Neue innovative Ladebox: go-e

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
read
Was solls, wichtig ist nur daß das Ding den Zweck erfüllt wofür es gedacht ist! :thumb:
Meine billige Chargemaster-Box und das fliegend am Gartenzaun verlegte 7m-Ladekabel gewinnt auch keinen Schönheitspreis, hat aber meinem Leaf schon für viele tausend Kilometer Strom geliefert!
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... -23/11646/
:)
Seit 11.2015 Leaf Tekna 24kWh (EZ 03/2015), 144.000 gefahrene Kilometer,
seit 08.2018 Leaf Acenta 30kWh (EZ 07/2016), 37.000 gefahrene Kilometer,
seit 07.2020 Leaf Tekna 40kWh (EZ 10/2019), 9.100 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion 8-)
Anzeige

k_b
  • Beiträge: 1829
  • Registriert: Mo 29. Okt 2018, 23:30
  • Danke erhalten: 438 Mal
read
Stefan, hast du denn ein so langes CEE Verlängerungskabel? Ich hatte mich mal umgeschaut, die sind richtig teuer..

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
read
Muss man sich halt selbst zusammenbauen... H07BQ-F 5x6mm² für unter 5€/m und Stecker dran...

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

k_b
  • Beiträge: 1829
  • Registriert: Mo 29. Okt 2018, 23:30
  • Danke erhalten: 438 Mal
read
tilly001 hat geschrieben:Planungsphase: 10 Min.

Wenn man in der Mitte von 5 Häusern wohnt und das Auto nicht Vorfahren kann, wird es mit der Ladung schwierig. Da sind dann einfache Lösungen zu suchen. Ich kann halt den Charger nicht beim Nachbarn an die Wand hängen.

Aber ihr müsst das ja nicht gut finden.

Gruß Stefan
Stefan, eine praktische Frage: wieviel Meter mußt du von deiner CEE Dose bis zum go-eCharger verlängern? Funktioniert das problemlos?
Entschuldige die Neugier..

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

tilly001
  • Beiträge: 16
  • Registriert: Do 16. Aug 2018, 07:44
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Also das Kabel wird ca. 42m lang.
Aktuell wird mit Schuko Kabel geladen.
Das klappt ohne Probleme....

Die Kosten für das CCE Kabel liegen bei ca. 190€

Gruß Stefan

Bild
Bild

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

creapy
  • Beiträge: 97
  • Registriert: So 8. Jan 2017, 16:45
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Meinst nicht, ein dauerhaft verlegtes Erdkabel durch den Garten und die Go-E fest installiert am Zaun bei der Mülltonne, wäre sinnvoller? Immer wieder Kabel hin und wegräumen auf Dauer? Das machst du nicht lang... 42m Starkstromkabel, das will erst mal gebändigt werden.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

k_b
  • Beiträge: 1829
  • Registriert: Mo 29. Okt 2018, 23:30
  • Danke erhalten: 438 Mal
read
Ich finde Stefans Einsatz wunderbar
krass, 42 Meter..
.. dabei sind 190€ nur 3-4 Tankfüllungen bei einem Verbrenner...
Also alles relativ.

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

tilly001
  • Beiträge: 16
  • Registriert: Do 16. Aug 2018, 07:44
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Die Gärten gehören nunmal nicht mir. Und auch der Zaun nicht. Und die Nachbarn sind nicht empfänglich für neue Technik weil alt und eingefahren. Der Weg gehört zur Stadt und die haben nichts dagegen die Umwelt zu schonen.

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

revolt
  • Beiträge: 23
  • Registriert: Mo 21. Mai 2018, 19:10
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Könnte man in einer der nächsten Versionen der App nicht eine Benachrichtigungsfunktion einbauen, die meldet wenn der Ladevorgang abgeschlossen ist?

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

k_b
  • Beiträge: 1829
  • Registriert: Mo 29. Okt 2018, 23:30
  • Danke erhalten: 438 Mal
read
revolt hat geschrieben:Könnte man in einer der nächsten Versionen der App nicht eine Benachrichtigungsfunktion einbauen, die meldet wenn der Ladevorgang abgeschlossen ist?
Kann dir nicht das Fahrzeug eine SMS schicken, wenn die Batterie 100% geladen ist?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag