Lader defekt

Re: Lader defekt

Kurzschluss
  • Beiträge: 432
  • Registriert: Fr 23. Jan 2015, 11:13
  • Wohnort: Hannover
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Das Ladegerät wurde mehrfach verändert, zuerst die Ladeleistung von 2.3kW auf 2.0kW reduziert und das lange Nachlaufen des Ventilators korrigiert. Alle mit der niedrigen Leistung fallen wesentlich seltener aus. Die nächste Änderung war, den 12V Akku aus dem Hauptakku nachladen zu können. Das ist praktisch insbesondere für OVMS Benutzer, weil sonst der 12V Akku nur 3 Tage hält, dann hat ihn das OVMS leer gesogen, wenn man nicht fährt.
Der Tausch ist nicht schwierig, nur muss man wissen, wie man die doppelt verriegelten Steckverbinder entriegelt. Auch Renault Werkstätten machen die Verriegelungen gerne kaputt. Wenn es warm ist und die Stecker "flutschen", dann schafft man das in einer halben Stunde.
Die Reparatur der Ladegeräte ist mangels Unterlagen nicht möglich; alle Reparaturversuche sind (bis auf einen) gescheitert.
Smart EQ Cabrio Schnelllader + Renault Twizy Life weiß. 22kW Go-e Charger + AWattar + PV 3kWp, 9/14-10/18: 70Tkm im Renault Twizy Urban blau.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Twizy - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag