Neue innovative Ladebox: go-e

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
read
Jockelflo hat geschrieben: Ist es jetzt schon Luxus dass man zu Zweit arbeitet und 2 Autos braucht? Oder ist es luxus E-Autos zu haben?
Weder noch.
Luxus ist es m.M.n. wenn man für zwei BEV zwei (gesteuerte) Wallboxen nutzt.

Darf ich fragen, ob Du /wie lange Du schon elektrisch fährst und wenn ja - wie viele Kilometer regelmäßig täglich mit den beiden BEV? Bei uns sind es ca.85km täglich mit dem Stromos und ca. 15km mit anderem BEV und das halte ich schon für sehr viel. Dazu hat unser Stromos nur 120km Reichweite und muss also tgl. nachgeladen werden.
Ja, wir haben auch mehrere BEV. Trotzdem haben wir jahrelang nur an Schuko /CEE geladen und dann zusätzlich an einer (nur manuell regelbaren) Selbstbau-WB.
Moderne BEV würden mit ihren >250km Reichweite i.d.R. also locker 2-3Tage ohne Nachladen genutzt werden können. Da ist also Zeit, um wechselweise an einer WB zu laden. (abgesehen von der Möglichkeit der zusätzlichen Schuko-Ladung).

Ich hoffe, ich konnte erläutern, warum ich 2x gesteuerte Wallbox für Luxus halte. Dass es bequem ist und in manchen Fällen auch konsequent ist eine ganz andere Sache. Notwendig ist es m.M.n. eben nicht.

Im Fall von Rasky geht es ja vor allem darum, dass von den geteilten 2x 8A (ID3:3x8Ax230V = 5,5kW bzw. Smart einphasig 8Ax230V = 1,8kW) nicht hochgeregelt wird, wenn ein BEV fertig ist. Das ist unschön, aber der ID.3 wird bestimmt trotzdem immer voll - also ein Luxusproblem.
Ich würde einmal mit der Einstellung der Priorisierung variieren. Denn Zufällig sind die 50% ja 8A je Phase.
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!
Anzeige

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
  • Rasky
  • Beiträge: 1299
  • Registriert: So 2. Sep 2012, 08:52
  • Wohnort: 51688 Wipperfürth
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
Luxus hin oder her. Ich habe 2 Ladepunkte installiert weil ich es so wollte. Durch die zusätzliche Förderung bei bestehender PV Anlage bot sich das an. Ich habe heute erfahren das es ein Problem in der Cloud bei Go e gibt. Deshalb laufen die Ladepunkte im Moment im Fall Back Modus.
Es lag also nicht an der Konfiguration.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Elektrisch unterwegs e-Up und bald ID3 und Smart Forfour EQ

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Daniel_R
  • Beiträge: 1
  • Registriert: Do 24. Dez 2020, 14:28
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Ich habe heute erfahren das es ein Problem in der Cloud bei Go e gibt. Deshalb laufen die Ladepunkte im Moment im Fall Back Modus.
Wo kommt an Infos zum Cloud Status bzw. wo hast du das erfahren?

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
  • Rasky
  • Beiträge: 1299
  • Registriert: So 2. Sep 2012, 08:52
  • Wohnort: 51688 Wipperfürth
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
Dadurch das wir den Go e-Charger in der Firma mit im Sortiment haben, habe ich den Kontakt zur Technik gesucht.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Elektrisch unterwegs e-Up und bald ID3 und Smart Forfour EQ

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
  • isolar
  • Beiträge: 348
  • Registriert: Do 6. Jul 2017, 08:56
  • Wohnort: Grasberg
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 57 Mal
read
Hallo zusammen.
Ich habe den Zugriff auf die Go-e Box von MQTT auf MODBUS umgestellt. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Wert für die in der Session geladenen kWh (API dws - geladene Energiemenge) immer den Wert ausgibt, der kumuliert die in der Ladesession geladenen kWh abbildet.
In MODBUS im Register 132 fängt die Zählung immer wieder von vorne bei 0 kWh an, anstatt den Wert einfach auszugeben.
Kann das jemand bestätigen oder bediene ich das falsch. Ich habe in Node Red einen Modbus Read Node, den ich alle 5 s bitte, das Input Register 132 auszulesen und umzurechnen (Registerwert/100000/3,6).
Mit dem E-Golf 300 seit 11/2017 unterwegs...Go-e Ladebox - PV 9,975 kWp.

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
read
wie stellt man das um?

i3s 94Ah

Bild

BMW i3 60Ah 2/2015
BMW i3s 94Ah 4/2019
PV 8,1kWp
eHome 7,2kW Wallbox
go-e charger
Zencar flexible free 7,4kW
MY bestellt

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
  • isolar
  • Beiträge: 348
  • Registriert: Do 6. Jul 2017, 08:56
  • Wohnort: Grasberg
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 57 Mal
read
Mit dem E-Golf 300 seit 11/2017 unterwegs...Go-e Ladebox - PV 9,975 kWp.

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
  • isolar
  • Beiträge: 348
  • Registriert: Do 6. Jul 2017, 08:56
  • Wohnort: Grasberg
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 57 Mal
read
Bin selbst auf die Lösung gekommen. Man muss auch Register 133 auslesen, das zählt die Anzahl, wie oft Register 132 über uint16 gelaufen ist. Addiert man nun den "Maximal-Wert von uint16 mal Anzahl aus Register 133" dem Wert aus Register 132 hinzu, passt es wieder.
Mit dem E-Golf 300 seit 11/2017 unterwegs...Go-e Ladebox - PV 9,975 kWp.

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
  • c2j2
  • Beiträge: 2370
  • Registriert: Di 17. Apr 2018, 13:26
  • Wohnort: Allensbach/Bodensee
  • Hat sich bedankt: 189 Mal
  • Danke erhalten: 235 Mal
read
Nennt sich 32 bit Wert :)
Leaf ZE1 Acenta EZ 10/2018, Lade per PV oder Naturstrom, wenn möglich. Super Lösung für mich. Habe 2 Android Apps geschrieben für das Laden an Wallboxen und für den Leaf (siehe https://android.chk.digital/).

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
  • isolar
  • Beiträge: 348
  • Registriert: Do 6. Jul 2017, 08:56
  • Wohnort: Grasberg
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 57 Mal
read
Wer lesen kann, ist wie immer klar im Vorteil ;) : Ganz oben in der Beschreibung steht es auch: "Bei Werten die über mehrere Register verteilt sind, enthält das jeweils niedrigere Register den niederwertigen Teil (little endian)" - ich habe erstmal "stumpf" alle mich interessierenden Werte 1:1 übernommen. Beim 132 erRegister dann die Beschreibung übersehen. Aber im Debugging dann die Systematik erkannt.
Mit dem E-Golf 300 seit 11/2017 unterwegs...Go-e Ladebox - PV 9,975 kWp.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag