eGolf 2017 lädt nicht am Phoenix Contact EM-CP-PP-ETH

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

eGolf 2017 lädt nicht am Phoenix Contact EM-CP-PP-ETH

menu
UweP
    Beiträge: 5
    Registriert: So 17. Dez 2017, 12:20
folder So 17. Dez 2017, 13:01
Hallo zusammen,

bin neuer eGolf Besitzer und am Verzweifeln.
Ich habe mir eine Wallbox mit dem Phoenix Contact EM-CP-PP-ETH aufgebaut.
Seit nun 2 Tagen steht der Golf hier, leider lädt der Golf nicht an der Wallbox.
Der Laderegler ist mit festem Ladekabel und Freigabe über einen Schalter an EN angeschlossen.
Ladeschütz über alle 3 Phasen + N (16A/11KW) und natürlich ein FI (Doepke DFS4 A EV) .
Einstellung Laderegler 16A (9),DIP 7 ON und Firmware Version: 2.1.2

Beim anstecken des Golf erkennt der Laderegler das Fahrzeug und schaltet den Ladeschütz ein.
Auf der Website des Ladereglers ist soweit auch alles i.O. es wird Status C (Ladevorgang ohne Belüftung) angezeigt.
Der Golf lädt aber nicht, rote LED (keine Strom?!).
Habe nun alles möglich gemessen und getestet, bin ratlos.
Wie kann ich hier weiterkommen, was gibt es für Möglichkeiten den Fehler weiter einzugrenzen?

Grüße
Uwe
Anzeige

Re: eGolf 2017 lädt nicht am Phoenix Contact EM-CP-PP-ETH

menu
Fidel
    Beiträge: 372
    Registriert: Mo 12. Dez 2016, 19:18
folder So 17. Dez 2017, 13:19
Naja...als erstes mal zwei Fragen:
- hat an Deiner Ladestation schon mal ein anderes Auto erfolgreich geladen?
- lädt der Golf am Notlader?

Re: eGolf 2017 lädt nicht am Phoenix Contact EM-CP-PP-ETH

menu
Upfahrt
    Beiträge: 17
    Registriert: Sa 13. Feb 2016, 17:49
folder So 17. Dez 2017, 13:24
Ist die 400-Spannung vor und nach dem Ladeschütz vorhanden ?
Ladekabel zum Fahrzeug richtig angeschlossen ?

Re: eGolf 2017 lädt nicht am Phoenix Contact EM-CP-PP-ETH

menu
Benutzeravatar
    MaxPaul
    Beiträge: 475
    Registriert: Mo 1. Sep 2014, 22:51
    Danke erhalten: 5 Mal
folder So 17. Dez 2017, 13:26
Bitte mal folgendes testen:

1) Hauptsicherung für deine Ladestation ausmachen, freimessen, gegen Widereinschalten sichern.
2) Schnapp dir ein Multimeter und miss in deinem Typ2 Stecker, welches du in den Golf steckst mal den Widerstand zwischen PP und PE. (Belegung siehe hier: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/ ... ng.svg.png)

3) Dieser Wert muss passen. Dieser sollte entweder 220 Ohm, 680 ohm oder 1500 ohm sein. Ist dies nicht der Fall, hast du das Problem gefunden.
- M3 seit 03.04.2019
- M3 bestellt am 27.12.2018
- M3 reserviert am 31.03.2016
- e-Golf von 10.02.2015 bis 30.01.2019

Re: eGolf 2017 lädt nicht am Phoenix Contact EM-CP-PP-ETH

menu
Upfahrt
    Beiträge: 17
    Registriert: Sa 13. Feb 2016, 17:49
folder So 17. Dez 2017, 14:20
Nachdem aber das Ladeschütz vom Controller eingeschaltet wird,hat die Prüfung der Stromfähigkeit des Ladekabels ein positives Egebnis erbracht. (DIP-Schalter 1 = ON)
Wenn der DIP-Schalter 1 = OFF ist, findet keine Prüfung der Stromfähigkeit des Ladekabels statt und der Ladevorgang wird sofort begonnen.

Re: eGolf 2017 lädt nicht am Phoenix Contact EM-CP-PP-ETH

menu
UweP
    Beiträge: 5
    Registriert: So 17. Dez 2017, 12:20
folder So 17. Dez 2017, 17:13
Hallo zusammen,

komme gerade von meiner ersten richtigen Testfahrt, hat schon mal sehr viel Spaß gemacht.
So viele Antworten in kurzer Zeit, klasse – danke schon mal.
Fidel hat geschrieben:Naja...als erstes mal zwei Fragen:
- hat an Deiner Ladestation schon mal ein anderes Auto erfolgreich geladen?
- lädt der Golf am Notlader?
An der Ladestation war noch kein anderes Fahrzeug, also noch nie erfolgreich getestet.
Am Notlader lädt der Golf ohne Probleme, zum Glück.
Upfahrt hat geschrieben:Ist die 400-Spannung vor und nach dem Ladeschütz vorhanden ?
Ladekabel zum Fahrzeug richtig angeschlossen ?
Ja die Spannung ist vor und nach dem Ladeschütz vorhanden.

Ich denke das Ladekabel ist richtig angeschlossen, wüsste nicht was falsch sein sollte.
L1, L2, L3, N, PE und CP entsprechend der Beschriftung am Stecker angeschlossen.
MaxPaul hat geschrieben:Bitte mal folgendes testen:
… Widerstand zwischen PP und PE..
Ich habe keinen Widerstand zwischen PP u. PE da ja ein festes Ladekabel angeschlossen ist.
So wie es Upfahrt schreibt habe ich es umgesetzt. DIP 1 auf OFF

Habe nochmal nachgeschaut, rote LED bedeutet Fehler Ladesystem, Gelb wäre keine Netzspannung hatte ich oben falsch geschrieben.

Es geht sofort die LED auf Rot, Fehler Ladesystem.

Grüße
Uwe

Re: eGolf 2017 lädt nicht am Phoenix Contact EM-CP-PP-ETH

menu
Benutzeravatar
    PowerTower
    Beiträge: 5565
    Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
    Wohnort: Radebeul
    Hat sich bedankt: 19 Mal
    Danke erhalten: 75 Mal
folder So 17. Dez 2017, 17:17
UweP hat geschrieben:Ich habe keinen Widerstand zwischen PP u. PE da ja ein festes Ladekabel angeschlossen ist.
Dann liegt da der Fehler. Das Auto erwartet einen Widerstand, weil es sonst gar nicht weiß, wie das angeschlossene Kabel dimensioniert ist und mit welchem Strom es belastet werden darf. Dass der Ladecontroller den Widerstand nicht benötigt, ist dem e-Golf herzlich egal. ;)
Think PIV4 von 2012 bis 2015 || VW e-up! von 2016 bis 2018
Opel Ampera-e von nextmove ab 09/2018

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: eGolf 2017 lädt nicht am Phoenix Contact EM-CP-PP-ETH

menu
UweP
    Beiträge: 5
    Registriert: So 17. Dez 2017, 12:20
folder So 17. Dez 2017, 17:38
Hallo PowerTower,

ist der Widerstand an PP nicht dazu gedacht einer Wallbox mit Steckdose mitzuteilen was für ein Kabel da eingesteckt wird?
Wertet wirklich das Fahrzeug diesen Widerstand an PP/PE aus?

Ich hatte da auch schon mal drüber nachgedacht und mir die Finger wund gesucht im Netz.
Habe es so verstanden, dass man dem Laderegler bei „fliegenden“ Kabeln mitteilt wie die Belastbarkeit des Kabels ist.
Da ich ja ein festes Ladekabel und eine feste Einstellung am Laderegler auf 16A habe braucht es keinen Widerstand, so meine Recherche.
Auf dem Schaltbild bei Phoenix Contact ist auch kein Widerstand eingezeichnet.

Liege ich hier falsch?

Grüße
Uwe

Re: eGolf 2017 lädt nicht am Phoenix Contact EM-CP-PP-ETH

menu
Ragnarok
    Beiträge: 297
    Registriert: So 27. Dez 2015, 14:18
    Wohnort: Zwischen LEO und PF
folder So 17. Dez 2017, 18:23
Ohne Widerstand wird nichts laufen, das Fahrzeug will den auch messen.

Re: eGolf 2017 lädt nicht am Phoenix Contact EM-CP-PP-ETH

menu
UweP
    Beiträge: 5
    Registriert: So 17. Dez 2017, 12:20
folder So 17. Dez 2017, 18:57
Habe gerade in den Stecker einen Widerstand (680 Ohm / 20A) eingebaut.

Funktioniert!

Ihr seid klasse, besten Dank für die schnelle Hilfe, super Forum!

Hier drei Bilder meiner Eigenbau WallBox.
Laderegler etc. im Verteiler in der Garage, über das Codeschloss geht die Tür auf.

Bild
Bild
Bild

Grüße
Uwe
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Ladeequipment“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag