Porsche Taycan (ehemals Mission e)

Re: Porsche Taycan (ehemals Mission e)

chipwoman
  • Beiträge: 3153
  • Registriert: Di 23. Okt 2018, 13:19
  • Hat sich bedankt: 198 Mal
  • Danke erhalten: 200 Mal
read
Porsche startet in China mit dem Taycan (2S) RWD mit großer Batterie.
https://electrek.co/2020/06/29/porsche- ... us-market/
https://auto.sina.cn/newcar/j/2020-06-2 ... 757.d.html
Anzeige

Re: Porsche Taycan (ehemals Mission e)

USER_AVATAR
read
Geiler Grundpreis für China 😁

Gruß SRAM
________________________________________________
Schwarzwald gegen Wind: https://www.youtube.com/watch?v=7jEQii_9yWw
Bild

Re: Porsche Taycan (ehemals Mission e)

Naheris
  • Beiträge: 3845
  • Registriert: Fr 14. Aug 2015, 20:42
  • Hat sich bedankt: 927 Mal
  • Danke erhalten: 683 Mal
read
Als RWD mit 22kW AC-Lader und Head-Up Display (neues Feature) wäre der vermutlich meine erste Wahl. Als 4S ist er aber vermutlich 20k€ Netto teurer, was dann etwa 10k€ mehr Leasing ausmachen dürfte. Da ist dann ein anderes Auto vermutlich attraktiver. Für mich wäre der RWD wohl ein Game Changer. Der läge merklich unter meiner Ober- und sogar unter meiner Schmerzgrenze, und hätte bis auf die digitalen Außenspiegel kein Feature, welches ich vermissen würde.

Porsche sollte den unbedingt auch nach Eurpa bringen. Natürlich mit großem Akku...

Und ja, was für ein Glücksfall diese Glückszahl am Anfang zu haben. Und das auch noch drei mal! :mrgreen:
Heute: e-Tron 55 / Gestern: Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ?
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: Porsche Taycan (ehemals Mission e)

150kW
  • Beiträge: 4369
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 337 Mal
read
Laut ecomento:
In Deutschland kommt das Modell laut einem Sprecher „innerhalb der nächsten zwölf Monate“ auf den Markt
https://ecomento.de/2020/06/30/porsche- ... -in-china/

Re: Porsche Taycan (ehemals Mission e)

Helfried
read

Blue shadow hat geschrieben: Damit hat sich wohl auch der e canonball für Ihn erledigt.
Wollte er denn mitfahren? Womit?

Re: Porsche Taycan (ehemals Mission e)

chipwoman
  • Beiträge: 3153
  • Registriert: Di 23. Okt 2018, 13:19
  • Hat sich bedankt: 198 Mal
  • Danke erhalten: 200 Mal
read
Blue shadow hat geschrieben: Zu beeindruckend um den Führerschein zu behalten?
https://www.computerbild.de/artikel/cb- ... 35853.html
Damit hat sich wohl auch der e canonball für Ihn erledigt. JP...wozu gibt es Rennstrecken?
laSiSe...drifts
https://youtu.be/BxJ0H5qcw8k
Mit dem passenden Anwalt und verzögerten Stellungsnahme, Einspruch und Zurücknahme kann man den Führerscheinentzug locker auf Ende September verzögern. Zur Not fährt halt ein Mitarbeiter so wie bei seinem TV Buddy. :lol:

JP hat einen eigenen Taycan Turbo S. https://www.youtube.com/watch?v=1f5KAgazsbY
JP hat auch einen extrem guten Draht zu Porsche und Audi. Dank eigener Werkstatt könnte er seinen Taycan Turbo S auch für den E-Cannonball extra auf Reichweite tunen.

Re: Porsche Taycan (ehemals Mission e)

Naheris
  • Beiträge: 3845
  • Registriert: Fr 14. Aug 2015, 20:42
  • Hat sich bedankt: 927 Mal
  • Danke erhalten: 683 Mal
read
Welchen Zweck hätte es eigentlich, wenn an einer Veranstaltung wie dem e-Cannonball dann eine Reihe schwer modifizierter Fahrzeuge mitfahren? Das wäre komplett gegen die Idee. Ein Model 3 mit Gewindefahrwerk ist ja noch okay - das hat ja nicht nur NextMove und kann jeder machen. Aber was, wenn da plötzlich nur noch Model 3 LR AWD mit Gewindefahrwerk und komplett freigelegtem Puffer sowie optimierter Temperierung und stark verbesserter Ladekurve teilnehmen? Was für eine Relevanz hätte das noch?

Werksteams ja, aber nur mit Serien-Fahrzeugen. Gerne dann den richtigen Reifen auf dem richtigen Druck. Aber keine Sonder-Software. Aber dann kommen wir wieder zu dem Nordschleife-Problem: wie belegt man das? Also ist es wieder nichts.

Sinnvoll wäre es ggf. dann, wenn die Hersteller ein Pressepool-Fahrzeuge herausgeben, aber nicht die eigenen, super trainierten und die Details der Ladestrategie kennenden Werksfahrer mitfahren. Pressepool-Fahrzeuge sind natürlich häufig aufgehübscht. Aber sie dürften wenigsten nur Serien-Software haben.
Heute: e-Tron 55 / Gestern: Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ?
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: Porsche Taycan (ehemals Mission e)

Helfried
read

Naheris hat geschrieben: Werksteams ja, aber nur mit Serien-Fahrzeugen.
Ich würde aufgrund der geringen Teilnehmerzahl Profis nicht mitfahren lassen, Superpromis und Superposer auch nur bedingt. Es sollte eine Volksveranstaltung bleiben, freilich möglichst mit allen erhältlichen Autos.

Re: Porsche Taycan (ehemals Mission e)

Rockatanski
  • Beiträge: 805
  • Registriert: Di 29. Mai 2018, 09:41
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
Vollkommen wurscht! Aber wie eine seriöse Firma wie Porsche so einem Straßenjungen nahe kommen kann, bleibt mir ein Rätsel. Hat wohl was mit den neuem „Wir-Gefühl“ zu tun.
Genau wie dieser CarManiac, ein Schwaller erster Güte mit Geltungsdrang. EIGENTLICH genau die Typen, denen man abends als Familie nicht in der City begegnen möchte, werden von der Autoindustrie als Aushängeschilder genutzt.

Aber ich bin wohl zu alt für diese neue Welt und bin jetzt spiessig & konservativ geworden.

Re: Porsche Taycan (ehemals Mission e)

chipwoman
  • Beiträge: 3153
  • Registriert: Di 23. Okt 2018, 13:19
  • Hat sich bedankt: 198 Mal
  • Danke erhalten: 200 Mal
read
Naheris hat geschrieben: ..
Sinnvoll wäre es ggf. dann, wenn die Hersteller ein Pressepool-Fahrzeuge herausgeben, aber nicht die eigenen, super trainierten und die Details der Ladestrategie kennenden Werksfahrer mitfahren. Pressepool-Fahrzeuge sind natürlich häufig aufgehübscht. Aber sie dürften wenigsten nur Serien-Software haben.
Du glaubst auch an den Weihnachtsmann? :D Fast jede Auto-Firma hat spezielle Abteilungen, die die Pressefahrzeuge betreuen. Tesla hat die auch. Zusätzlich zu den betreuten Tesla YT Kanälen wie Now you Know.

Gruß Chipwoman (Die in ihren Test-Fahrzeugen, die "Serien-Software" mit ihren Smartphone oder Laptop ändern kann. :mrgreen: )
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Taycan - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag