regeln solltest.
Und ich wüsste nicht, warum das bei Strom anders sein sollte.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18

Re: Schummelei mit Abgaswerten

Benutzeravatar
    Wolfgang VX-1
    Beiträge: 689
    Registriert: Do 16. Apr 2015, 22:39
    Wohnort: Bielefeld

folder Fr 16. Nov 2018, 21:31

Strom "in Form einer Steckdose" hat man eher als einen gefüllten Kanister Benzin oder Diesel. Ich habe noch nie mit dem Auto "nach Strom gefragt", aber öfters in meinen Anfängen (= vor 7 Jahren) mit dem Vectrix. Da waren die Reaktionen bei Gaststätten, Autohäusern und auch Tankstellen durchgehend positiv. Könnte sein, dass das mittlerweile nachgelassen hat.
72.500 KM Vectrix VX-1 09/2011-09/2018, 75.000 KM Nissan Leaf seit 04/2015, 12.500 KM Passat GTE seit 07/2018 und 3.000 KM Zero DSR seit 08/2018

Re: Schummelei mit Abgaswerten

Benutzeravatar
    Wolfgang VX-1
    Beiträge: 689
    Registriert: Do 16. Apr 2015, 22:39
    Wohnort: Bielefeld

folder Fr 16. Nov 2018, 21:34

Und falls uns zu Hause jemand nach Benzin fragen würde, könnte er das, was wir für den Rasenmäher im Kanister haben, bekommen. Im Auto, auch dem mit Verbrenner, haben wir keinen Reservekanisgter, auf gar keinen Fall einen vollen.
72.500 KM Vectrix VX-1 09/2011-09/2018, 75.000 KM Nissan Leaf seit 04/2015, 12.500 KM Passat GTE seit 07/2018 und 3.000 KM Zero DSR seit 08/2018

Re: Schummelei mit Abgaswerten

Benutzeravatar

folder Sa 17. Nov 2018, 10:56

Hätte ich da, falls die 2% Zweitaktöl nicht stören.
Aber darum ging es ja nicht, sondern um die Frage, ob man es rausgeben würde.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18

Re: Schummelei mit Abgaswerten

Benutzeravatar
    Berndte
    Beiträge: 6403
    Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
    Wohnort: Oyten (bei Bremen)
    Hat sich bedankt: 15 Mal
    Danke erhalten: 4 Mal

folder Sa 17. Nov 2018, 11:08

Warum denn nicht?
Wird es immer damit assoziiert, dass es kostenlos sein muss?
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg

Re: Schummelei mit Abgaswerten

Benutzeravatar

folder Sa 17. Nov 2018, 14:22

Weil es peinlich ist, seine Dinge nicht selbst regeln zu können. Wenn ich darauf angewiesen wäre, hätte ich kein E-Auto gekauft.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18

Re: Schummelei mit Abgaswerten

Benutzeravatar
    Berndte
    Beiträge: 6403
    Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
    Wohnort: Oyten (bei Bremen)
    Hat sich bedankt: 15 Mal
    Danke erhalten: 4 Mal

folder Sa 17. Nov 2018, 15:17

Tja, jeder so, wie er ist. Genau das ist eben "seine Dinge selber regeln".
Mir ist es überhaupt nicht peinlich und schüchtern bin ich auch nicht.
Meist muss man nur 1x fragen. Zumindest bei der Verwandschaft und Freunden liegt das Verlängerungskabel bereit oder wird nach dem Besuch nicht mehr weggeräumt.

Meine Frau fährt zur Bekannten zur Stillberatung (kostenlos). Sie hat einmal gefragt und der Mann kümmerte sich um Strom, während die Mädels mit dem Baby Spass hatten. Seitdem liegt das Kabel stets bereit und der Kangoo lädt dort die 1-2 Stunden die Kilometer der Anreise nach. "Das Mindeste für diese Beratung ist eben den Strom für die Anfahrt zur Verfügung zu stellen" sind die Worte der Bekannten.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg

Re: Schummelei mit Abgaswerten

Benutzeravatar

folder So 18. Nov 2018, 14:50

Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Anzeige
Gesperrtlock build arrow_drop_down

Zurück zu „Off-Topic / Stammtisch“

Gehe zu arrow_drop_down