Hat sich schon jemand das Kennwort der Wallbe Eco 2.0 geben lassen?

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Hat sich schon jemand das Kennwort der Wallbe Eco 2.0 geben lassen?

LorE
  • Beiträge: 34
  • Registriert: So 13. Aug 2017, 21:44
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Guten Abend liebes Forum,
ich habe mir eine Wallbe Eco 2.0 gekauft. Die Wallbox ist angeschlossen und nun stehe ich vor einem Webseite die ein Kennwort von mir möchte, das habe ich natürlich nicht. Es ist wohl so, dass Wallbe das Kennwort nur heraus gibt, wenn ich auf die Gewährleistung verzichtet. Ich finde das ziemlich frech. Ich habe für die Wallbox 100% bezahlt kann aber nur 75% der Möglichkeiten nutzen.

Liebes Forum hat sich schon jemand von Wallbe das Passwort geben lassen? Wenn ja würdet Ihr dieses mir vielleicht verraten? Evtl. gibt es nur ein einziges Wallbe Eco Passwort das auf allen Wallboxen funktioniert.
Anzeige

Re: Hat sich schon jemand das Kennwort der Wallbe Eco 2.0 geben lassen?

USER_AVATAR
  • steffen-e
  • Beiträge: 59
  • Registriert: Mo 21. Dez 2015, 22:19
  • Wohnort: Rhauderfehn
read
Hallo LorE, wir haben ebenfalls die Eco 2.0(s) gekauft und benötigten bereits für den Zugriff auf die Bedienungs- und Installationsanleitung auf der Homepage von Wallbe ein Kennwort (das allerdings mitgeliefert wurde).
Du hast deine Eco 2.0 jetzt über Ethernet in dein Netzwerk eingebunden und benötigst ein Kennwort für den Zugriff der Website?
Hast du das mitgelieferte Kennwort für die Bedienungsanleitung bereits probiert?
Gruß Steffen

seit 02/2017: smart fortwo ed 22kW von 2014

Re: Hat sich schon jemand das Kennwort der Wallbe Eco 2.0 geben lassen?

USER_AVATAR
read
Das funktioniert nicht. Man muss sich für das Webinterface des Phoenix Controllers das Passwort zuschicken lassen. Ist auch kein Drama, da mir persönlich kein Phoenix Controller bekannt ist, der innerhalb von 2 Jahren defekt gegangen wäre. wallbe ist dort scheinbar ein gebranntes Kind, denn die erste Generation der Eco 2.0 hatte noch keinen Passwortschutz und offenbar haben dort Leute zu viel herum experimentiert die Wallbox anschließend als defekt zurück geschickt. Dass man sich davor schützen will, ist irgendwo nachvollziehbar.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Opel Ampera-e von 2018-2019 || nextmove Hyundai IONIQ seit 10/2019

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Hat sich schon jemand das Kennwort der Wallbe Eco 2.0 geben lassen?

USER_AVATAR
  • c2j2
  • Beiträge: 1585
  • Registriert: Di 17. Apr 2018, 13:26
  • Wohnort: Allensbach/Bodensee
  • Hat sich bedankt: 103 Mal
  • Danke erhalten: 127 Mal
read
Moin,

hat jemand mal etwas Zeit und Lust, mir bei der Unterstützung der wallbe eco 2.0 für meine App (https://play.google.com/store/apps/deta ... .go_elocal) zu helfen? Der Phoenix klappt schon, aber ich will auch die Wallbox hier mit der leicht unterschiedlichen Registerbelegung noch testen.

Am liebsten auch jemand,der ein Energiemessgerät mit drin hat (wenn das nicht ohnehin immer der Fall ist - in der Modbus-Beschreibung sind die Einträge dazu vorhanden).

Bitte per PM oder mailto::android_app@chk.digital
Seit Oktober 2018 mit einem roten Leaf ZE1 Acenta im Bodenseeraum unterwegs, tankt möglichst an der PV-Anlage mit 5kWp auf dem Hausdach (Fronius Symo, sonnen batterie, go-e Charger gesteuert über FHEM) oder Naturstrom... Threema 7ABT7CFE
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag