Zwei Wallboxen (Abrechnung, Lastmanagement)

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Zwei Wallboxen (Abrechnung, Lastmanagement)

USER_AVATAR
  • Tho
  • Beiträge: 7460
  • Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
  • Wohnort: Drebach/Erzgebirge
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 70 Mal
  • Website
read
Das kann der Instalateur oder man selbst setzen. Bei den C und X modellen auch per Netzwerk online.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Anzeige

Re: Zwei Wallboxen (Abrechnung, Lastmanagement)

USER_AVATAR
read
Tho hat geschrieben:Das kann der Instalateur oder man selbst setzen. Bei den C und X modellen auch per Netzwerk online.
Ah, ok. Das klang für mich irgendwie hart codiert.
Kona 64 kWh

Re: Zwei Wallboxen (Abrechnung, Lastmanagement)

USER_AVATAR
read
zur Abrechnungsvariante kann ich sagen das ich mit ubitricity selbst zuhause habe. Das Funktioniert sehr gut. Die Wallboxen können 11kw 3 Phasig und 4,6kw einphasig. Mit zwei 11kw boxen ersparst du dir diesen Lastmanagment gedöns
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, 2021 EQC, ID.4x, iX3...
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Zwei Wallboxen (Abrechnung, Lastmanagement)

USER_AVATAR
read
kub0815 hat geschrieben:zur Abrechnungsvariante kann ich sagen das ich mit ubitricity selbst zuhause habe. Das Funktioniert sehr gut. Die Wallboxen können 11kw 3 Phasig und 4,6kw einphasig. Mit zwei 11kw boxen ersparst du dir diesen Lastmanagment gedöns
Hatte ich auch überlegt. Wenn dann aber mal dreiphasig geladen werden kann, ist das der beschränkende Faktor.
Kona 64 kWh

Re: Zwei Wallboxen (Abrechnung, Lastmanagement)

USER_AVATAR
read
ich sehe keine beschränkung ich kann mit beiden 3 phasig 11kw laden. Das ist mehr wie ich brauche.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, 2021 EQC, ID.4x, iX3...
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Zwei Wallboxen (Abrechnung, Lastmanagement)

winwou
  • Beiträge: 426
  • Registriert: So 8. Apr 2018, 19:32
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
WinnieW hat geschrieben:aber man sollte sich im Klaren darüber sein dass der Netzbetreiber jederzeit dem Anschlussinhaber auf Grundlage der TAB ein einphasiges Laden > 20 A untersagen könnte.
Wie denn. Die WB ist 3-phasig angeschlossen und es hängt kein Auto dran. Was wollen die daran untersagen. An einer CEE32/3 kann man auch nicht erkennen ob daran ein 1-phasigen Verbraucher mit 7,4 kW angeschlossen wurde. Die müssten beim KBA einen Antrag stellen, dass in Ihren Netzgebiet keine IONIQs usw. mehr laden dürften. Ich glaube das Gelächter darüber würde man noch auf der anderen Seite der Erde hören. Vergesst doch endlich das dämliche Schieflastgelaber.

Re: Zwei Wallboxen (Abrechnung, Lastmanagement)

USER_AVATAR
read
winwou hat geschrieben:Vergesst doch endlich das dämliche Schieflastgelaber.
Super. Genau. Wenn das jeder macht, dann hilft das bestimmt, das eh schon angeschlagene Stromnetz noch stabiler zu machen.
Kona 64 kWh

Re: Zwei Wallboxen (Abrechnung, Lastmanagement)

USER_AVATAR
  • Tho
  • Beiträge: 7460
  • Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
  • Wohnort: Drebach/Erzgebirge
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 70 Mal
  • Website
read
Wo ist denn das Stromnetz angeschlagen?
Die Last zwischen den Phasen zu verteilen macht für den nächsten Trafo schon Sinn, nur ob 4,6 vs. 7,4kW da soviel Unterschied macht.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: Zwei Wallboxen (Abrechnung, Lastmanagement)

USER_AVATAR
read
Sicher nicht im Einzelfall. Wenn das aber jeder so macht, wirds irgendwann sicher wild.
Regeln sind dazu da, das Zusammenleben zu ermöglichen. Das bringt nix, wenn jeder macht, was er will.
Kona 64 kWh

Re: Zwei Wallboxen (Abrechnung, Lastmanagement)

WinnieW
  • Beiträge: 460
  • Registriert: Mo 3. Okt 2016, 20:24
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
winwou hat geschrieben:
WinnieW hat geschrieben:aber man sollte sich im Klaren darüber sein dass der Netzbetreiber jederzeit dem Anschlussinhaber auf Grundlage der TAB ein einphasiges Laden > 20 A untersagen könnte.
Wie denn. Die WB ist 3-phasig angeschlossen und es hängt kein Auto dran. Was wollen die daran untersagen.
An einer CEE32/3 kann man auch nicht erkennen ob daran ein 1-phasigen Verbraucher mit 7,4 kW angeschlossen wurde.
Das ist derzeit so, kann sich aber in einer zukünftigen Revision der TAB ändern. Das befindet sich derzeit in Fachkreisen in Diskussion.
Es gibt da nämlich Entwicklungen denen die deutschen Netzbetreiber begegnen wollen.
Es befinden sich u.a. die Punkte in Erörterung:
- Die Anmeldepflicht für fest installierte Ladestationen soll auf portable Ladestationen (z.B. Juice Booster, NRG-Kick) ausgeweitet werden sofern diese regelmäßig in einem Haushalt genutzt werden u. eine Ladeleistung von mehr als 4,6 kW ermöglichen.
- Die Hersteller von Ladeeinrichtungen sollen die Schieflastkriterien bei diesen einhalten; was wohl einer Begrenzung der Ladeleistung auf 20 Ampere pro Phase gleichkommt falls nicht über alle drei Phasen geladen wird.
- Das Thema Blindleistung bei den Ladegeräten wird wichtiger. Ladegeräte welche beim cos Phi nicht zwischen 0,9 und 0,99 liegen sollen keine Nutzungserlaubnis erhalten.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag