Ladekabel abwickeln?

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Ladekabel abwickeln?

menu
Benutzeravatar
    Jorin
    Beiträge: 33
    Registriert: Do 4. Sep 2014, 07:22
    Wohnort: 64850 Schaafheim
    Website

folder Di 27. Jun 2017, 11:54

Mal ne Frage an die Experten: Muss man das Ladekabel vollständig abwickeln, während man lädt? Oder macht es nichts aus, wenn es in Schleifen am Halter hängt, weil es eigentlich etwas zu lang ist?

Wir können 4 oder 10 m Kabel bestellen. Nun ist die Frage, ob wir für alle Fälle gerüstet sein wollen und 10 m nehmen, obwohl dann in 99% aller Fälle rund 7 m nicht benötigt werden?!?

Grundsätzlich liest man auch bei anderen Kabeln, z.B. der klassischen Kabeltrommel, widersprüchliches im Netz. Die einen sagen so, die anderen anders. Hilfe! :roll:
Anzeige

Re: Ladekabel abwickeln?

menu
SL4E
    Beiträge: 2239
    Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

folder Di 27. Jun 2017, 12:08

Da Kabel warm werden können sollte man sie nicht zu eng wickeln. Ein lockeres aufwickeln auf einem Kabelhalter ist eigentlich kein Problem. Bei einer Kabeltrommel ist das Kabel ja eng gewickelt und kann nicht mehr ordentlich abkühlen.
Ich habe das Forum verlassen

Re: Ladekabel abwickeln?

menu
Benutzeravatar
    Jorin
    Beiträge: 33
    Registriert: Do 4. Sep 2014, 07:22
    Wohnort: 64850 Schaafheim
    Website

folder Di 27. Jun 2017, 12:14

Das Kabel würde ähnlich wie ein Gartenschlauch recht locker auf dem Halter hängen, ich denke der Durchmesser des gedachten Kreises bestimmt 50-70 cm.

Re: Ladekabel abwickeln?

menu
Benutzeravatar

folder Di 27. Jun 2017, 12:15

Wenn du meist nur 3m brauchst, dann bestell dir 3m und 10m. Du willst nicht ständig ein 10m Kabel aus dem Kofferraum wuchten.
Autor wurde von Elon Musks Mutter und Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert

Re: Ladekabel abwickeln?

menu
Benutzeravatar
    Jorin
    Beiträge: 33
    Registriert: Do 4. Sep 2014, 07:22
    Wohnort: 64850 Schaafheim
    Website

folder Di 27. Jun 2017, 12:18

Okay, ich merke, ich hätte die Situation genauer beschreiben müssen... :D

Es geht um einen Plug-in (bitte jetzt keine Diskussion über Sinn und Unsinn eines solchen Fahrzeugs). Der parkt zukünftig hinter meinem Hybriden neben dem Haus und wird jede Nacht aufgeladen. Die beiden Fahrzeuge wechseln sich damit ab, welches vorne und welches hinten steht.

Daneben am Haus wird eine Wall-be 2.0 Eco installiert. Die gibt es derzeit mit 4 und 10 m fest installiertem Kabel, was für uns auch so Sinn macht. Wir haben ja zur Not dann noch das mobile Kabel des Fahrzeugherstellers, falls wir unterwegs wirklich mal aufladen müssen oder wollen. Nur ist aber nun die Frage, ob die 10 m Probleme machen, wenn der Großteil locker in Schlaufen auf dem Halter hängen bleibt.

Re: Ladekabel abwickeln?

menu
SL4E
    Beiträge: 2239
    Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

folder Di 27. Jun 2017, 12:21

macht keine Probleme. Ich habe 8m und brauche idR 2m. Der rest hängt auf einem Schlauchhalter
Ich habe das Forum verlassen

Re: Ladekabel abwickeln?

menu
Benutzeravatar

folder Di 27. Jun 2017, 13:07

In der Situation werden die 10m keine Probleme machen. Da ist ja jedes Spiralkabel enger gepackt. :)
Autor wurde von Elon Musks Mutter und Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert

Re: Ladekabel abwickeln?

menu
Benutzeravatar
    Jorin
    Beiträge: 33
    Registriert: Do 4. Sep 2014, 07:22
    Wohnort: 64850 Schaafheim
    Website

folder Mi 28. Jun 2017, 07:40

Ich danke euch. Die Wallbox ist soeben bestellt worden, 10 m Kabellänge. Dass das Kabel zu heiß wird, glaube ich nun dank eurer Hinweise und Erfahrungswerte nicht. :)
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Ladeequipment“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag