Neue innovative Ladebox: go-e

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

igangum
  • Beiträge: 99
  • Registriert: Mo 30. Okt 2017, 09:58
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Ilchi hat geschrieben:
c2j2 hat geschrieben:Können sie wohl kaum
Ich würde es genau anders verstehen: Wenn ich den Strom in der Box messe, messe ich doch alles, was da durch fließt. Und das beinhaltet dann nun einmal sowohl die Menge, die in den Akku geht, als auch natürlich die Ladeverluste. Wie sollte es anders sein?
wäre auch meine Logik. Ladeverluste, die bis zur Box anfallen, fehlen, jene nach der Box sind enthalten.
Anzeige

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

almrausch
  • Beiträge: 1165
  • Registriert: Mi 8. Nov 2017, 08:44
  • Wohnort: Nordheide
  • Hat sich bedankt: 48 Mal
  • Danke erhalten: 99 Mal
read
Natürlich ist das, was die Box anzeigt, inkl. der Ladeverluste. Die Box weiß ja nicht, was im Auto auf dem Weg in den Akku verloren geht. Man sollte dabei aber berücksichtigen, dass die von der Box angezeigten Werte ziemlich ungenau sein können.
EV: IONIQ Elektro Premium 28 kWh, SW: 181002
Apps: IoniqInfo 0.7 | Dateimanager + 2.0.9 | EasyTouch 4.5.26 | Set Orientation 1.1.4 | ABRP Transmitter 3.1.5
PV: 5 kWp Ost + 5 kWp West mit E3/DC S10 13,8 kWh
Wallbox: go-eCharger

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

sagibo
  • Beiträge: 32
  • Registriert: Do 24. Mai 2018, 20:19
  • Wohnort: Bochum
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Ilchi hat geschrieben:
c2j2 hat geschrieben:Können sie wohl kaum
Ich würde es genau anders verstehen: Wenn ich den Strom in der Box messe, messe ich doch alles, was da durch fließt. Und das beinhaltet dann nun einmal sowohl die Menge, die in den Akku geht, als auch natürlich die Ladeverluste. Wie sollte es anders sein?
oops. Ich denke c2j2 und ich haben beide angenommen: "Ladeverluste berücksichtigen" statt "beinhalten". Also, die Box misst alles, was sie dem Stromnetz entnimmt und an das Auto weitergibt... Da haben wir uns wohl missverstanden, genau lesen hilft. :-)
Die kWh, die davon im Akku landen kann sie nicht messen.
Ioniq Electric Premium schwarz seit 18.06.2018 -- PV-Anlage 5,12 kWp Ost und 4,8 kWp West -- go-eCharger und openWB

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

umali
  • Beiträge: 5262
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32
  • Hat sich bedankt: 270 Mal
  • Danke erhalten: 548 Mal
read
Ilchi hat geschrieben:Ich würde es genau anders verstehen: Wenn ich den Strom in der Box messe, messe ich doch alles, was da durch fließt. Und das beinhaltet dann nun einmal sowohl die Menge, die in den Akku geht, als auch natürlich die Ladeverluste. Wie sollte es anders sein?
Die WB-seitig eingeladen kWh sind gut messbar (Minimalverlust für die WB-Elektronik kann sicher vernachlässigt werden), aber die Frage ist, wieviel kWh im Auto ankommen. Die SoC-Bestimmung wird dort ein Mix aus Akkuspannung und Kapazitätsmessung sein. Da sind m.E. Abweichungen autoseitig möglich, da eben nicht mit reiner Kapazitätsmessung gearbeitet wird. Des Weiteren sind auch unterschiedliche Umweltbedingungen zu beachten.

Für Abschätzungen ist es aber sicher ganz brauchbar, wenn man sich vor dem Laden und am Ladeende vom Auto mal die Akku-kWh-Stände ausgeben lässt und diese mit der zugehörigen WB-Messung vergleicht.

VG U x I
* Mitentwickler v. https://openwb.de/main/ - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Mitentwickler v. https://www.evse-wifi.de/ - Makes your wallbox smart and open source!

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
  • c2j2
  • Beiträge: 1852
  • Registriert: Di 17. Apr 2018, 13:26
  • Wohnort: Allensbach/Bodensee
  • Hat sich bedankt: 130 Mal
  • Danke erhalten: 164 Mal
read
sagibo hat geschrieben:
Ilchi hat geschrieben:
c2j2 hat geschrieben:Können sie wohl kaum
Ich würde es genau anders verstehen: Wenn ich den Strom in der Box messe, messe ich doch alles, was da durch fließt. Und das beinhaltet dann nun einmal sowohl die Menge, die in den Akku geht, als auch natürlich die Ladeverluste. Wie sollte es anders sein?
oops. Ich denke c2j2 und ich haben beide angenommen: "Ladeverluste berücksichtigen" statt "beinhalten". Also, die Box misst alles, was sie dem Stromnetz entnimmt und an das Auto weitergibt... Da haben wir uns wohl missverstanden, genau lesen hilft. :-)
Die kWh, die davon im Akku landen kann sie nicht messen.
Genau.

Dann misst man aber nicht *die* Ladeverluste, sondern nur einen minimalen Teil davon. Nämlich den Verlust, der in der Box entsteht - und da diese nur handwarm wird, wenn da 16 bis 20 Ampere durchfließen, kann es nicht viel sein.

Alle anderen Ladeverluste kann einem nur das Auto sagen. Bzw könnte.
Seit Oktober 2018 mit einem roten Leaf ZE1 Acenta im Bodenseeraum unterwegs, tankt möglichst an der PV-Anlage mit 5kWp auf dem Hausdach (Fronius Symo, sonnen batterie, go-e Charger gesteuert über FHEM) oder Naturstrom... Threema 7ABT7CFE

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

karlp
  • Beiträge: 84
  • Registriert: Mi 4. Jul 2018, 10:00
read
Kurzschluss hat geschrieben: Leider fördert in Hannover proklima den go-e Charger nicht, obwohl er fernsteuerbar ist, weil das eine mobile Ladebox ist. Er müsste fest montiert werden in der Art, das er nicht mehr abnehmbar ist, so das Ergebnis des Telefonats. Ein einfaches Schloss zur Sicherung genügt nicht, um zur fest angebauten Ladebox zu werden. Da ich bestimmt kein Schraubenloch mitten durch die Box bohren werde, habe ich dann auf die Förderung verzichtet. Die Vorteile der Box überwiegen die möglichen 500€ Ersparnis.
Die Box wird auch ohne CEE-Stecker, für einen fixen Stromanschluss ausgeliefert. Und man muss keine Löcher in die Box bohren, im Lieferumfang ist eine Montageplatte.
Ist meine Variante, wird in Niederösterreich auch so als "fest installiert" für die Förderung anerkannt.

Kann man halt dafür nicht bei Bedarf mitnehmen ...

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
  • c2j2
  • Beiträge: 1852
  • Registriert: Di 17. Apr 2018, 13:26
  • Wohnort: Allensbach/Bodensee
  • Hat sich bedankt: 130 Mal
  • Danke erhalten: 164 Mal
read
Hä? Beim go-e wird immer eine Montageplatte mitgeliefert. Da wird er aber nur eingehakt.
Seit Oktober 2018 mit einem roten Leaf ZE1 Acenta im Bodenseeraum unterwegs, tankt möglichst an der PV-Anlage mit 5kWp auf dem Hausdach (Fronius Symo, sonnen batterie, go-e Charger gesteuert über FHEM) oder Naturstrom... Threema 7ABT7CFE

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
  • c2j2
  • Beiträge: 1852
  • Registriert: Di 17. Apr 2018, 13:26
  • Wohnort: Allensbach/Bodensee
  • Hat sich bedankt: 130 Mal
  • Danke erhalten: 164 Mal
read
Apropos Ladeverluste:

Ich lade grad meinen Leaf, von 53 auf 87% SOC:
Clipboard01.jpg
Das wären bei 36.5 kWh nutzbarer Traktionsenergie dann ca 12.4 kWh.

e-go sagt mir, es sind bis jetzt 14.5 kWh reingeschoben (das Bild ist etwas später aufgenommen):
Clipboard02.jpg
Also soweit Ladeverluste ca 15%.
Seit Oktober 2018 mit einem roten Leaf ZE1 Acenta im Bodenseeraum unterwegs, tankt möglichst an der PV-Anlage mit 5kWp auf dem Hausdach (Fronius Symo, sonnen batterie, go-e Charger gesteuert über FHEM) oder Naturstrom... Threema 7ABT7CFE

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
  • c2j2
  • Beiträge: 1852
  • Registriert: Di 17. Apr 2018, 13:26
  • Wohnort: Allensbach/Bodensee
  • Hat sich bedankt: 130 Mal
  • Danke erhalten: 164 Mal
read
Nach Ladeschluss 98% und 19.9 kWh laut Wallbix. Das sind 13% Ladeverluste.

Aber ob die 36.6 und der SOC Wert so genau sind?
Seit Oktober 2018 mit einem roten Leaf ZE1 Acenta im Bodenseeraum unterwegs, tankt möglichst an der PV-Anlage mit 5kWp auf dem Hausdach (Fronius Symo, sonnen batterie, go-e Charger gesteuert über FHEM) oder Naturstrom... Threema 7ABT7CFE

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

almrausch
  • Beiträge: 1165
  • Registriert: Mi 8. Nov 2017, 08:44
  • Wohnort: Nordheide
  • Hat sich bedankt: 48 Mal
  • Danke erhalten: 99 Mal
read
c2j2 hat geschrieben:Aber ob die 36.6 und der SOC Wert so genau sind?
Die Werte der go-e würde ich auch nur als Anhaltspunkt nehmen...
EV: IONIQ Elektro Premium 28 kWh, SW: 181002
Apps: IoniqInfo 0.7 | Dateimanager + 2.0.9 | EasyTouch 4.5.26 | Set Orientation 1.1.4 | ABRP Transmitter 3.1.5
PV: 5 kWp Ost + 5 kWp West mit E3/DC S10 13,8 kWh
Wallbox: go-eCharger
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag