Zwei Wallboxen (Abrechnung, Lastmanagement)

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Zwei Wallboxen (Abrechnung, Lastmanagement)

Rockatanski
  • Beiträge: 815
  • Registriert: Di 29. Mai 2018, 09:41
  • Danke erhalten: 84 Mal
read
Sehr interessanter Punkt!
Ich lese weiter mit.
VG
Anzeige

Re: Zwei Wallboxen (Abrechnung, Lastmanagement)

USER_AVATAR
  • NoGi
  • Beiträge: 224
  • Registriert: So 4. Feb 2018, 12:49
  • Wohnort: Metropolregion Rhein-Neckar
  • Hat sich bedankt: 192 Mal
  • Danke erhalten: 28 Mal
read
kub0815 hat geschrieben:
winwou hat geschrieben:Die Vorschrift bzgl. der Begrenzung auf 4,6 kW in einer TAB bezieht sich auf das Gesamtgerät, wenn es 1-phasig angeschlossen ist. Wenn eine WB 3-phasig angeschlossen wird, zählt die Vorschrift nicht mehr.
das bezweifele ich das das so ausgelegt werden kann.
Dann sollten wir das genauer betrachten.
Die (für mich) gültige TAB 2007 in der Fassung von 2011 legt fest:
1. Verbraucher > 4,6 kVA müssen dreiphasig angeschlossen werden, = max.20 A einphasig.
3. Verbraucher > 12 kW sind zustimmungspflichtig.

Ja, da steht einmal kVA und dann wieder kW, :shock:

Die spannende Frage ist nun:

Falls der Versorger einer 22 kW Wallbox zugestimmt hat, darf ich dann
20 A einphasig (Schieflastgrenze) oder 32 A einphasig ???

In erster Näherung würde ich sagen: ich darf auf jeder Phase 7,4 kW ziehen und das entspricht 32 A.

PS: Das Wort Schieflast kommt in der TAB nicht vor.
-NoGi
LEAF 2. Zero Spring Cloud bestellt 27.12.2017, hab ich am 02.08.2018 abgeholt. :mrgreen:
Leitung : 71m NYM 5x6 mm².
HEIDELBERG Wallbox Eco (11kW). Support your local Sheriff :-)
Das Warten ist vorbei, jetzt beginnt der Spass.

Re: Zwei Wallboxen (Abrechnung, Lastmanagement)

USER_AVATAR
  • Tho
  • Beiträge: 7460
  • Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
  • Wohnort: Drebach/Erzgebirge
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 70 Mal
  • Website
read
Wenn keine Abrechnung benötigt wird, SmartEVSE. Last wird einfach per Wandler gemessen.
Mehrere Ladepunkte gehen als Master/Slave Schaltung.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: Zwei Wallboxen (Abrechnung, Lastmanagement)

WinnieW
  • Beiträge: 460
  • Registriert: Mo 3. Okt 2016, 20:24
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
winwou hat geschrieben:Die Vorschrift bzgl. der Begrenzung auf 4,6 kW in einer TAB bezieht sich auf das Gesamtgerät, wenn es 1-phasig angeschlossen ist. Wenn eine WB 3-phasig angeschlossen wird, zählt die Vorschrift nicht mehr.
Zumindest ich interpretiere das so dass es auf den Verbraucher bzw. das Gerät welches den elektr. Strom benötigt ankommt.

Das e-Auto ist doch der eigentliche Verbraucher, nicht die Wallbox. Deshalb implementieren manche Hersteller von Wallboxen doch die Schieflastbegrenzung bei einphasigem Laden.

Wenn der Betreiber des e-Netzes aber das einphasige Laden > 20 A erlaubt bzw. nicht aktiv widerspricht dann gilt... wo kein Kläger, da kein Richter,
aber man sollte sich im Klaren darüber sein dass der Netzbetreiber jederzeit dem Anschlussinhaber auf Grundlage der TAB ein einphasiges Laden > 20 A untersagen könnte.
Zuletzt geändert von WinnieW am Do 6. Dez 2018, 15:45, insgesamt 2-mal geändert.

Re: Zwei Wallboxen (Abrechnung, Lastmanagement)

USER_AVATAR
read
kub0815 hat geschrieben:was ändern?
Das Schieflastlimit in der Keba (20 A).
Mein Netzbetreiber macht ja mehr mit.
Kona 64 kWh

Re: Zwei Wallboxen (Abrechnung, Lastmanagement)

USER_AVATAR
read
Ich zu der Begrenzung auf 20 A bei einphasigem Laden bei den Unterlagen zu den Keba-Boxen nichts finden können. Hast Du da eventuell nen Link für mich?
Kona 64 kWh

Re: Zwei Wallboxen (Abrechnung, Lastmanagement)

WinnieW
  • Beiträge: 460
  • Registriert: Mo 3. Okt 2016, 20:24
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
NoGi hat geschrieben:Die (für mich) gültige TAB 2007 in der Fassung von 2011 legt fest:
1. Verbraucher > 4,6 kVA müssen dreiphasig angeschlossen werden, = max.20 A einphasig.
3. Verbraucher > 12 kW sind zustimmungspflichtig.

Ja, da steht einmal kVA und dann wieder kW, :shock:

Die spannende Frage ist nun:

Falls der Versorger einer 22 kW Wallbox zugestimmt hat, darf ich dann
20 A einphasig (Schieflastgrenze) oder 32 A einphasig ???
Ich bin dann mal so spitzfindig mit der Interpretation.
Da der eigentliche Verbraucher das Auto ist ist es als einphasig angeschlossener Verbraucher zu werten wenn es nur über eine Phase laden kann.
Die Wallbox ist kein Verbraucher sondern nur ein Steuerungsgerät für den eigentlichen Verbraucher.

Da der eigentliche Verbraucher das Auto ist ist die Ladeleistung nach der o.g. Regelung auf 4,6 kVA zu begrenzen.

kVA und KW, einmal wird die Blindleistung berücksichtigt und das andere mal nicht. :roll:

Sir Henry hat geschrieben:Ich zu der Begrenzung auf 20 A bei einphasigem Laden bei den Unterlagen zu den Keba-Boxen nichts finden können. Hast Du da eventuell nen Link für mich?
Falls du mich meinst. Da kann ich leider nicht weiterhelfen.

Re: Zwei Wallboxen (Abrechnung, Lastmanagement)

USER_AVATAR
  • Tho
  • Beiträge: 7460
  • Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
  • Wohnort: Drebach/Erzgebirge
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 70 Mal
  • Website
read
Da gibt es meines Wissens nach keine Schieflasterkennung. Du kannst nur die Box auf 20A, also 3x4,6kW bei 3phasigem Anschluss, begrenzen. Da kann dann halt auch ein 3phasen Lader nur noch 13,8kW laden.
Zuletzt geändert von Tho am Do 6. Dez 2018, 16:03, insgesamt 1-mal geändert.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: Zwei Wallboxen (Abrechnung, Lastmanagement)

USER_AVATAR
read
Sir Henry hat geschrieben:
kub0815 hat geschrieben:was ändern?
Das Schieflastlimit in der Keba (20 A).
Mein Netzbetreiber macht ja mehr mit.
Andere Box nehmen!
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, 2021 EQC, ID.4x, iX3...
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Zwei Wallboxen (Abrechnung, Lastmanagement)

USER_AVATAR
read
Sorry, jetzt blicke ich grade nicht ganz durch.
Ist das 20A-Limit in der Keba jetzt eigentlich fest implementiert (also nicht änderbar) oder wird das vorher vom Installateur festgelegt?
Die letzten beiden Antworten haben mich dahingehend leider etwas verwirrt.
Kona 64 kWh
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag