Der Easee Home Thread

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Der Easee Home Thread

stromstrom
  • Beiträge: 112
  • Registriert: Fr 11. Dez 2020, 16:27
  • Hat sich bedankt: 52 Mal
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
ritchy hat geschrieben: Nö - nix begrenzt - der poweropti+ für 100.-€ hängt an meinem easymeter 2-Richtungszähler des VNB und sagt EVAC ich hab z. B. 8KW über - und je nachdem steuert EVAC die easee 1/3ph. Beendet aber zum phasenwechsel die Ladung glaub ich. Hab’s noch nicht so lange.

Denke wenn ich in EVAC „Automatisch laden“ deaktiviere wird es mit Spontanladen gehen, Probier ich mal. Aber für meine Frau muss es einfach sein ohne ne App zu öffnen. Das muss irgendwie noch direkt gehen (nur durch die 2 sec drücken). Wahrscheinlich übersteuert EVAC die spontanfunktion?
Ich habe nun auch den poweropti am Zähler, das klappte soweit ganz gut.

Allerdings ist mir das ganze in EVAC ein wenig suspekt. Die Einbindung des poweropti klappte top, auch der Zoes. Allerdings hatte ich Probleme beim Einrichten der Easee (2 Boxen via Lastmanagement/Verbund). Wenn ich die Boxen über Zugangsdaten dort einrichte, frägt er nach easee home oder easee charge. Nehme ich home, kommt nur die Frage ob irgendeine circuit-id übernommen werden soll. Nach Bestätigung wird das automatisch als Verbraucher eingerichtet. Allerdings sind dann nicht die einzelnen Boxen aufgeführt, sondern nur die circuit-id. Richte ich das ganze per easee charge ein (was ja eigentlich nicht stimmt), kann man wiederum bei Verbraucher die einzelnen Wallboxen gezielt als Verbraucher auswählen und anlegen sowie einrichten.

Fragen :-)
1) Wie hast du das eingerichtet? Du hast ja auch mehrere Easee. Gerne mit screenshot (ID/Name halt verpixeln)
2) Ich bin ziemlich vorsichtig bzgl. der 1ph/3ph-Thematik bei der Zoe. Birgt das nicht eine extreme Gefahr, wenn der Ladevorgang auf 1ph gestartet wird, dann aufgrund höherer PV-Leistung dann beendet und mit 3ph weitergeführt wird - ohne das Ladekabel auszustecken?
3) Wie ist aktuell dein Setup? Was hast du in der easee-App eingerichtet - bzgl. der Phasen? auto, 1ph, 3ph? Und was in ev-autocharge?

Ich würde hier gern mit den Werten herumprobieren, will aber auf alle Umstände vermeiden, dass es mit 1ph/3ph zu Problemen kommt. Mein Plan ist eher, im Winter auf 1ph laufen zu lassen (fix) und im Sommer dann fix auf 3ph, da es von der PV-Leistung OK wäre, wenn die Ladung generell hier erst ab 5,5kW starten würde. Die Option, dass die WB hochregelt und dadurch bis zu 11kW fährt, bring mir deutlich mehr als geringe Leistung per 1ph zu realisieren. Lieber lade ich nur 2h mit 11kW, als dass ich dann bei 5h-Ladedauer 1ph mit max 3,6kW dann ca. 7,5kW "verschenke".
Anzeige

Re: Der Easee Home Thread

USER_AVATAR
read
Hallo, generell reicht es um die KfW-Förderung zu erlangen, die Wallboxen intern auf 16A maximalen Strom pro Phase zu begrenzen.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: Der Easee Home Thread

USER_AVATAR
read
@Sniggi Hmm, diese Aussage des Supports ist mir suspekt. Wenn dem so wäre, müsste die Einstellung "16A" einen um 80% reduzierten Ladestrom hervorrufen. Das ist definitiv nicht der Fall. War das der deutsche Support oder der norwegische?
Twingo electric Vibes seit 12/2020
Wallbox Easee Home

Re: Der Easee Home Thread

Sniggi
  • Beiträge: 3
  • Registriert: Do 3. Jun 2021, 08:59
read
Es war der deutsche Support. Gibt es vielleicht eine überarbeitete Box?

Re: Der Easee Home Thread

USER_AVATAR
read
Loxodan hat geschrieben: Hallo nochmal, bezüglich dem Thema mehrere Wallboxen in Verbindung KFW habe ich jetzt sehr widersprüchliche Aussagen quer durchs Netz gefunden, aber vielleicht hat das ja hier jemand schon real gemacht und kann für Klärung sorgen: Ich möchte 2 Ladepunkte (2x Easee) im Lastausgleich an einem 11kW Anschluss betreiben, sprich jede Box KANN max. 11kW, aber halt nicht kontinuierlich wenn die 2te auch belastet ist. Wird das so genehmigt, also 2 Anträge, denn es steht immer nur in den Texten "max. Ladeleistung 11kW" nicht aber das die an allen IMMER verfügbar sein muss. Hat das jemand so schon inklusive KFW Freigabe umgesetzt und kann bestätigen das es geht? DANKE
Bei mir hat es genau so geklappt. Eine Freigabe von 1 x 11 kW für 2 Ladepunkte vom Stromnetzanbieter vorab erfragt. Der meint das man auch bei nur 11 kW vorher anmelden muss... egal. Dabei auch explizit das Lastmanagement erwähnt von 1 x 11kW für 2 x 11 kW Ladestationen.

Der Elektriker hat das bei der Easee Einstellung auch so konfiguriert und in der Anmeldung der beiden Ladepunkte stehen die 11 kW als freigegebene Ladeleistung insgesamt und zwei Ladepunkte a 11 kW. So eingereicht bei der kFw und inzwischen auch die 1800 € auf dem Konto angekommen.
SKODA CITOGOe iV "Style" 32kWh seit 13.03.2020 - KIA e-Soul 64kWh"Vision" seit 15.04.2021
Offener Brief an Olaf Scholz: Für Waffenlieferungen an die Ukraine

Spenden für die ukrainische Armee

Re: Der Easee Home Thread

USER_AVATAR
read
@Sniggi ich wüsste nicht, das es eine neue Hardware gäbe. Im Changelog ist nichts dergleichen erwähnt und ich glaube die meisten hier haben die Box auf 16A eingestellt, so sie die KfW Förderung in Anspruch genommen haben.
Twingo electric Vibes seit 12/2020
Wallbox Easee Home

Re: Der Easee Home Thread

Ungeheuer
  • Beiträge: 30
  • Registriert: So 22. Nov 2020, 14:22
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Ich habe gelesen, dass ich die mittlere Box zuerst installieren soll, wenn ich 3 Boxen betreibe. Wie sieht es nun aus, wenn ich nur 2 Boxen im Lastmanagement installieren möchte. Dann zuerst die 2.Box, also die, die die Slave werden soll?

Re: Der Easee Home Thread

Ungeheuer
  • Beiträge: 30
  • Registriert: So 22. Nov 2020, 14:22
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Nixwisser hat geschrieben: die Masterbox bleibt drinn und die Slavebox kommt zurück in den Karton. Das "Gehäuse" bleibt an der Wand.
Bleiben denn sämtliche Einstellungen gespeichert, so dass ich die Slavebox bei Bedarf einfach nur wieder einhängen muss und sie ist sofort betriebsbereit?

Re: Der Easee Home Thread

Sniggi
  • Beiträge: 3
  • Registriert: Do 3. Jun 2021, 08:59
read
Also habt ihr dort alle 16A stehen und könnt mit 11kw laden? Schon seltsam die Aussage vom Support

Re: Der Easee Home Thread

USER_AVATAR
read
Ich schon und der Twingo lädt mit 10,8kW.
Screenshot_20210604-130824.png
Twingo electric Vibes seit 12/2020
Wallbox Easee Home
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag