Neue innovative Ladebox: go-e

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

hu.ms
  • Beiträge: 1538
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 303 Mal
  • Danke erhalten: 395 Mal
read
Basti_ hat geschrieben:
hu.ms hat geschrieben:Habe eine go-e 11kwh gekauft.
Bei anschluss an die CEE-dose rot 11kwh kann nur von 10A auf 16A umgeschaltet werden.
Ich möchte aber dreiphasig mit 6A laden, da die 4,2kwh an sonnigen tagen bestens zu meiner PV-anlage passen.
Wie kann ich das erreichen?
Wäre auch einphasiges Laden (mit einem einphasigen Ladekabel) und 16A eine Möglichkeit?
Das ist mir bekannt und wird auch so als standard realisiert.
Da die PV aber im sommer mehr bringt würde ich gerne dreiphasig mit 6 oder 8 A laden.
M3 SR+ stroniert.
ID.3 1st. reserviert - aber am 22.07.20 Pro Life + WP bestellt -
EZ 03.11.20, sw 0792 ab 08.04.21.
PV 9,6 kw + E3DC akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden.
go-e 1,3 bis 11kw
Anzeige

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
read
hu.ms hat geschrieben: Da die PV aber im sommer mehr bringt würde ich gerne dreiphasig mit 6 oder 8 A laden.
An der go-e Box stellst Du doch aber nur die Stromstärke ein, die kW ergeben sich daraus, mit wie vielen Phasen das angeschlossene Fahrzeug lädt: Beispielsweise lädt bei 8A unser i3 (3-phasig) mit ca. 5,5 kW, der Smart hingegen nur (1-phasig) mit ca. 1,8 kW...
Tesla M3 SR+ (AAZ), 09/20 Bild
Tesla MY P bestellt am 15.03.2019
BMW i3 94Ah, 07/16
Smart 42 ED Coupé 451, 11/13
Tesla MS 75D, 09/16-09/20 - 206 Wh
PV-Anlage 18,6 kWp/52 Module

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Xentres
  • Beiträge: 819
  • Registriert: Di 25. Feb 2020, 13:18
  • Hat sich bedankt: 129 Mal
  • Danke erhalten: 221 Mal
read
@hu.ms

Häufig hilft ein Blick in die Bedienungsanleitung, dort heißt es:
Ampere ändern
Die Ladeleistung lässt sich zwischen 6-16 A (go-eCharger HOME+ 11 kW) bzw. 6-32 A (go-eCharger HOME+ 22 kW) frei wählen. Diese Einstellung gilt immer für alle Phasen.Um die Standardeinstellungen für den Multi-funktionsbutton zu ändern, wechseln Sie zu „Einstellungen/Druckknopf“.
Also sollte es kein Problem geben, via app den Ladestrom auf 6A einzustellen und auch die Vorbelegung des Druckknopfs auf 6A anzupassen.

Nur zur Sicherhei: Du hast die Vorbelegung für den Druckknopf schon geprüft und versucht, anzupassen? Die niedrigste Stufe ist nämlich standardmäßig nicht auf 6A eingestellt, sondern eher auf 10A.
BMW i3 120 Ah - seit 04/2020 - Melbourne Rot

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

hu.ms
  • Beiträge: 1538
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 303 Mal
  • Danke erhalten: 395 Mal
read
Ich habe die go-e box bisher nur angesteckt und es wurden 10A als niedrigster wert über die led angezeigt.
Deshalb die frage hier.

Jetzt - als ca. 10 beitrag zu meiner frage - kommt die entscheidende antwort:
geringerer ladestrom von 6A ist mit der app einstellbar. DANKE !
M3 SR+ stroniert.
ID.3 1st. reserviert - aber am 22.07.20 Pro Life + WP bestellt -
EZ 03.11.20, sw 0792 ab 08.04.21.
PV 9,6 kw + E3DC akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden.
go-e 1,3 bis 11kw

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
read
Rangarid hatte es gleich in der ersten Antwort 5 Minuten nach Deiner Frage erwähnt.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Xentres
  • Beiträge: 819
  • Registriert: Di 25. Feb 2020, 13:18
  • Hat sich bedankt: 129 Mal
  • Danke erhalten: 221 Mal
read
@hu.ms

Naja, man muss auch sagen:

Man geht eigentlich davon aus, dass du die Bedienungsanleitung studiert und die App ausprobiert hast, bevor du dich mit einem vermeintlich unlösbarem Problem an das Forum wendest.

Darauf,dass du all das noch nicht probiert hast und direkt nach dem Einstecken hier frägst, muss man erst mal kommen...
BMW i3 120 Ah - seit 04/2020 - Melbourne Rot

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
  • c2j2
  • Beiträge: 2367
  • Registriert: Di 17. Apr 2018, 13:26
  • Wohnort: Allensbach/Bodensee
  • Hat sich bedankt: 189 Mal
  • Danke erhalten: 235 Mal
read
WARNUNG: Bitte erstmalige Hochstromladung überwachen

Nach etwa einer halben Stunde 26 A (erstmals, sonst habe ich max. 20 A geladen) ist nun auch dieser Charger über den Jordan gegangen und hat sich hitzeverformt und blinkte mit rotem Ring.

Nach Neustart ging es wieder ein paar Sekunden, es knirscht aber deutlich elektrisch in der Wallbox und weg war er.

Zudem hat es bei weiteren dann 6 A Versuchen entweder der Wagen das Laden verweigert (Leaf: Blinken der "höchsten" LED) oder die Wallbox wieder aufgegeben.

Er war außen sehr warm (würde > 40 Grad schätzen) - wie es innen war, kann man anhand des Bilds erahnen.

Support-Anfrage nach go-e läuft. Uh-oh, dann ist so es in Problem vielleicht doch kein Einzelfall?

Kauf ca September 2018.
IMG_20200905_101015.jpg
Leaf ZE1 Acenta EZ 10/2018, Lade per PV oder Naturstrom, wenn möglich. Super Lösung für mich. Habe 2 Android Apps geschrieben für das Laden an Wallboxen und für den Leaf (siehe https://android.chk.digital/).

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Orion
  • Beiträge: 831
  • Registriert: Mo 5. Nov 2018, 17:46
  • Hat sich bedankt: 155 Mal
  • Danke erhalten: 284 Mal
read
@c2j2: traust du dich, das Gehäuse mal zu öffnen und reinzuschauen, was den Fehler auslöst?
Sind nur ein paar Schrauben auf der Rückseite und dann die weiße Haube vorsichtig gerade vom blauen Unterteil abziehen.
2016: Reichweiten-Angst. 2018: Ladesäulen-Angst. 2020: Liefer-Angst. 2022: Ladepreis-Angst.

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
  • c2j2
  • Beiträge: 2367
  • Registriert: Di 17. Apr 2018, 13:26
  • Wohnort: Allensbach/Bodensee
  • Hat sich bedankt: 189 Mal
  • Danke erhalten: 235 Mal
read
Ich hätte es gemacht, aber ich hoffe auf Garantie. Nachdem es so schön bei 26 A ge-brzzzz-elt hat, vermute ich das Problem nicht im 5V-Netz :|

Vielleicht nur ein Kontakt-Problem.

Gleiche Stelle wie Paderborner, würde ich sagen, also Schütz und dann eher nicht Einzelfall. Aber das Beheben ist Aufgabe des Herstellers, man muss abwarten.

Auf alle Fälle würde ich einen go-e Charger in Zukunft eine Weile argwöhnisch beobachten - und ich war ein überzeugter Fan, weil sie so schön problemlos lief und die Ladung steuerte.
Leaf ZE1 Acenta EZ 10/2018, Lade per PV oder Naturstrom, wenn möglich. Super Lösung für mich. Habe 2 Android Apps geschrieben für das Laden an Wallboxen und für den Leaf (siehe https://android.chk.digital/).

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
  • c2j2
  • Beiträge: 2367
  • Registriert: Di 17. Apr 2018, 13:26
  • Wohnort: Allensbach/Bodensee
  • Hat sich bedankt: 189 Mal
  • Danke erhalten: 235 Mal
read
Die thermische Verformung lässt, wenn ich das Bild der offenen WB sehe, auf eine Stelle *unterhalb*, also hinter dem Schütz schließen, nicht eines Anschlußkontakts.

Ich bin gerade nicht zuhause, anhand der Bilder mit den Schraubenpositionen schließe ich das.
Leaf ZE1 Acenta EZ 10/2018, Lade per PV oder Naturstrom, wenn möglich. Super Lösung für mich. Habe 2 Android Apps geschrieben für das Laden an Wallboxen und für den Leaf (siehe https://android.chk.digital/).
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag