Seite 2 von 2

Re: Mobile wallbox

Verfasst: So 15. Dez 2019, 07:46
von Elektro_Karl
Ok, einen hab ich noch:

Wie funktioniert das bei den Fahrzeugen die den 11kW Lader integriert haben?
(i3 ist zwar keine Option aber der Mini, und der wird die fast idente Technik verbaut haben, Opel Corsa, Peugeot 208, ...)
Kann ich da die Ladeleistung auf ca 6,9 kW begrenzen? (Also 10A je Phase zur Schonung der Hausinstallation) Geht das üblicherweise Fahrzeugseitig (also im Menü im Mäuse Kino) oder würde es via go-e oder ähnlichem gehen? Oder können die dann alle nur mit einer Phase umgehen und nicht mit 3?

So viele Fragen, vielen vielen Dank für die Geduld mit mir?

PS.: der Kona und Niro sollte ja einen 11kW Lader integriert bekommen, ist da was zum Ioniq bekannt? Bekommt der sowas in Zukunft?

Re: Mobile wallbox

Verfasst: So 15. Dez 2019, 08:44
von Taxi-Stromer
Mit einer mobilen Wallbox geht es auf alle Fälle!
Als 2015 der erste Leaf ins Haus kam, gönnte ich mir so eine mobile Ladestation mit verstellbarer Ladeleistung.
Gebraucht habe ich die Verstellmöglichkeit aber nie, weil mein erster Leaf ursprünglich sowieso nur mit max. 3,7kW laden konnte (2017 habe ich dann den Onboard-Lader auf die 6,6kW-Version tauschen lassen.... 8-) )
Das wäre so eine Box:
https://www.e-station-store.com/de/trag ... ation.html

Re: Mobile wallbox

Verfasst: So 15. Dez 2019, 10:44
von ecopowerprofi
Wir können unsere Wallbox mit 11 kW auch auf 10 A einstellen und eine Taste installieren, die bei Bedarf den Strom auf 16A anhebt. Ein CEE-Stecken können wir auch dran machen, sodass man die Box auch mitnehmen kann. Bei Interesse gerne eine Mail.

Re: Mobile wallbox

Verfasst: So 15. Dez 2019, 10:47
von Twizyflu
Na wenn du aus Graz bist schau bei uns vorbei.
Wir haben unser Geschäftslokal in Graz und bieten dir eine Vielzahl geeigneter (mobiler) Lösungen an.
Siehe Link in der Signatur.

Im Ratgeberbereich kriegst du nochmal eine Info zum Basiswissen:

https://www.nic-e.shop/ratgeber/