Neue innovative Ladebox: go-e

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
  • St3ps
  • Beiträge: 1302
  • Registriert: Do 8. Jun 2017, 19:05
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 22 Mal
read
Es sind noch nicht alle Juni-Bestellung ausgeliefert - also: demnächst. 8)
Hyundai IONIQ Elektro Premium FL (Fiery Red).

Bild
Anzeige

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
  • runlvl
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Di 10. Jan 2017, 23:11
read
Frage: Gibt es eigentlich auch ein Handbuch zum go-e charger? Im Karton war zumindest nix davon zu sehen.

Dankeschön
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
read
runlvl hat geschrieben:Frage: Gibt es eigentlich auch ein Handbuch zum go-e charger? Im Karton war zumindest nix davon zu sehen.

Dankeschön
https://go-e.co/wp-content/uploads/2017 ... er-1.0.pdf

Büddeschön... :)
Kia Soul EV mit Komfort-Paket (12/2016)

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
  • AndreasDK
  • Beiträge: 112
  • Registriert: Sa 5. Dez 2015, 09:42
  • Wohnort: Egernsund (DK)
  • Hat sich bedankt: 42 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Wie funktioniert eigentlich die max Strom Codierung von den Adapterkabeln? Z.B. der Schukoadapter begrenzt den Strom ohne weiteres Zutun auf 10A.
- CityEL seit 2006
- 6 kWp Solar seit Sept. 2012
- Nissan eNV200 Evalia, 2016
- Renault ZOE Q210 (Bj 2013), 2017-2019
- Tesla Model 3 seit Juni 2019
- go-eCharger Ladebox
- Mitglied im dänischen Elektromobil-Klub FDel

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

0x00
  • Beiträge: 1093
  • Registriert: Do 18. Aug 2016, 14:15
  • Wohnort: Wien
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
gibts die API doku irgendwo? kann man da mit normalen http requests zugreifen oder anderes protokoll? ich hatte das teil gar nicht am radar und eigentlich nur die keba p30 wegen smart home anbindung aber wenn das einfach funktioniert überlege schon nochmal :)
Blog: 20000km Hyundai Kona EV: https://e-klar.xyz/2019/11/10/kona-ev-2 ... m-asphalt/
Kostenüberblick Ladevorgänge – Ein Jahr Nutzung: https://e-klar.xyz/2019/11/10/kona-ev-k ... r-nutzung/

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

0000
  • Beiträge: 226
  • Registriert: Di 5. Jul 2016, 08:37
  • Wohnort: 26131
read
0x00 hat geschrieben:gibts die API doku irgendwo? kann man da mit normalen http requests zugreifen oder anderes protokoll? ich hatte das teil gar nicht am radar und eigentlich nur die keba p30 wegen smart home anbindung aber wenn das einfach funktioniert überlege schon nochmal :)
https://de.wikipedia.org/wiki/MQTT

:)

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
  • AndreasDK
  • Beiträge: 112
  • Registriert: Sa 5. Dez 2015, 09:42
  • Wohnort: Egernsund (DK)
  • Hat sich bedankt: 42 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
peter.poetzi hat geschrieben: Da wir ein 6-poliges Zuleitungskabel haben, ist ein Magnetsensor im 32A Stecker vorgesehen, der unsere eigenen Adapter über einen eingebauten Magneten erkennt und dementsprechend die maximale Leistung einstellt.
Bei der Heiminstallation wäre es schön, wenn der go-eCharger trotz 32A Steckdose den max Strom automatisch auf z.B 16A begrenzt ähnlich wie bei dem 16A-32A CEE adapter. Dadurch könnte man den go-eCharger direkt anschliessen und muss nicht jedesmal noch den Adapter benutzen (Diebstahl) oder per App-einstellen (vergessen)

Kann eine 32A Wandsteckdose entsprechend modifiziert werden? Oder gibt es die als Zubhör?
- CityEL seit 2006
- 6 kWp Solar seit Sept. 2012
- Nissan eNV200 Evalia, 2016
- Renault ZOE Q210 (Bj 2013), 2017-2019
- Tesla Model 3 seit Juni 2019
- go-eCharger Ladebox
- Mitglied im dänischen Elektromobil-Klub FDel

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
  • herbhaem
  • Beiträge: 616
  • Registriert: Di 4. Sep 2012, 17:33
  • Wohnort: Lustenau/Vorarlberg/Österreich
  • Hat sich bedankt: 47 Mal
  • Danke erhalten: 28 Mal
read
Beim heutigen Emobiltag in Schoppernau/Bregenzerwald/Vorarlberg von 10.00 bis 15.00 werde ich den go-eCharger präsentieren.
Näheres unter "Veranstaltungen Österreich" hier im Forum.
viewtopic.php?t=26870
Gruß aus dem Vorarlberger Rheintal,
Herbert
Bild
Stromverbrauch Hyundai IONIQ electric - seit 18.08.2017

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
read
0x00 hat geschrieben:gibts die API doku irgendwo? kann man da mit normalen http requests zugreifen oder anderes protokoll? ich hatte das teil gar nicht am radar und eigentlich nur die keba p30 wegen smart home anbindung aber wenn das einfach funktioniert überlege schon nochmal :)
Die p30 bei uns sind oft kaputt...würde ich mir überlegen die anzuschaffen.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

0x00
  • Beiträge: 1093
  • Registriert: Do 18. Aug 2016, 14:15
  • Wohnort: Wien
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
danke für die infos! mqtt unterstützt loxone leider nicht :(
zur keba, interessante info, tx. momentan rückt auch die wallbe eco näher ins licht wegen modbus tcp support, wenn darüber alles relevante steuer- und auslesbar ist wäre das perfekt. hab so auch schon meine wärmepumpe integriert.
Blog: 20000km Hyundai Kona EV: https://e-klar.xyz/2019/11/10/kona-ev-2 ... m-asphalt/
Kostenüberblick Ladevorgänge – Ein Jahr Nutzung: https://e-klar.xyz/2019/11/10/kona-ev-k ... r-nutzung/
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag