Karabag 500e Ladegerät (Reperatur?)

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Karabag 500e Ladegerät (Reperatur?)

menu
3nergy
    Beiträge: 13
    Registriert: Do 2. Mai 2019, 21:40
folder Sa 4. Mai 2019, 13:58
Moin,
ich bin im besitz eines Karabag 500e, leider ist das Ladegerät kaputt.
Es schaltet sich ein, aber Startet den Ladevorgang nicht. Spannung von den Batterien liegt an.
Jetzt ist die frage ob hier jemand soetwas reparieren kann? Oder evtl. ein Ladegerät liegen hat?
Bei dem Ladegerät handelt es sich um ein Zivan NG3 ohne Can, mit 108V Ausgangsspannung.
Anzeige

Re: Karabag 500e Ladegerät (Reperatur?)

menu
Benutzeravatar
    bm3
    Beiträge: 9589
    Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06
    Hat sich bedankt: 24 Mal
    Danke erhalten: 335 Mal
folder Sa 4. Mai 2019, 17:31
Zivan NG3 sind eigentlich gängig, soviel ich weiß haben die auch einen Reparaturdienst. Allerdings kann das einige Zeit dauern.

Editiert:
Oh sorry, die Erinnerung daran kommt erst so langsam bei mir wieder zurück, ich hatte im Jahr 2009 ein defektes Zivan NG3 an meinem Cree Sam 1. Schuldig war dann die schnelle Power-Gleichrichterdiode RURG30100 (30A/1000V) im Ausgangskreis. Der Ausgangskreis hatte damals einen Kurzschluss, könntest du ja mal bei deinem Ladegerät nachmessen. Falls er einen Kurzschluss hat, dürfte die Reparatur relativ einfach werden.
Hier noch ein Link zu meinem Bericht von damals und da hatte auch jemand Auszüge des Schaltplanes damals gepostet.
https://www.elocar.de/forum/read.php?3,1495

Editiert 2: Nochmal sorry, sehe gerade da war auch die Ausgangssicherung defekt, da kam also nichts mehr raus aus dem Gerät. Da kann man dann erst nachmessen ob der Ausgangskreis einen Kurzschluss hat wenn man das Gerät öffnet.
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Ladeequipment“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag