Wallbox gesucht

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Wallbox gesucht

Godmoderacer
  • Beiträge: 1
  • Registriert: Sa 29. Okt 2022, 22:00
read
Hallo zusammen,
ich bin auf der Suche nach einer neuen Wallbox (vorhanden ABL eMH1). Das sollte sie können:
-11kW
-Überschussladen (gerne EVCC)
-automatische Phasenumschaltung
-In die Victron Welt integrierbar
-langes festes Ladekabel (6-7m)
Bis jetzt habe ich die go-e (ohne festes Kabel) und die openWB (bisschen teuer) gefunden. Hat hier jemand noch einen Tipp?
Grüße Tobias
:danke:
Das Hamsterrad sieht von innen aus wie eine Karriereleiter...
Anzeige

Re: Wallbox gesucht

Geotec
  • Beiträge: 610
  • Registriert: Di 19. Okt 2021, 20:36
  • Wohnort: Hannover
  • Hat sich bedankt: 46 Mal
  • Danke erhalten: 196 Mal
read
Schau dir mal die cFos Power Brain an.

Re: Wallbox gesucht

USER_AVATAR
  • c2j2
  • Beiträge: 3692
  • Registriert: Di 17. Apr 2018, 13:26
  • Wohnort: Allensbach/Bodensee
  • Hat sich bedankt: 470 Mal
  • Danke erhalten: 557 Mal
read
Ausser mit EVCC kannst Du auch mit meiner App jede nehmen, die eine Phasenumschaltung hat und die ich unterstütze, siehehttps://forum.chk.digital/viewforum.php?f=106. Victron (GX) geht ja.

Also noch Alfen oder notfalls Easee.
Tesla Model 3SR+, Nissan Leaf 2018 Acenta, Lade optimiert zuhause per PV und/oder Tibber. Habe eine App geschrieben für das PV-unterstützte Laden (siehe https://android.chk.digital/).

Re: Wallbox gesucht

USER_AVATAR
read
Gibts auch Cloudfreie Lösungen? Bin faziniert von PLC SOC erfassung. Ohne API.

Mit dem richtigen BEV an der Wallbox ist Phasenumschaltung überflüssig. Von 1000W bis 6,6 kW sollte doch reichen. Es sei denn, Tibber haut einen Preis raus, wo Laden sogar Geld verdient.

Kia ev6 oder egolf sind mit einer Phase glücklich.

Re: Wallbox gesucht

USER_AVATAR
  • c2j2
  • Beiträge: 3692
  • Registriert: Di 17. Apr 2018, 13:26
  • Wohnort: Allensbach/Bodensee
  • Hat sich bedankt: 470 Mal
  • Danke erhalten: 557 Mal
read
EVCC oder meine App sind cloudfrei.
Nee, Phasenumschaltung ist - sorry - geil, weil gerade im Winter oder Bewölkung einphasig einen guten Teil liefern kann, oder bei kleineren PV-Anlagen, wenn man keine Lust hat, ein einphasiges Kabel zu kaufen oder Phasen abzuklemmen.

Dreiphasig beginnt der Spaß ja erst bei 4.5 kW, das ist etwas "spät".
Tesla Model 3SR+, Nissan Leaf 2018 Acenta, Lade optimiert zuhause per PV und/oder Tibber. Habe eine App geschrieben für das PV-unterstützte Laden (siehe https://android.chk.digital/).

Re: Wallbox gesucht

USER_AVATAR
  • c2j2
  • Beiträge: 3692
  • Registriert: Di 17. Apr 2018, 13:26
  • Wohnort: Allensbach/Bodensee
  • Hat sich bedankt: 470 Mal
  • Danke erhalten: 557 Mal
read
... und, ach so, habe das mit "1000W bis 6.6 kw" übersehen, nein, bin schon froh, da wir 2 Autos haben, wenn der Tesla schneller voll wird, weil wir dann den Leaf noch versorgen können.
Oder der Wagen nicht den ganzen Tag Zeit hat oder Sonne bekommt oder... überschüssigen Strom (fast) verschenken ist das Weihwasser für den Teufel.
Zuletzt geändert von c2j2 am Mo 20. Nov 2023, 09:59, insgesamt 1-mal geändert.
Tesla Model 3SR+, Nissan Leaf 2018 Acenta, Lade optimiert zuhause per PV und/oder Tibber. Habe eine App geschrieben für das PV-unterstützte Laden (siehe https://android.chk.digital/).

Re: Wallbox gesucht

USER_AVATAR
  • c2j2
  • Beiträge: 3692
  • Registriert: Di 17. Apr 2018, 13:26
  • Wohnort: Allensbach/Bodensee
  • Hat sich bedankt: 470 Mal
  • Danke erhalten: 557 Mal
read
... und: eine 11 kW-Box kann nur 3.7 kW maximal.

Die Ranges sind also ohne Phasenumschaltung 1.5 kW ... 3.7 kW oder 4.5 kW ... 11 kW.
Tesla Model 3SR+, Nissan Leaf 2018 Acenta, Lade optimiert zuhause per PV und/oder Tibber. Habe eine App geschrieben für das PV-unterstützte Laden (siehe https://android.chk.digital/).

Re: Wallbox gesucht

USER_AVATAR
read
c2j2 hat geschrieben: EVCC oder meine App sind cloudfrei.
Nee, Phasenumschaltung ist - sorry - geil, weil gerade im Winter oder Bewölkung einphasig einen guten Teil liefern kann, oder bei kleineren PV-Anlagen, wenn man keine Lust hat, ein einphasiges Kabel zu kaufen oder Phasen abzuklemmen.

Dreiphasig beginnt der Spaß ja erst bei 4.5 kW, das ist etwas "spät".
Ich glaube wir denken ähnlich. 95% werden wohl beim PVüberschussladen mit einer Phase auskommen.
11 kW ziehe ich nur, wenns schnell gehen muss. Oder Netzstrom eh alternativlos ist und damit Verluste des Laden geringer sind.
ä
Bei uns wäre auch ein Split denkbar. WB/PV nur 1 Phase mit PVregelung…WB/avanti die anderen 2 für den egolf. Das einfachste LM.

Auch wird über eine InselWB Lösung via Powerstation nachgedacht. Würde im Sommer ganz gut funktionieren, derzeit mal garnicht. Überall eine weisse Decke. Smarte Powerstations sind noch Mangelware…

Anmerkung: der egolf kann auch auf 5A runterregeln. Keine Norm, aber das ist der WB sowieso egal.

Re: Wallbox gesucht

USER_AVATAR
read
Denke an die Phasenrotation. Besonders beim eGolf. Die 2. Box sollte mit ihrer 1. Phase auf der 3. Phase der Wallbox des eGolf liegen.
Fiat 500e seit 2017, zusätzlich VW eGolf. inzwischen auch ein i3s in der Familie; 115 MWh Strom an den Ladesäulen verkauft.
Ladesäule vor der Haustür
#2307 Ladestart um 23:07

Re: Wallbox gesucht

USER_AVATAR
read
Oh, war mich nicht bewusst das es da zu Fehlern kommen kann.

Mir war auch nicht klar, das es bei der Regelung WB auch mA Parameter gibt. Feine Sache.
Bei der EVCC steige ich noch nicht so durch was das Sponsormodel angeht. Braucht jede WB ein eigenes Token? Wir haben KEBA p20 und 2 ABL.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag