Neue innovative Ladebox: go-e

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

umali
read
@almrausch
Das ist nicht die cloudfreie Alternative von c2j2. Die ist echt gut, aber nur für Android verfügbar.
viewtopic.php?f=34&t=38319#p925642
Anzeige

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Viddek
  • Beiträge: 178
  • Registriert: Mi 28. Aug 2019, 07:48
  • Hat sich bedankt: 63 Mal
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
Ja genau, ging mir um die Steuerung mit PV. Aber gut, vielleicht kommt da nochmal was.
E-Golf
PV-Anlage 22,75kwp
LG Resu 10H Speicher
Tesla M3
Lichtblick-Stromkunde werden (29 Cent AC/39 Cent DC/Auch Ionity - 25€ für dich und mich): http://aklam.io/yM0skw
Tesla 1.500 SuC Frei-KM: https://www.tesla.com/referral/julian46028

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Rangarid
  • Beiträge: 1734
  • Registriert: So 23. Jun 2019, 10:56
  • Hat sich bedankt: 119 Mal
  • Danke erhalten: 514 Mal
read
Ist mit Openhab bzw. jedem anderen freien smart Home System superleicht machbar.

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Viddek
  • Beiträge: 178
  • Registriert: Mi 28. Aug 2019, 07:48
  • Hat sich bedankt: 63 Mal
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
Rangarid hat geschrieben: Ist mit Openhab bzw. jedem anderen freien smart Home System superleicht machbar.
Ok, da muss ich mich wohl mal einlesen mit und sehen, welche kompatibel zu SolarEdge ist.
E-Golf
PV-Anlage 22,75kwp
LG Resu 10H Speicher
Tesla M3
Lichtblick-Stromkunde werden (29 Cent AC/39 Cent DC/Auch Ionity - 25€ für dich und mich): http://aklam.io/yM0skw
Tesla 1.500 SuC Frei-KM: https://www.tesla.com/referral/julian46028

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Rangarid
  • Beiträge: 1734
  • Registriert: So 23. Jun 2019, 10:56
  • Hat sich bedankt: 119 Mal
  • Danke erhalten: 514 Mal
read
Viddek hat geschrieben: Ok, da muss ich mich wohl mal einlesen mit und sehen, welche kompatibel zu SolarEdge ist.
Da kann ich schon Openhab empfehlen:
https://www.openhab.org/addons/bindings/solaredge/

Bedeutet natürlich etwas gefrickel und einarbeiten. Aber wenn's läuft kann man echt coole Sachen machen.

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Viddek
  • Beiträge: 178
  • Registriert: Mi 28. Aug 2019, 07:48
  • Hat sich bedankt: 63 Mal
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
Rangarid hat geschrieben:
Viddek hat geschrieben: Ok, da muss ich mich wohl mal einlesen mit und sehen, welche kompatibel zu SolarEdge ist.
Da kann ich schon Openhab empfehlen:
https://www.openhab.org/addons/bindings/solaredge/

Bedeutet natürlich etwas gefrickel und einarbeiten. Aber wenn's läuft kann man echt coole Sachen machen.
Danke, schau ich mir die Tage an!
E-Golf
PV-Anlage 22,75kwp
LG Resu 10H Speicher
Tesla M3
Lichtblick-Stromkunde werden (29 Cent AC/39 Cent DC/Auch Ionity - 25€ für dich und mich): http://aklam.io/yM0skw
Tesla 1.500 SuC Frei-KM: https://www.tesla.com/referral/julian46028

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
  • c2j2
  • Beiträge: 2367
  • Registriert: Di 17. Apr 2018, 13:26
  • Wohnort: Allensbach/Bodensee
  • Hat sich bedankt: 189 Mal
  • Danke erhalten: 235 Mal
read
Und genau das "Gefrickel" will ich den Leuten abnehmen.

Aber eigentlich ist es nun natürlich viel besser als früher, als es noch keine guten Anbindungen gab. Heute hat man nur die Wahl der Qual (was aber auch nicht einfach ist, wenn man sich ins kalten Wasser schmeißt). OpenHAB oder FHEM?... Alle können es, aber natürlich keins ohne Anpassung.

Wer aber keine Ahnung hat vom Raspi oder Arduino, Linux und so, hat halt ohne meine App (die aber leider nur einen Bruchteil der Geräte unterstützt) eine ziemliche Lernkurve. Danach dann aber deutlich mehr Möglichkeiten.
Leaf ZE1 Acenta EZ 10/2018, Lade per PV oder Naturstrom, wenn möglich. Super Lösung für mich. Habe 2 Android Apps geschrieben für das Laden an Wallboxen und für den Leaf (siehe https://android.chk.digital/).

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
read
Sir Henry hat geschrieben: Zwischenfrage: meine go-e wurde getauscht weil die alte defekt war. Die neue verliert ständig das WLAN (gleicher Standort wie die alte, die das Problem nicht hatte).

Kennt jemand das Problem und evtl eine Lösung?
Ich habe jetzt eine Lösung gefunden: der go-e Charger hat anscheinend Probleme im WLAN wenn höhere Kanäle verwendet werden. Ich hab da jetzt ein paar Tests gemacht und auf Kanal 1 klappt alles perfekt.
Ich werde das mal beobachten, habe aber den Verdacht, dass einige der beschriebenen Verbindungsprobleme mit einer „Auto“-Einstellung im Router oder Access Point zu tun haben könnte.

Nur als Hinweis für Euch gedacht...
Kona 64 kWh

Aktivierung über App - Welches RFID Konto?

BenSon
  • Beiträge: 14
  • Registriert: Fr 17. Jan 2020, 21:01
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
read
Hallo,
vielleicht wisst Ihr die Antwort (habe ich im Forum nicht gefunden).
Wenn ich mehrere RFIDs verwende um damit verschiedene Ladekonten zu haben - kann ich dann beim Aktivieren per App irgendwie wählen auf welches der Konten geladen wird?

Danke!
BenSon

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Rangarid
  • Beiträge: 1734
  • Registriert: So 23. Jun 2019, 10:56
  • Hat sich bedankt: 119 Mal
  • Danke erhalten: 514 Mal
read
Beim aktivieren per App kannst du kein Konto auswählen.

Du kannst aber verschiedene RFID Karten anlernen und denen Namen geben. Später kannst du dann die geladenen kWh pro RFID Karte einsehen. Habe z.B. einfach mal meine VISA mit kontaktlos zahlen ausprobiert, geht auch, es sind also nicht unbedingt zusätzliche Blankokarten notwendig. Geht sicherlich auch mit dem Handy:
https://play.google.com/store/apps/deta ... agemulator

Oder du nimmst einfach eine deiner normalen Ladekarten (Maingau, EnBW...), die sollten auch gehen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag