Neue innovative Ladebox: go-e

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

JensLu82
  • Beiträge: 6
  • Registriert: Fr 5. Okt 2018, 09:49
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Wollte nur mal meinen Senf dazu geben. Ich lade meinen Zoe mit dem go-e auch ohne Probleme. Die App braucht manchmal einige Zeit bis sie was anzeigt. Das liegt meiner Meinung nach auch an der brüchigen WLAN Verbindung. Die Situation werde ich beizeiten verbessern. Daten bekomme ich über die REST API aber noch während die App noch "nichts" anzeigt. Verbindungsabbrüche konnte ich Phasenweise schon er-"ping"-en.
Bisher nichts negatives über das Ladeverhalten zu berichten, außer dass ich den FI gegen einen Zoe-Kompatiblen von ABB tauschen musste. Danke Forum! Der/die Zoe ist echt ne Ladezicke. 3phasig ist glaub unter 13A schluss. Das schränkt mich PV mäßig ein wenig ein. Toll wäre, wenn man im go-e Phasen abschalten könnte. Meine 10kWp PV Anlage liefert mittags bei 3phasig 13A gerade genug Saft um Strom nicht kaufen zu müssen.
Grüße
JeLu
Anzeige

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
read
JensLu82 hat geschrieben:...außer dass ich den FI gegen einen Zoe-Kompatiblen von ABB tauschen musste. Danke Forum! Der/die Zoe ist echt ne Ladezicke..
Wie jetzt? Der eingebaute FI ist nicht kompatibel mit der Zoe? Heißt das ich kann die Box mit unserer Zoe nicht nutzen? :shock:

Gruß, Basti

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

umali
read
Basti_ hat geschrieben:
JensLu82 hat geschrieben:...außer dass ich den FI gegen einen Zoe-Kompatiblen von ABB tauschen musste. Danke Forum! Der/die Zoe ist echt ne Ladezicke..
Wie jetzt? Der eingebaute FI ist nicht kompatibel mit der Zoe? Heißt das ich kann die Box mit unserer Zoe nicht nutzen? :shock:
Gruß, Basti
M.E. ist da ein elektronischer RCD drin, der bereits bei 6mA DC-Fehlerstrom zum Abschalten führen müsste. Dieser Wert ermöglicht die Installation der Go-e hinter einem normalen Fi-A, damit dieser nicht "erblindet" und seine Funktion nicht mehr wahrnehmen kann.
Verbessert mich, wenn ich falsch liege.

VG U x I

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
read
Fehlerstrom Schutzmechanismus mit Gleichstromerkennung, 30mA AC, 6mA DC
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

umali
read
Twizyflu hat geschrieben:Fehlerstrom Schutzmechanismus mit Gleichstromerkennung, 30mA AC, 6mA DC
Heißt, Du darfst die Go-E hinter einen normalen Fi-A betreiben, richtig?
VG U x I

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
read
Mir wurde gesagt, dass eine fachmännisch installierte, handelsübliche Steckdose (Drehstromsteckdose) mit FI A und LSS genügt. Wie das auch beim NRGkick der Fall ist.

Ich verweise immer an den ausführenden Elektriker, der die Installation der Zuleitung/Steckdose vornimmt.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Kuhprah
  • Beiträge: 129
  • Registriert: Sa 11. Okt 2014, 00:40
  • Wohnort: CH-SO
read
Alles andere wäre ja auch komplett an der Realität vorbei. Oder fordert ihr unterwegs für jede Steckdose etc. wo ihr was einsteckt erst ein Zertifikat nicht älter 5 Tage an welches bescheinigt dass alles okay ist und sämtliche Daten hinten dran stehen? Wenn ja, sollte man besser wieder mit Treibstoffen wie Benzin/Diesel fahren.....

Wenn ich ein Gerät kaufe das einen CEE Anschluss hat und wo eine zugängliche und für mich zur Benutzung freigegebene CEE sehe dann stecke ich da ein und gehe davon aus dass sie funktioniert. Alles andere is für nix...

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Wernerle
  • Beiträge: 41
  • Registriert: Fr 22. Feb 2013, 19:47
read
Eine (dumme) Frage bitte: MUSS ein FI vor der go-e installiert werden? Ich möchte sie fix anschließen und hätte derzeit nur eine C32 Sicherung geplant.

Vielen Dank!

Gesendet von meinem SM-T900 mit Tapatalk

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

TMEV
  • Beiträge: 1359
  • Registriert: Do 21. Jul 2016, 12:32
  • Hat sich bedankt: 73 Mal
  • Danke erhalten: 150 Mal
read
Hängt vermutlich vom Land ab, in dem Du das montieren willst. Hier (CH) wäre eine Fixmontage ohne vorgelagertem RCD A zulässig.

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Wernerle
  • Beiträge: 41
  • Registriert: Fr 22. Feb 2013, 19:47
read
Bin aus Österreich.

Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag