Renault Kangoo Z.E. Hydrogen

Re: Renault Kangoo Z.E. Hydrogen

USER_AVATAR
read
Aber es geht noch weiter:
Der Kangoo wird rundum erneuert. Und ab 2021 ausgeliefert, bestellbar ab Herbst 2020.
Hier ist eine der Quellen dazu mit Foto: https://www.largus.fr/actualite-automob ... 68399.html

Sieht n bischen "daciamäßig" aus.


Hier mal meine Zusammenfassung des oben verlinkten Titels:

- Mercedes quengelt als "Mitentwickler und Mitgeldgeber, also zahlender Kunde: Nicht zeitgemäß von der Form. Mangelnde Multifunktionsfähigkeit".

- Rönoo wird den 52 kWh für die Z.E. Version des Kangoo anbieten.

- Auf der Multi-Plattform des neuen Renault Megane, die wohl auch von Mitsubishi und Nissan verwendet wird.

- Mit dem 80 kW Motor des Zoé R110.


Die machen Ernst mit 8 neuen Modellen in den nächsten 2 Jahren.




-
Wenn zwei Autos benötigt werden, ist es besser und sinnvoll, sich zwei Zoés zuzulegen!
Anzeige

Re: Renault Kangoo Z.E. Hydrogen

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3064
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 369 Mal
read
Da der Hydrogen Kangoo ein ZE 33 mit zusätzlichem Hydrogen Range Extender ist, kann der H2 Tank und Stack nur im Laderaum liegen. Die Fotos zeigen beides hinter der Trennwand im Laderaum. Damit fällt ein 5 Sitzer sicher aus. Der H2 Tank ist auch eher winzig, den größten Teil der Reichweite gibt's es aus der Batterie. Da hier ja immer noch kein Schnelllader vorhanden ist, beleibt das ganze ein teure Spielerei, ohne wirklichen Nutzwert.
Das neue Modell des Kangoo ZE mit 50kWh und CCS dürfte da deutlich mehr überzeugen, und wenn dann vorn noch ein Mercedesstern auf der Haube ist und man nichts mehr mit Renault zu tun haben muss könnte das glatt noch mal was werden.

mfG
Michael

Re: Renault Kangoo Z.E. Hydrogen

Misterdublex
  • Beiträge: 3139
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 350 Mal
read
So sehe ich das auch. Ein Citan 2020 als BEV.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Renault Kangoo Z.E. Hydrogen

USER_AVATAR
  • kangozee
  • Beiträge: 11
  • Registriert: Di 8. Jan 2019, 17:44
  • Wohnort: Beienheim
read
@ZoeDoktor: CEE rot ist Drehstrom, aber sonst gebe ich dir recht.
Rost hat Berufserfahrung seit Metall produziert wird und bildet sich trotzdem ständig fort!

Re: Renault Kangoo Z.E. Hydrogen

elektroauto fan
  • Beiträge: 167
  • Registriert: Sa 13. Jun 2015, 21:09
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Hallo!
Weiss schon jemand einen Preis dazu?
(ich meine für den Kangoo mit der 52kWh Batterie.)
Trauen sich die Franzosen das Modell mit Schnelllader zu verkaufen ?...................
Tja..............
mfG
Andreas

Re: Renault Kangoo Z.E. Hydrogen

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3064
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 369 Mal
read
Gerüchten zufolge 22kW AC und 50kW DC sollen möglich sein und ja Mercedes hat bestätigt den Citan mit E-Antrieb zu bringen.

MfG
Michael

Re: Renault Kangoo Z.E. Hydrogen

USER_AVATAR
  • mlie
  • Beiträge: 3752
  • Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
  • Wohnort: sehr weit weg vom Meer - aber mit "Deich" neben dem Haus
  • Hat sich bedankt: 615 Mal
  • Danke erhalten: 147 Mal
read
Wenn im neuen Kangoo tatsächlich der Motor der Zoe drin ist, wäre das ja schonmal was. 52kWh, CCS und die 22kW Ladeleistung der Zoe als Abfallprodukt, am besten als 5-Sitzer - dann kann Nissan den eNV200 einpacken. Wobei Renault den Kangoo ja schon 2015 mit dem Zoe-Motor hätte ausrüsten können.
Selbst mit Raute statt Stern vornedran wäre das dann noch brauchbar, auch ganz ohne die Wasserstoffzwischenlösung.
290 Mm elektrisch ab 2012.
Wenn's stinkt, war wohl die Verdrahtung falsch.
Zu manchen Problemen kommt man wie die Jungfrau zum Kinde, das in den Brunnen gefallen ist.

Re: Renault Kangoo Z.E. Hydrogen

Misterdublex
  • Beiträge: 3139
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 350 Mal
read
In Genf (März) soll es Infos mindestens zum Renault Kangoo geben.

Mercedes hält sich sehr bedeckt.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Renault Kangoo Z.E. Hydrogen

USER_AVATAR
read
Mercedes hat klipp und klar gesagt, dass das Citan Familienmodell die Extra Bezeichnung "T" mit deutlichen Ausstattungsveränderungen
(und wohl deutlich teurer) beinhalten wird.
Dennoch bleibt es ein Renault. Und so müssen sie sich eben hinten anstellen. Renault muss zuerst "vorführen"!
Die eingeschlafene deutsche Automobillobby muss wohl erstmal an ihrem technologischen Rückstand nagen.....
Und für Mercedes ist es mittlerweile eine Ehre seit Längerem als BEV- Schlafmützen, mit Applikationen nichtrelevanter Art in Bezug auf E-Mobilität
und unter Verwendung Ihres Markenimage sich selbst als e-Mobilitätscreateur zu präsentieren. :mrgreen:
So kann man das auch sehen seitdem "Smart", oder?
Wenn zwei Autos benötigt werden, ist es besser und sinnvoll, sich zwei Zoés zuzulegen!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Kangoo Z.E. - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag