PV-Überschuss laden mit ABL eMH1?

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: PV-Überschuss laden mit ABL eMH1?

TKl
  • Beiträge: 8
  • Registriert: Sa 15. Feb 2020, 14:08
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Hi,

Zum Thema D064:
Die oberen 4 Bits sind Statuswerte, die restlichen der PWM-Wert, hier 0x0064.

Der PWM -Wert:
Die Übertragung des Ladestroms von der Wallbox zum Auto erfolgt über Pulsweitenmodulation (PWM). Dabei entspricht ein Prozent jeweils 0,06 Ampere (nur bis zu einem Wert von weit über 32 Ampere). Das Minimum sind 10% gleich 100 gleich 0x0064 gleich 6A. Mit 0x3E8 gleich 1000 gleich 100% signalisiert die Wallbox, dass kein Strom gezogen werden darf (Unterbrechung des Ladens).

Der gemessene Strom wird im Register 2E in Schritten von 0,1 Ampere für jede Phase ausgegeben. Solange nicht geladen werden darf steht dort der Wert auf 0x03E8 gleich 1000.

Viele Grüße
TKl
Anzeige

Re: PV-Überschuss laden mit ABL eMH1?

Carolus
  • Beiträge: 7
  • Registriert: So 18. Apr 2021, 18:38
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Hallo Matty67, hallo TKI,

vielen herzlichen Dank für eure ausführliche und wieder einmal sehr hilfreiche Erläuterung zu den Register-Inhalten.
Somit gibt es so langsam ein immer besseres Verständnis für die Geheimnisse der eMH1-Kommunikation.

Viele Grüße, Carolus

Re: PV-Überschuss laden mit ABL eMH1?

UliZE40
  • Beiträge: 3549
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 275 Mal
  • Danke erhalten: 686 Mal
read
Habt ihr nicht Lust ein passendes Interface für EVCC zu schreiben damit man die Box auch zum einfachen vollautomatischen Überschussladen (inkl. der weiteren Komfortfunktionen von EVCC) verwenden kann? Wenn die Box als Testhardware vorhanden ist sollte das kein Problem und schnell erledigt sein und würde vermutlich viele Leute glücklich machen.
Einfach mal vorbeschauen unter https://github.com/andig/evcc oder im Slack-Channel melden.

Re: PV-Überschuss laden mit ABL eMH1?

USER_AVATAR
read
Hallo - und DANKE für die tollen Lösungsansätze und Lösungen.
Ich bekomme meine ABL kommende Woche und da werde ich dann sicher noch mal tiefer mit Detailfragen einsteigen.
Ich habe meine PV Daten im Home Assistant und hoffe dann irgendwie auch die WB da einzugemeinden ;-)

Schönen Gruß
Klaus

PS: eine ganz elementare Frage habe ich schon mal: In der WB sind 2x 6 Klemmen und eine RJ45 Steckdose - Wenn ich das Ganze innen im Netzwerk weiter verarbeiten will: Erst mal ein Netzwerkkabel mit verlegen lassen und dann weitersehen - oder wie gehe ich das am besten an?
Schönen Gruß
Klaus

Re: PV-Überschuss laden mit ABL eMH1?

USER_AVATAR
read
Schon geht's los mit den Fragen: Beim Stöbern nach geeignetem Equipment um die RS485-Daten in mein Netzwerk zu bekommen bin ich auf folgenden Adapter gestoßen:
https://www.ebay.de/itm/393093179991?ch ... 8QQAvD_BwE

Ist es denkbar, dass der den Job machen könnte oder ist das sowas wie "Adapter 380V Drehstom auf Gardena"?

Schönen Gruß
Klaus
Schönen Gruß
Klaus

Re: PV-Überschuss laden mit ABL eMH1?

UliZE40
  • Beiträge: 3549
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 275 Mal
  • Danke erhalten: 686 Mal
read
Guckst du hier: https://de.aliexpress.com/i/4001114214155.html
Gibt es auch als WiFi oder WiFi-LAN-Kombi (auch als Bridge nutzbar!) mit internem Netzteil!

Re: PV-Überschuss laden mit ABL eMH1?

USER_AVATAR
read
Da sich der Access-Point auf der Wandrückseite des Schaltschranks befindet und da auch das Kabel aus der WB ankommt würder ich wohl versuchen auf der Seite zu bleiben und als "nicht Elektriker" möglichst wenig im Schrank zu machen - Wifi hört sich aber auch gut an.

Weiter oben im Text hatte ich gelesen, das die WB nur RS485-ASCII spricht - In der Anleitung finde ich aber nur RTU - wäre das ein Problem?

Noch ein Status-Update: Die Box hängt , funktioniert und das Schnittstellenkabel ist bis in den Keller gezogen und wartet auf Kontakt.
Schönen Gruß
Klaus

Re: PV-Überschuss laden mit ABL eMH1?

UliZE40
  • Beiträge: 3549
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 275 Mal
  • Danke erhalten: 686 Mal
read
RS485 ist die Schnittstelle. Ob da jetzt Modbus RTU oder ASCII oder sonstwas drüber läuft ist wurscht.

Re: PV-Überschuss laden mit ABL eMH1?

USER_AVATAR
read
Habe mich für ein PW21 entschieden und beim großen Chinesen bestellt - wird aber wohl bis Ende Juni dauern :(
Bei meiner Installation ist im Sicherungskasten eine Fi/LS-COmbi verbaut. Habe dann heute einen Shelly 3EM daneben gesetzt und auch die Kabel zum Anschluß den WiFi-Moduls direkt vorgesehen - da jetzt alles hinter dem FI-liegt sollte es auch keine Probleme geben, wenn Meßströme abgezweigt werden.
Schönen Gruß
Klaus

Re: PV-Überschuss laden mit ABL eMH1?

USER_AVATAR
read
Die Hardware ist jetzt da (PW21) - bin mir aber beim Anschluß der Kabel etwas unsicher, da in der WB 3 Kabel in den RJ45 rein gehen und ich die richtigen 2 (3) von 8 im Keller wieder rausfischen muss. Gibt es einfachen Möglichkeit (z.B. mit einem Multimeter über die Wiederstände) die richtigen Leitungen und die IO-Verbindung zu verifizieren?
Schönen Gruß
Klaus
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag