Neue innovative Ladebox: go-e

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Orion
  • Beiträge: 851
  • Registriert: Mo 5. Nov 2018, 17:46
  • Hat sich bedankt: 160 Mal
  • Danke erhalten: 291 Mal
read
@UliK-51, das kommt auf die "Verlegungsart" an. Geht es durch gedämmte Wände oder kann das Kabel Aufputz seine Wärme frei abgeben?
25 Ampere bis max 32A geht, mit 20A Leitungsschutzschalter bist du gut auf der sicheren Seite.

Nebenbei hälst du dich bei 20A an die "Schieflastgrenze", wenn das deinem Netzbetreiber wichtig ist.

https://www.vde-verlag.de/buecher/lesep ... OBE_01.pdf
2016: Reichweiten-Angst. 2018: Ladesäulen-Angst. 2020: Liefer-Angst. 2022: Ladepreis-Angst.
Anzeige

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

UliK-51
  • Beiträge: 1604
  • Registriert: Mo 25. Sep 2017, 11:19
  • Hat sich bedankt: 498 Mal
  • Danke erhalten: 270 Mal
read
@Orion: Ja, die Leitung würde auf Putz liegen- bzw. liegt zum Durchlauferhitzer schon so.
Die Frage könnte für mich akut werden, wenn der Nissan Ariya auf den Markt kommt, 3phasig mit bis zu 22kW zu laden.
Hat also noch Zeit... ;)
Ioniq28
Der Mensch. Die Krone der Schöpfung, des Denkens nicht fähig, zum handeln geboren.

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Nixwisser
  • Beiträge: 291
  • Registriert: Fr 12. Jun 2020, 12:56
  • Hat sich bedankt: 82 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
Bleiben die Einstellungen der go-Box erhalten, wenn diese vom Strom getrennt ist?
Citigo IV - seit 12/2020
Kona electric - ab 08/2021

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
  • isolar
  • Beiträge: 368
  • Registriert: Do 6. Jul 2017, 08:56
  • Wohnort: Grasberg
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 64 Mal
read
Ja, sie bleiben erhalten.
Mit dem E-Golf 300 seit 11/2017 unterwegs...Go-e Ladebox - PV 9,975 kWp.

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

ToyToyToy
  • Beiträge: 709
  • Registriert: Do 7. Sep 2017, 19:44
  • Wohnort: Südhessen
  • Hat sich bedankt: 71 Mal
  • Danke erhalten: 145 Mal
read
Ein Hinweis für die Awattar-Nutzer in der Zone Deutschland (gilt vermutlich auch für Österreich):

Unter bestimmten Bedingungen verrechnet sich der go-eCharger bei der Uhrzeit für den Ladestart, wenn man Awattar nutzt. Er fängt eine Stunde zu spät mit dem Laden an, sodass das Ladezeitfenster zu klein wird. Der Fehler tritt anscheinend immer dann auf, wenn das günstigste Awattar-Zeitfenster mit der Uhrzeit endet, zu der auch die Ladung abgeschlossen sein soll.

Beispiel: Es wurde in der App 3 Stunden Ladezeit bis spätestens 8 Uhr gewählt, das günstigste Awattar-3-Stunden-Zeitfenster liegt zwischen 5 und 8 Uhr. In diesem Fall würde der go-eCharger die Ladung erst fehlerhafterweise um 6 Uhr und nicht korrekt um 5 Uhr starten.

go-e ist informiert und will sich darum kümmern.
Prius 2 von 8/2004 bis 9/2019 - Kia Soul EV seit 11/2017 - Kia e-Soul 64 kWh seit 9/2019 - Meine aktuelle aWATTar-Statistik

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
read
Momentan gibt es bei Mobilityhouse.com eine Aktion, wo man zum Go-e Charger ein Adapterset kostenlos dazu bekommt. Wie sind eure Erfahrungen? Gibt es öfters solche Aktionen oder lohnt es sich?

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
  • c2j2
  • Beiträge: 2663
  • Registriert: Di 17. Apr 2018, 13:26
  • Wohnort: Allensbach/Bodensee
  • Hat sich bedankt: 219 Mal
  • Danke erhalten: 298 Mal
read
Kann man nicht sagen, weil keiner weiß, ob Du mal einen Adapter brauchst. Habe das Set, aber noch nie was davon gebraucht.
Leaf ZE1 Acenta EZ 10/2018, Lade per PV oder Naturstrom, wenn möglich. Super Lösung für mich. Habe 2 Android Apps geschrieben für das Laden an Wallboxen und für den Leaf (siehe https://android.chk.digital/).

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

k_b
  • Beiträge: 2011
  • Registriert: Mo 29. Okt 2018, 23:30
  • Danke erhalten: 490 Mal
read
Sportflyer hat geschrieben:Momentan gibt es bei Mobilityhouse.com eine Aktion, wo man zum Go-e Charger ein Adapterset kostenlos dazu bekommt. Wie sind eure Erfahrungen? Gibt es öfters solche Aktionen oder lohnt es sich?
Hallo Sportflyer, schau dir zum Vergleich vielleicht auch die Preise bei reichelt.de an.
Da bekommt man ebenfalls die go-e charger.

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

kais2018
  • Beiträge: 81
  • Registriert: Mi 1. Aug 2018, 17:19
  • Hat sich bedankt: 78 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Hat jemand einen Tip wo es die go-e home+ 22KW derzeit günstig gibt? Reichelt hat leider den Preis um 50€ hoch gesetzt bevor ich bestellen konnte

Danke,
Kai

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
read
Ich helfe gerne, wenn ich darf :)
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag