Neue innovative Ladebox: go-e

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
read
Randnotitz: Die Cloud funktioniert seit heute früh wieder.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020
Anzeige

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

RBMK-1000
  • Beiträge: 48
  • Registriert: Sa 13. Okt 2018, 11:28
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
cfi hat geschrieben: @RBMK-1000
hast du mit Node-RED auch eine PV Überschussladung realisiert?
Nein, mangels PV-Anlage. Aber möglich ist es.

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
read
SüdSchwabe hat geschrieben: Randnotitz: Die Cloud funktioniert seit heute früh wieder.

SüdSchwabe.
Ich hatte schon des Öfteren den Eindruck, daß auch die Cloud „Wochenende“ macht ... ! ;)
BMW i3 94 AH REx

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
read
Wenn es als Wartungsfenster so kommuniziert wäre, dann wäre das ja okay und man wüsste, worauf man sich einlässt. Ich vermute allerdings, dass die halt auch Wochenende machen und keine Watchdog haben, die auf die Cloud aufpasst und dann ganz verwundert feststellen, dass da mal wieder was klemmt.

Ja, relativ kleine Firma. Aber wenn ich auf der Hochzeit "Cloud Services" tanzen will, muss ich mir eben ein paar geeignete Tanzschuhe besorgen. Sonst macht man sich lächerlich und wird unglaubwürdig.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

sigma415
  • Beiträge: 6
  • Registriert: So 20. Dez 2020, 09:49
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
SüdSchwabe hat geschrieben: Randnotitz: Die Cloud funktioniert seit heute früh wieder.

SüdSchwabe.
Ja, aber Lastmanagement scheint jetzt gar nicht mehr zu funktionieren: bei beide Boxen lof = 0A.
goE hat mir gestern geantwortet, dass die Cloud-Probleme und das (schlecht funktionierende) Lastmanagement wohl zusammenhängen.

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Uwe1968
  • Beiträge: 44
  • Registriert: Di 26. Nov 2019, 18:38
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
RBMK-1000 hat geschrieben: Man braucht nicht mal einen eigenen Adapter für die go-e, es lässt sich auch einfach per MQTT steuern.
Ich bin aber ebenfalls erstaunt wie oft die Cloud nicht geht, ich merke das durch meine Steuerung nicht.

Foto von meiner Steuerung in im Node-RED Dashboard.
Ersetzt bei Dir dann das Node-RED Dashboard das VIS des ioBrokers ?
LG
Uwe
BMW i3 94Ah 10/2016

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

RBMK-1000
  • Beiträge: 48
  • Registriert: Sa 13. Okt 2018, 11:28
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Ja, ich mag kein Schnick-Schnack. VIS ist mir zu umständlich. Das Node-RED Dashboard finde ich schöner. Aber wie immer alles Geschmackssache.

Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
  • isolar
  • Beiträge: 348
  • Registriert: Do 6. Jul 2017, 08:56
  • Wohnort: Grasberg
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 57 Mal
read
cfi hat geschrieben:[mention]RBMK-1000[/mention]
hast du mit Node-RED auch eine PV Überschussladung realisiert?
Ich habe es damit realisiert. Nach Umstellung auf MODBUS habe ich noch einen kleinen Bug beim Hinzukommen von weiteren Verbrauchern, den ich bei MQTT nicht hatte.
Ich denke, die Nachrichten überholen sich nun irgendwo..
Test mit Fön und Auto sind derzeit mangels Sonne nicht möglich.
Aber prinzipiell funktioniert es für mich zufriedenstellend.

Edit: Mein Wechselrichter isr von SolarEdge.
Mit dem E-Golf 300 seit 11/2017 unterwegs...Go-e Ladebox - PV 9,975 kWp.

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Tenker
  • Beiträge: 62
  • Registriert: Sa 10. Nov 2018, 10:24
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Rasky hat geschrieben: Hallo zusammen, ich kämpfe mit dem Lastmanagement der go e Charger. Ich habe 2 Stück installiert. Beide 3 phasig angeschlossen. Den 2. habe ich eine Phase weiter gedreht. So das 2 einphasig ladende Autos sich auf L1 und L2 aufteilen.
Jetzt habe ich eine Lastgruppe generiert. Max 16A ( also 11 kw ). Beide Charger haben einen Minimalstrom von 8 Ampere. Das gleiche für den Fallbackmodus. Prio sind beide mit 50 angegeben. An einem lädt der ID3 und an dem anderen der Smart mit kleinem Lader.
Wenn beide Laden teilen Sie sich sauber die 16 auf 2mal 8. Ist der Smart fertig, bleibt der ID 3 auf 8 Ampere hängen. Der Charger nutzt nicht die freigewordene Kapazität. Ws mache ich falsch ? Habe ich noch irgendwo einen Knoten ?
Was mache ich mit den Einstellungen MQTT und in den erweiterten ??
Hast Du schon etwas gefunden, wie die Einstellungen aussehen sollen?

Danke und VG
Tenker
Seit 14.01.2021 e-up! UNITED
Am 22.06.2021 Hyundai IONIQ 5 72,6 kWh Batterie, UNIQ-Paket und Panoramadach bestellt.
Unverbindlicher Liefertermin: 29.12.2021

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
  • Rasky
  • Beiträge: 1304
  • Registriert: So 2. Sep 2012, 08:52
  • Wohnort: 51688 Wipperfürth
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
Go e hat durch die Probleme mit der Cloud auch einen Knoten im Lastmanagement. Sie arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Elektrisch unterwegs e-Up und bald ID3 und Smart Forfour EQ
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag