Batterie mit Batterie laden

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Batterie mit Batterie laden

menu
Benutzeravatar
folder Sa 7. Apr 2018, 17:03
rollee hat geschrieben:
Batterieauto hat geschrieben:Hallo Ihr lieben,
ich hätte da mal eine einfache Frage nämlich:
Wie bekomme ich Strom aus einer Batterie (bzw mehreren) in mein Auto?
w
Frag doch mal bei dieser Firma aus Berlin nach, „Chargery“. Die haben das ja scheinbar gelöst:
https://www.goingelectric.de/2017/09/18 ... e-fahrrad/
danke, werde ich...

w
Anzeige

Re: Batterie mit Batterie laden

menu
AJO
    Beiträge: 43
    Registriert: Fr 21. Apr 2017, 19:27
folder So 8. Apr 2018, 07:52
ich könnte mir gut vorstellen, das das interne Ladegerät des Autos (also via AC-Eingang) im Eingang zunächst die Wechselspannung gleichrichtet und per Elko glättet um dann weiter verarbeitet zu werden. So wird das mittlerweile bei fast allen Elektronikgeräten - TV, HiFi, Computer, Handyladegeräte, etc. gemacht. Danach wird der Gleichstrom mit hoher Frequenz "zerhackt" um dadurch mit geringem Aufwand und hohen Wirkungsgrad weiter verarbeitet zu werden - Ladeelektronik.
https://de.wikipedia.org/wiki/Schaltnetzteil
Da in der Eingangsstufe - wie beschrieben - zunächst AC per Gleichrichter zu DC wird, können diese Geräte auch direkt mit Gleichstrom versorgt werden (DC kommt über die Gleichrichterdiode rüber und der nachfolgende Elko hat wenig zu tun).
Ich denke so einfach ist das - du brauchst nur eine Eingangsspannung von ca. 230V bzw. oft ist der zulässige Eingangsspannungsbereich sehr weit gespannt, z.B. bei Handyladegeräten gehen teilweise auch schon DC 50V bei eigentlich angegeben AC 230V.
Ioniq Premium - Sangl Bestellnummer 31 - abgeholt am 17.05.2017

Re: Batterie mit Batterie laden

menu
Benutzeravatar
    Jan
    Beiträge: 2897
    Registriert: Di 3. Jun 2014, 07:56
    Hat sich bedankt: 19 Mal
    Danke erhalten: 13 Mal
folder So 8. Apr 2018, 09:07
Mein erster Gedanke ist immer das Rekuperationskabel. Der Strom kommt plötzlich, in unterschiedlichen Dosen und die Elektronik puffer es weg. Wenn man an diesem Punkt einen Stecker einbaut, wird das Auto kaum merken, ob es Energie von der Straße, der aus einem Akku ist.
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Der Ioniq wartet schon auf die ersten Sonnenstrahlen. :)

Re: Batterie mit Batterie laden

menu
Benutzeravatar
folder So 8. Apr 2018, 09:31
rollee hat geschrieben:
Batterieauto hat geschrieben:Hallo Ihr lieben,
ich hätte da mal eine einfache Frage nämlich:
Wie bekomme ich Strom aus einer Batterie (bzw mehreren) in mein Auto?
w
Frag doch mal bei dieser Firma aus Berlin nach, „Chargery“. Die haben das ja scheinbar gelöst:
https://www.goingelectric.de/2017/09/18 ... e-fahrrad/
Danke nochmal fuer den link, der http://chargery.de/ passt sehr gut.
Was die da anbieten finde ich eher lustig, aber die technologie ist genau die die ich suche.
Ich werde am montag da anrufen.

w

Re: Batterie mit Batterie laden

menu
Benutzeravatar
folder So 8. Apr 2018, 09:35
AJO hat geschrieben: [...]
Da in der Eingangsstufe - wie beschrieben - zunächst AC per Gleichrichter zu DC wird, können diese Geräte auch direkt mit Gleichstrom versorgt werden (DC kommt über die Gleichrichterdiode rüber und der nachfolgende Elko hat wenig zu tun).
Ich denke so einfach ist das - du brauchst nur eine Eingangsspannung von ca. 230V bzw. oft ist der zulässige Eingangsspannungsbereich sehr weit gespannt, z.B. bei Handyladegeräten gehen teilweise auch schon DC 50V bei eigentlich angegeben AC 230V.
Danke das ist auch ein guter tip, einfach 230V gleichstrom nehmen und hoffen das auto merkt nix.
Wuerde ich jedoch vorher gerne genau wissen, alles was ich kaputt mache am auto ist bestimmt sehr teuer :/
Aber ich gebe dir recht, das kann schon gut sein!

w

Re: Batterie mit Batterie laden

menu
rollee
    Beiträge: 54
    Registriert: Fr 9. Jun 2017, 14:40
folder Mo 9. Apr 2018, 13:25
Batterieauto hat geschrieben: Was die da anbieten finde ich eher lustig, aber die technologie ist genau die die ich suche.
Ich werde am montag da anrufen.
Über den Sinn von Chargery müssen wir uns ja keine Gedanken machen :roll: . Viel Glück bei der Recherche.

Re: Batterie mit Batterie laden

menu
R2-D2
    Beiträge: 525
    Registriert: Fr 5. Mai 2017, 13:42
folder Mo 9. Apr 2018, 14:10
Ich glaube die haben auch einen Wechselrichter auf 230V und Typ2 dazwischen.
DC Ladekabel dürfte kein Kunde haben oder?
Damit der Lade-Anhänger angestöpselt werden kann, verbindet der Kunde das Ladekabel einfach mit dem Auto, schließt den Wagen ab, damit das Kabel verriegelt wird und lässt dieses einfach hängen. Den Rest macht das Startup selbst.

Re: Batterie mit Batterie laden

menu
Benutzeravatar
folder Mo 9. Apr 2018, 18:44
rollee hat geschrieben:
Batterieauto hat geschrieben: Was die da anbieten finde ich eher lustig, aber die technologie ist genau die die ich suche.
Ich werde am montag da anrufen.
Über den Sinn von Chargery müssen wir uns ja keine Gedanken machen :roll: . Viel Glück bei der Recherche.
Ich habe mit denen gesprochen, man muss sagen sehr nett.
Aber die haben auch keine loesung, streben jedoch eine an (batterie-batterie auf gleichstrom).
Im moment ist ein wechselrichter im gange, was die auch nicht gut finden.

Ich frage mich nur wo sie alle sind die sagen sie laden mit eigenem strom, sehr entlarvend.
Vielleicht hat es sich doch jemand gebastelt aber einen angebot das heerscharen an kaeufern bedient, das gibt es wohl nicht, ich denke das haetten wir inzwischen rausgefunden.
Ich bleibe am ball und sage euch bescheid, wenn ich eine loesung habe. Bzw der fahrradkurrier wird das irgendwann auch anbieten. Wenn man den strom selbst schleppt, oder (in meinem fall) garkeinen hat (kein netzstrom), dann ticken die uhren anders, es lohnt sich der mehraufwand. Alle anderen werden weiterhin netzstrom und ihre milchmaedchen rechnungen hernehmen.

w
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Ladeequipment“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag