E-Auto gekauft. Und jetzt?

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

E-Auto gekauft. Und jetzt?

menu
Benutzeravatar
    Stefan1975
    Beiträge: 157
    Registriert: Fr 31. Mär 2017, 07:49
    Wohnort: 21439 Marxen

folder So 1. Okt 2017, 12:34

:-)
Hallo, nach vielen Infos und Gespräche konnten wir uns durch das Forum richtig schlau machen. Vielen Dank!
Wir haben uns jetzt für einen Zoe entschieden. Bj. 01/15, den wir in rund 10 Tagen bekommen. Er bekommt noch eine Inspektion und TÜV. Dabei ist nur der Standardladekabel.

Und nun? Jetzt stehen wir auf dem Schlauch bzw. auf dem Kabel :-)

Was brauchen wir jetzt?

Der Zoe wird ein Pendlerauto. 80 KM pro Tag. Keine Lademöglichkeit auf der Arbeit.
D.h. wir werden nachts zu Hause laden. Aktuell haben wir einen rote Drehstromsteckdose, ziehen aber Ende des Jahres um und haben dann nur noch eine "blaue" , wobei wir dort wohl dann eine rote legen lassen wollen / sollten.

Was brauchen wir jetzt für Kabel oder Geräte? Wenn jemand etwas gebrauchtes liegen hat, gern her damit? :-)

Was würdet ihr kaufen?
Ich habe schon gehört, dass wohl eine WAllbox sein muss, aber von welchem Hersteller? Und die feste ist wohl unnötig und die mobile praktischer?

Ich bin gespannt auf eure Antworten!

vIele Grüße
STefan
Seit 10/2017: Renault Zoe Bj. 2015
Und als Familien-, Urlaubskutsche und als Zugpferd für den Anhänger: Nissan NV 200 Evalia "Benziner"

Zu Hause zapfen wir Greenpeace-Energy mit der Juice Booster 2
Anzeige

Re: E-Auto gekauft. Und jetzt?

menu
Benutzeravatar
    Mittelhesse
    Beiträge: 1131
    Registriert: So 21. Jun 2015, 11:14
    Wohnort: Biskirchen
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal

folder So 1. Okt 2017, 12:51

Das mitgelieferte Ladekabel kann nur Schuko, dauert mal locker 10h von leer bis voll.

Achte darauf, das du das Typ2 Kabel (für Ladesäulen benötigt) ebenfalls bekommst.

Ob Wallbox oder ICCB hängt vom persönlichen Geschmack ab. Ich bin mehrere Monate
mit einer Wallbox als ICCB Ersatz gependelt, Mittlerweile hängt sie mit Typ2 Kabel fest
bei mir an der Hofwand (Faulheit siegt) Im doppelten Boden vom Kofferraum fahre
ich ein 22kW ICCB spazieren, das ich so ca. 2-3x im Jahre brauche.

Link zum Wiki https://www.goingelectric.de/wiki/Übers ... r_Typ1%2B2
LG Stefan

Renault ZOE Q210 intens schwarz mit Z.E. 40 Upgrade

Model 3 LR AWD schwarz seit 14.02.2019 :D

Re: E-Auto gekauft. Und jetzt?

menu
rolandk
    Beiträge: 4397
    Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
    Wohnort: Dötlingen
    Website

folder So 1. Okt 2017, 12:53

Warum nutzt Du nicht einfach das Wiki hier im Forum?

Da steht eigentlich alles, was Du an Informationen benötigst.

Gruß
Roland

PS.: Mittelhesse war schneller....

Ganz davon ab wurde das Thema hier im Forum so häufig durchgekaut, das auch die Suchfunktion zu einem mehr als ansehlichem Ergegbnis kommen sollte.
Bild

Re: E-Auto gekauft. Und jetzt?

menu
Benutzeravatar
    wp-qwertz
    Beiträge: 5723
    Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
    Wohnort: WupperTal
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 21 Mal

folder So 1. Okt 2017, 14:40

ich empfehle die bettermann-box:
http://www.ladesystemtechnik.de/

und verteidige den neuern kollegen:
- suchfunktion ist schrott
- wiki ist gut, kommt man aber nicht so einfach drauf, weil versteckt, wenn man aufs forum konzentriert ist.

deswegen: für die alten hasen ist es nervig immer mal das selbe zu schreiben. aber wichtig für die neulinge. mir war das eine riesen hilfe damals, also mache ich das weiter.

in diesem sinne :D
werde kunde: http://links.naturstrom.de/ltx5 und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/

Re: E-Auto gekauft. Und jetzt?

menu
rolandk
    Beiträge: 4397
    Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
    Wohnort: Dötlingen
    Website

folder So 1. Okt 2017, 14:57

Prima,

ich empfehle Selbstbau und die OpenEVSE ...

das macht jetzt jeder, dann gibt's wahrscheinlich 20 Empfehlungen von 7 Leuten ....

Die Sinnhaftigkeit erschließt sich mir da nicht wirklich. Da steht man genauso "blöd" da wie vorher.

Roland
Bild

Re: E-Auto gekauft. Und jetzt?

menu
Benutzeravatar
    Stefan1975
    Beiträge: 157
    Registriert: Fr 31. Mär 2017, 07:49
    Wohnort: 21439 Marxen

folder So 1. Okt 2017, 16:33

Danke wp-qwertz, du verstehst mich :-)
Für ein Wiki brauche ich kein Forum und eine Suche ist schnell veraltet, wenn niemand neue Fragen stellt.

Und wenn ich 20 Erfahrungen lese, ziehe ich einen Mittelwert und weiß Bescheid. Auch kann ich Beiträge aussortieren, bei denen mir der Stil nicht gefällt. Und nun weiß ich schon, auf welchen User ich nicht höre :-)
Seit 10/2017: Renault Zoe Bj. 2015
Und als Familien-, Urlaubskutsche und als Zugpferd für den Anhänger: Nissan NV 200 Evalia "Benziner"

Zu Hause zapfen wir Greenpeace-Energy mit der Juice Booster 2

Re: E-Auto gekauft. Und jetzt?

menu
Benutzeravatar
    Spüli
    Beiträge: 2900
    Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
    Wohnort: Gifhorn

folder So 1. Okt 2017, 18:17

Moin!
Guck vor allen Dingen hier in den Martplatz. Da werden immer mal wieder günstige Dinge angeboten.

Je nach Region wäre jetzt auch der richtige Zeitpunkt sich um die Ladekarten und App für öffentliche Ladesäulen zu kümmern.
Gruß Ingo

Re: E-Auto gekauft. Und jetzt?

menu
Benutzeravatar
    Dilbert
    Beiträge: 269
    Registriert: Do 15. Jan 2015, 17:00
    Wohnort: Mülheim an der Ruhr
    Danke erhalten: 1 Mal

folder Mo 2. Okt 2017, 17:32

Ich finde eine Mobile Box mit Wandhalterung ideal. Als feste Installation hast Du dann nur eine CEE Dose (am Besten die Rote) plus die Wandhalterung. Die meiste Zeit hängt die Box dann an der Wandhalterung und Du hast den Komfort einer Wallbox. Zusätzlich hast du aber den Vorteil die Box bei Bedarf im Auto mitzunehmen. Z.B. bei Urlaubsfahrten.

Ich selbst habe mich damals für einen Exoten entschieden (Elpa EVR3). Heute würde ich dir den JuiceBooster 2 oder den ganz neuen go-eCharger empfehlen. Beide gibt es mit unterschiedlichen Adaptern und Wandhalterung.
"Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe."
2015-2017 Renault ZOE Q210 *** seit 2016 Peugeot iOn *** seit 11/2017 Hyundai Ioniq Premium
Priv. Ladepunkt CEE32 (11kW) mit Go-e-Charger, Powered by Naturstrom
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Ladeequipment“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag