Neue innovative Ladebox: go-e

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

dingsundbums
  • Beiträge: 86
  • Registriert: Mo 27. Nov 2017, 09:58
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
peter.poetzi hat geschrieben:
dingsundbums hat geschrieben: kannst du mir sagen, ob die Anfrage per Mail bei euch angekommen ist und zugeordnet werden konnte ??
Hi,

die Anfrage ist angekommen und du wirst in Kürze ein Retourenlabel bekommen.

Liebe Grüße
Peter
Hallo Peter,
alles klar, besten Dank schonmal !

Liebe Grüße,
Dierk
Renault ZOE Ph1 Z.E.40 / R90 Intens mit Batteriekauf, EZ 06/18
Renault ZOE Ph2 Z.E.50 / R135 Intens mit Batteriekauf, EZ 06/20
Anzeige

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

docloy
  • Beiträge: 82
  • Registriert: Do 18. Jan 2018, 01:06
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Hat jemand für die go-e Box inkl. Adapterkabel eine praktische Transporttasche?

Wäre um Tipps dankbar. Habe im Thread nur gesehen, dass jemand die Tasche des Ioniq Notladeziegels für die go-e verwendet. Da passen aber keine Adapterkabel mehr rein.

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
read
Beim ersten Mal, wo ich sie mitgenommen habe, habe ich sie inklusive einem 5 Meter Ladekabel (Typ 2 auf Typ 1) und allen Adaptern in einen Alu-Gerätekoffer aus dem Baumarkt transportiert.
Jetzt ist sie für Unterwegs immer auf ein Stativ montiert, damit sie auch (entsprechend der Anweisung im Handbuch) nicht liegend betrieben wird... Und liegt dann samt Stativ im Fußraum der Fond-Passagiere oder im Kofferraum...
Kia Soul EV mit Komfort-Paket (12/2016)

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

umali
read
tomas-b hat geschrieben:...Jetzt ist sie für Unterwegs immer auf ein Stativ montiert, damit sie auch (entsprechend der Anweisung im Handbuch) nicht liegend betrieben wird...
Kann man damit fotografieren :lol: ?
Im Ernst - warum ist ein Liegendladen nicht möglich? Wegen ev. Wasseransammlung?

VG U x I

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

GStegemann
  • Beiträge: 139
  • Registriert: Do 4. Jan 2018, 23:06
  • Wohnort: Mühlacker
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
umali hat geschrieben: Im Ernst - warum ist ein Liegendladen nicht möglich? Wegen ev. Wasseransammlung?
Ja, nur deswegen.
Viele Grüße
Gerhard

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
  • peter.poetzi
  • Beiträge: 295
  • Registriert: So 10. Jan 2016, 22:58
  • Wohnort: Villach / Graz
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
tomas-b hat geschrieben:Jetzt ist sie für Unterwegs immer auf ein Stativ montiert, damit sie auch (entsprechend der Anweisung im Handbuch) nicht liegend betrieben wird...
Genau, wenn die Box liegt und ein Typ2 Stecker eingesteckt ist kann der Spalt zwischen Dose und Stecker voll Wasser laufen wenn es regnet.

Liebe Grüße
Peter
Mobile und stationäre 22kW Ladestation: https://go-e.co

Ich betreue den go-eCharger Thread in meiner Freizeit. Der Inhalt der Posts spiegelt nicht unbedingt die Meinung meines Arbeitgebers (go-e GmbH) wider.

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
read
umali hat geschrieben: Kann man damit fotografieren :lol: ?
Obwohl es tatsächlich ein ausgemustertes Kamera-Stativ ist: Nein, ich glaube nicht, es sei denn, ich habe eine neue Funktion beim letzten Update übersehen...
Aber man kann bestimmt auch noch eine zusätzliche Action-Cam montieren, ist bestimmt spannend und gibt bei YT viele Klicks, wenn man sein Auto beim Laden filmt...

Eine stehende Box sieht auch immer etwas besser aus, vor allem, wenn man sich im Urlaub an eine CEE Dose klemmt oder bei einem E-Mobil-Treffen das Ganze auch mal einem neugierigem Besucher zeigen will.
Als rumliegendes Kabelgeraffel wirkt das sehr oft eher abstoßend... Ach ja, ein kleines Dach kann auch noch drübergesetzt werden, sieht dann noch besser aus... :)
Kia Soul EV mit Komfort-Paket (12/2016)

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

rsiemens
  • Beiträge: 471
  • Registriert: Mi 20. Jun 2018, 20:52
  • Hat sich bedankt: 253 Mal
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
tomas-b hat geschrieben:Beim ersten Mal, wo ich sie mitgenommen habe, habe ich sie inklusive einem 5 Meter Ladekabel (Typ 2 auf Typ 1) und allen Adaptern in einen Alu-Gerätekoffer aus dem Baumarkt transportiert.
Jetzt ist sie für Unterwegs immer auf ein Stativ montiert, damit sie auch (entsprechend der Anweisung im Handbuch) nicht liegend betrieben wird... Und liegt dann samt Stativ im Fußraum der Fond-Passagiere oder im Kofferraum...
Kannst du mal ein Foto von der aufgebauten Konstruktion posten oder schicken?
31234 Edemissen bei Peine / Niedersachsen
- April 2021: Enyaq iV80 bestellt
- Seit 19.12.2020 eUp
- Seit 15.11.2018: Kona 64 kWh Premium
- August - Oktober 2018: ZOE R90 41kWh
- Seit 2013: EFH mit PV 5,8 kWp

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
read
Wenn ich sie das nächste Mal mobil einsetze, mache ich gern ein Foto. Kein Problem...
Kia Soul EV mit Komfort-Paket (12/2016)

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
  • isolar
  • Beiträge: 348
  • Registriert: Do 6. Jul 2017, 08:56
  • Wohnort: Grasberg
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 57 Mal
read
Mal ne Frage aus aktuellem Anlass: Gewitter.

Ich ziehe die auf die Platte montierte Box bei nahendem Gewitter am CEE16 Stecker ab. Da das zur Zeit recht häufig der Fall ist, sorge ich mich im die Haltbarkeit der Steckverbindung.

Ist es besser, Anschluss der Box zu Adapter zu trennen oder kann man getrost immer an der Dose abziehen? Schaut ja alles für die Ewigkeit gemacht aus....
Mit dem E-Golf 300 seit 11/2017 unterwegs...Go-e Ladebox - PV 9,975 kWp.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag