PV-Überschuss laden mit ABL eMH1?

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: PV-Überschuss laden mit ABL eMH1?

benwei
  • Beiträge: 3345
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: nähe Braunschweig
  • Hat sich bedankt: 284 Mal
  • Danke erhalten: 916 Mal
read
Danke für den Tipp. Die ABL zu verkaufen, habe ich auch schon überlegt. Ich werde dann aber vermutlich im nächsten Jahr in eine openWB mit Anschlüssen für 2 Autos investieren.
06/2020 Renault ZOE Z.E. 50 INTENS R135 blueberry
07/2021 IONIQ 5 "Projekt45" (Atlas White / Full Black) alias „Sangl Hyundai 45 Reservierung #59“ ... geplante Abholung 29.07.21

11 kW AC-Wallbox / 9,92 kWp PV Süd
Anzeige

Re: PV-Überschuss laden mit ABL eMH1?

Firebird23
  • Beiträge: 11
  • Registriert: Di 20. Aug 2019, 22:50
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
benwei hat geschrieben: Danke für den Tipp. Die ABL zu verkaufen, habe ich auch schon überlegt. Ich werde dann aber vermutlich im nächsten Jahr in eine openWB mit Anschlüssen für 2 Autos investieren.
Ich versuche mich diese Woche an der ModBus via WiFi -Ansteuerung der ABL über Openhab oder Senec (grosser Bastelaufwand). Wenn das klappt, darf die Box bleiben.
Wenn nicht rüste ich sie auf EVSE+MPM3+openwb standalone um (mittlerer Bastelaufwand).
Deine Entscheidung ist vermutlich die konsequenteste Lösung und wäre meine dritte Option.
Ob dann e-Go Charger / KEBA / Openwb hängt von der eigenen Smarthome und PV Ausstattung ab.

In Summe schon frustrierend wie wenig Connectivity in diesem Bereich vorhanden ist. Jede blöde Körperwaage/smarter Steckdosenschalter/Weihnachtsbaumbeleuchtung/Waschmaschine/Alexa/Siri/Hue/Netatmo etc. sind integrier- und beliebig vernetzbar... naja das dauert noch 3-4 Jahre, dann haben sich Standards fürs Smarthome auf WiFi Basis durchgesetzt. Ich wünsch mir MQTT und darauf basierende Anwendungen.
Solaranlage 8,96 kWp. 28 Module Q.PEAK DUO BLK 325W.
Fronius WR. SENEC 10kWh.
BMW i3s 120Ah. WB ABL EMH1 11KW.
Facebook: https://www.facebook.com/profile.php?id=100000069249334
PVOutput: https://pvoutput.org/list.jsp?userid=78354

Re: PV-Überschuss laden mit ABL eMH1?

Manni56
  • Beiträge: 32
  • Registriert: Di 31. Okt 2017, 13:24
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Hallo Firebird23
Ich spreche die ABL eMH1 über einen (USB/RS232 zu RS485) converter an. Eine Lösung mit einem WLAN zu RS485 interface hat bei mir leider nicht funktioniert. Die Software habe ich mir selber geschrieben da ich Daten vom Energie-Manager und vom Speicher benötigte und es am Markt nichts gab. Sie ist daher direkt auf mein System angepasst. Musste halt schauen, dass der Speicher noch genug Kapazität für die Nacht hat. ABL hatte mal ein Programm online mit dem die Ladeleistung eingestellt werden konnte (war zum testen sehr hilfreich). Habe gerade mal geschaut, aber die Software habe ich nicht mehr gefunden.
MfG Manni
PV 10 kWp ,Speicher 6,6 kWh , E-Niro Edition 7 ,64kWh , WP, 3 Phasen Lader

Re: PV-Überschuss laden mit ABL eMH1?

Firebird23
  • Beiträge: 11
  • Registriert: Di 20. Aug 2019, 22:50
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Manni56 hat geschrieben: Hallo Firebird23
Ich spreche die ABL eMH1 über einen (USB/RS232 zu RS485) converter an. Eine Lösung mit einem WLAN zu RS485 interface hat bei mir leider nicht funktioniert. Die Software habe ich mir selber geschrieben da ich Daten vom Energie-Manager und vom Speicher benötigte und es am Markt nichts gab. Sie ist daher direkt auf mein System angepasst. Musste halt schauen, dass der Speicher noch genug Kapazität für die Nacht hat. ABL hatte mal ein Programm online mit dem die Ladeleistung eingestellt werden konnte (war zum testen sehr hilfreich). Habe gerade mal geschaut, aber die Software habe ich nicht mehr gefunden.
MfG Manni
Hi Manni,

Welche Konfiguration hast Du im Konverter eingestellt, sprich wie sprichst Du die Schnittstelle an?
Solaranlage 8,96 kWp. 28 Module Q.PEAK DUO BLK 325W.
Fronius WR. SENEC 10kWh.
BMW i3s 120Ah. WB ABL EMH1 11KW.
Facebook: https://www.facebook.com/profile.php?id=100000069249334
PVOutput: https://pvoutput.org/list.jsp?userid=78354

Re: PV-Überschuss laden mit ABL eMH1?

Manni56
  • Beiträge: 32
  • Registriert: Di 31. Okt 2017, 13:24
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Ich verwende ein LOMK218 mit dem Treiber FTDI Treiber http://www.ftdichip.com/Drivers/VCP.htm .Konfiguriert habe ich da nichts, lediglich beide Enden D+ und D- mit einem 120 Ohm Widerstand abgeschlossen. Angeschlossen sind D+, D-, M(Ground USB). Softwareseitig habe ich die com Schnittstelle auf 38400,n,8,1 eingestellt. Mit einem 5 Euro USB zu RS485 Converter sowie einem JianUSR IOT (WLAN zu RS485) habe es nicht zum laufen bekommen.

Manni
PV 10 kWp ,Speicher 6,6 kWh , E-Niro Edition 7 ,64kWh , WP, 3 Phasen Lader

Re: PV-Überschuss laden mit ABL eMH1?

Firebird23
  • Beiträge: 11
  • Registriert: Di 20. Aug 2019, 22:50
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Mit dem LOMK218 und einem PC muss es ja gehen, da das der offizielle Konfigurationsmodus ist. Würde nur gerne wissen, was der LOMK128 zusammen mit denn Treiber tut :(
Solaranlage 8,96 kWp. 28 Module Q.PEAK DUO BLK 325W.
Fronius WR. SENEC 10kWh.
BMW i3s 120Ah. WB ABL EMH1 11KW.
Facebook: https://www.facebook.com/profile.php?id=100000069249334
PVOutput: https://pvoutput.org/list.jsp?userid=78354

Re: PV-Überschuss laden mit ABL eMH1?

Manni56
  • Beiträge: 32
  • Registriert: Di 31. Okt 2017, 13:24
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Da bin ich leider überfragt. Getestet habe Ich: Aus dem LOMK218 Daten gesendet und auf einem (LowCost RS485 Interface , mit einem CN Treiber) die Daten wieder eingelesen (in beide Richtungen). Hat einwandfrei funktioniert aber leider in Verbindung mit der eMH1 war es nicht erfolgreich.
Tut mir leid, aber nach dem ich 3 X RS485 Interfaces gekauft hatte war ich froh eine funktionierende Lösung gefunden zu haben.
Gruß
Manni
PV 10 kWp ,Speicher 6,6 kWh , E-Niro Edition 7 ,64kWh , WP, 3 Phasen Lader

Re: PV-Überschuss laden mit ABL eMH1?

2mult
  • Beiträge: 1
  • Registriert: Mi 6. Nov 2019, 13:15
read
Hallo Manni56, ich stehe vor einem ähnlichen Problem, das Energiemanagement läuft bei uns über eine SPS. ich würde gern direkt über RS485 mit der ABL sprechen. Verwendet die Box Modbus RTU? Hast Du eine Registerliste oder worauf greift das Programm zu? Bei ABL wollten Sie mir da nicht behilflich sein. Danke im Voraus.

Re: PV-Überschuss laden mit ABL eMH1?

Manni56
  • Beiträge: 32
  • Registriert: Di 31. Okt 2017, 13:24
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Hallo 2mult
Hier gibt es den Befehlssatz.
https://plugconnect.de/out/media/EVCC.pdf
MfG Manni
PV 10 kWp ,Speicher 6,6 kWh , E-Niro Edition 7 ,64kWh , WP, 3 Phasen Lader

Re: PV-Überschuss laden mit ABL eMH1?

KaliKali
  • Beiträge: 22
  • Registriert: Sa 28. Dez 2019, 18:29
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Auf der Senec-Homepage ist die eMH1-Wallbox gar nicht mehr geführt, sondern eine neue Wallbox Pro wird ausgelobt.

Kennt da jemand den Unterschied?
Kann man mit beiden Versionen, in Verbindung mit einem Senec Cloud-Speicher „Smart“ laden?

Freue mich über eure Einschätzung.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag