Neue innovative Ladebox: go-e

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Bremer83
  • Beiträge: 255
  • Registriert: Mo 27. Aug 2018, 22:04
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Für diejenigen, die es interessiert.
Ich habe den Stecker mal aufgeschraubt. Dort sieht man mittig den Reedkontakt.
Außen ist der schwarze und weiße Draht in einer Aderendhülse zusammen verpresst.
Dateianhänge
IMG_20190314_181313.jpg
IMG_20190314_181259.jpg
Wer direkt auf meinen Beitrag antwortet, der muss mich nicht zitieren!
Anzeige

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Bremer83
  • Beiträge: 255
  • Registriert: Mo 27. Aug 2018, 22:04
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Wie schon geschrieben, wird durch den originalen Adapter von Schuko auf 32A CEE durch den Magnet der Strom auf 16A begrenzt. Dauerhaft würde ich aber an keiner Schuko mit 16A laden.

Daher würde ich den Strom sowieso auf 10A begrenzen.
Wer direkt auf meinen Beitrag antwortet, der muss mich nicht zitieren!

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Prius
  • Beiträge: 159
  • Registriert: So 19. Mär 2017, 14:02
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Hallo in die Runde,

hab neuerdings einen Kia SOUL, 27kWh, und bin super zufrieden.
Habe mir obwohl überdimensioniert eine go-e Wallbox geleistet, vor allem wg. dem integrierten kWh Zähler, RFID etc.
TOLLES TEIL!! (Akzeptiert sogar die SMATRICS Karte! Haha ....

Zum Thema Schukosteckdose und 16A, hab mir das als E-Techniker mit der Wärmebild Kamera angesehen, da war sogar nur das Not Ladekabel ca. 2h in Verwendung. Eine gewisse Erwärmung ist nicht dramatisch, aber 16A auf Dauer sind nicht gut. Es ist aber durchaus normal und auch zulässig das SSD im Hausbereich mit 2,5mm² verdrahtet und mit 16A, oft "C" Kennlinie abgesichert werden.
SSD_.jpg
I fahr mit Strom, das ist Volt und Ohm ....

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

umali
  • Beiträge: 5291
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32
  • Hat sich bedankt: 271 Mal
  • Danke erhalten: 559 Mal
read
Eine Temperaturskala wäre hilfreich. Letztlich erhitzt sich die Steckdose beim Kontakt (-widerstand).
VG U x I
* Mitentwickler v. https://openwb.de/main/ - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Mitentwickler v. https://www.evse-wifi.de/ - Makes your wallbox smart and open source!

Chipverhalten Stromzählung

liZErd
  • Beiträge: 64
  • Registriert: So 27. Mai 2018, 13:37
  • Hat sich bedankt: 85 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Habe durch Probieren herausgefunden dass das kWh-Zählen auf RFID Chips auch bei "Zugangskontrolle offen" funktioniert, jedoch nur wenn gechipt wird, solange die go-e noch nicht auf "Aktivierung" geschaltet ist. Das ist z.B. vorteilhaft, wenn man die go-e über eine API ansteuert, aber trotzdem weiterhin die integrierten Zähler zu Abrechnungszwecken o.Ä. nutzen will.

@ Peter Pötzi, vielleicht könnt ihr das Chipverhalten in der nächsten Version so anpassen, dass auch ein Chippen während des Ladevorgangs ab diesem Zeitpunkt zu einer Stromzählung auf das zugehörige Konto führt. Dabei müsste sichergestellt sein, dass nach vollständiger Beendigung des Ladevorgangs (Kabel abstecken) die Kontenzuordnung aufgehoben wird, damit der nächste Ladevorgang nicht weiter auf das Konto gezählt wird (sofern nicht erneut gechippt wird), aber das funktioniert ja jetzt schon sehr zuverlässig.

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Prius
  • Beiträge: 159
  • Registriert: So 19. Mär 2017, 14:02
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
umali hat geschrieben: Eine Temperaturskala wäre hilfreich. Letztlich erhitzt sich die Steckdose beim Kontakt (-widerstand).
VG U x I
Hallo, ist ja eh ersichtlich ...... Gruß
I fahr mit Strom, das ist Volt und Ohm ....

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
  • AndreasDK
  • Beiträge: 112
  • Registriert: Sa 5. Dez 2015, 09:42
  • Wohnort: Egernsund (DK)
  • Hat sich bedankt: 42 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Bremer83 hat geschrieben: Für diejenigen, die es interessiert.
Ich habe den Stecker mal aufgeschraubt. Dort sieht man mittig den Reedkontakt.
Außen ist der schwarze und weiße Draht in einer Aderendhülse zusammen verpresst.
Tolle Bilder. Wie sieht denn die Kupplung mit Magnet aus? Ich hätte nämlich gerne eine 32A-Wandsteckdose mit automatischer 16A-Umschaltung (ich habe nur ein Kabel mit max 16A Sicherung).
- CityEL seit 2006
- 6 kWp Solar seit Sept. 2012
- Nissan eNV200 Evalia, 2016
- Renault ZOE Q210 (Bj 2013), 2017-2019
- Tesla Model 3 seit Juni 2019
- go-eCharger Ladebox
- Mitglied im dänischen Elektromobil-Klub FDel

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

umali
  • Beiträge: 5291
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32
  • Hat sich bedankt: 271 Mal
  • Danke erhalten: 559 Mal
read
Prius hat geschrieben: Hallo, ist ja eh ersichtlich ...... Gruß
Wo finde ich die?
VG U x I
* Mitentwickler v. https://openwb.de/main/ - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Mitentwickler v. https://www.evse-wifi.de/ - Makes your wallbox smart and open source!

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

ToyToyToy
  • Beiträge: 650
  • Registriert: Do 7. Sep 2017, 19:44
  • Wohnort: Südhessen
  • Hat sich bedankt: 61 Mal
  • Danke erhalten: 113 Mal
read
Gute Nachrichten! Ab sofort gibt es Awattar auch in Deutschland: http://www.awattar.de

Der go-e Charger kann jetzt auch in DE die variablen Tarife nutzen. go-e muss jetzt allerdings die Software anpassen, weil es unterschiedliche Preistabellen für DE und AT gibt.
Prius 2 von 8/2004 bis 9/2019 - Kia Soul EV seit 11/2017 - Kia e-Soul 64 kWh seit 9/2019 - Meine aktuelle aWATTar-Statistik

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
read
Das ist ja äußerst interessant, danke für den Link!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag