Neue innovative Ladebox: go-e

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
read
Bestellen tu es ich und haften genauso.
Wobei mir das aktiv sogar recht ist, dass die Kunden hier einen Händler dazwischen haben.
Ich habe Interesse an einem ordnungsgemäßen Produkt, dessen Verkauf und der damit verbundenen Beratung - aber ihr kennt mich ja :D
Ich bin da weit mehr objektiv, da ich ja nicht nur go-e im Sortiment habe. Es muss passen aber ich bin mir sicher, das wird es.
Die Jungs sind top drauf - aber aller Anfang ist schwer und sie bemühen sich.

Gerne, gebe ich dann die für den Kunden relevanten Infos, weiter. Das wird ja kein Geheimnis sein und dient auch der Vermarktung des Produkts.

Ich hab auch eine privat bestellt :)
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
  • peter.poetzi
  • Beiträge: 269
  • Registriert: So 10. Jan 2016, 22:58
  • Wohnort: Villach / Graz
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Hi,

hier ist unser Newsletter, den wir heute versendet haben im Volltext:
Liebe Stromerinnen und Stromer
Zunächst möchte ich mich für euer großes Interesse an unserer kleinen mobilen Wallbox bedanken. Der go-eCharger wird ja mittlerweile viel diskutiert und hat innerhalb kürzester Zeit einen recht hohen Bekanntheitsgrad erreicht, was uns natürlich sehr freut.

---
Produktionsstart
Seit unserm Outing am 29. Mai ist nun auch schon Einiges passiert. Die Formen für die Kunststoffteile wurden gebaut, die letzten Tests abgeschlossen, Material für den Bau der ersten Serie eingekauft, die Bedienungsanleitung geschrieben, die App verbessert usw. -zweieinhalb Monate intensiver Arbeit, um die Serienproduktion zu beginnen. Dennoch ist nicht alles nach Plan gelaufen. Ausgerechnet der Hersteller des FI mit Gleichstromerkennung, hat seine Lieferversprechen nicht eingehalten und uns auf einen Termin im September vertröstet. Da auch keine klare Aussage vorliegt, wann wir im September in welchen Stückzahlen beliefert werden können und ob dann der Engpass wirklich beseitigt ist, haben wir mittlerweile ein technisch gleiches Bauteil von einem anderen Hersteller integriert. Allerdings musste hierfür eine Platine geändert werden sowie einige wichtige Tests wiederholt werden. Weitere Probleme gab es bei der Fertigung der Kunststoffteile - dies hat drei mal länger gedauert als vom Produzenten ursprünglich veranschlagt, da es Probleme mit Spritzgussformen gab. Bei den 32 LEDs, welche kleine Aussparungen auf der Innenseite haben, damit die LEDs durchscheinen, waren nach dem Einspritzen Löcher entstanden und es gab Maßtoleranzen am Bodenteil. Aus diesem Grund mussten wir die Form aufwendig nacharbeiten lassen, der Termin für die Fertigstellung der ersten Serie von Kunststoffteilen ist jetzt für Mittwoch angesetzt, danach müssen wir die Teile noch zu uns liefern lassen. Damit verschiebt sich der Liefertermin der ersten Boxen auf die zweite September Woche. Wir bitten das zu entschuldigen.

Neue Funktionen
Außerdem darf ich euch zwei neue Funktionen vom go-eCharger vorstellen. Dabei wird es jetzt ein wenig technisch.

1. Der "Norwegen" Modus
Was den go-eCharger unter anderem von anderen Ladeboxen hervorhebt sind die Sicherheitsabfragen, die vor jedem Ladevorgang stattfinden. Das ist gerade bei einer mobilen Ladebox ein wichtiger Faktor, denn man weiß ja nie wer die Steckdose angeschlossen hat, an der man unterwegs aufladen möchte. Aus diesem Grund testen wir alle Phasen vor und nach dem Schütz, den Neutralleiter und auch dem Erdanschluss. Sollte die Steckdose falsch angeschlossen sein oder die Erdung fehlen, wird der Fehler an der Box und in der App angezeigt und aus Sicherheitsgründen keine Ladung freigegeben. So weit so gut, allerdings gibt es in manchen Regionen, z.B. in Teilen von Norwegen, keine Erdung mit Potential gegenüber den Leitern, da hier Trenntrafos für Sicherheit sorgen und somit würde der go-eCharger in solchen Regionen nicht mehr freischalten. Damit das nicht passiert, kann die Box mit der neuen Firmware in den "Norwegen" Modus geschaltet werden, in dem eine Ladung dennoch möglich ist, welche über rot leuchtende LEDs an 4 Positionen im Ring angezeigt wird.

2. Die Adaptererkennung
OK, zugegeben, der "Norwegen" Modus wird eher nicht im täglichen Bedarf sein, die Adaptererkennung dafür aber umso mehr. Es kann schon sehr ärgerlich sein, wenn man eine Möglichkeit zum Laden gefunden hat und man bei dieser die Sicherung auslöst, weil man vergessen hat, die Ladeleistung auf 16A zu reduzieren.. Aus diesem Grund ist der go-eCharger jetzt mit einer Adaptererkennung erweitert worden, die dafür Sorge trägt, dass die Box automatisch auf 16A herunter schaltet, sobald ein Adapter in der Zuleitung erkannt wird. Natürlich bleiben die ursprünglichen Einstellungen gespeichert, damit man nicht immer hin und her stellen muss. Dies ist insbesondere dann interessant, wenn man mit dem go-eCharger z.B. abwechselnd zu Hause und in der Firma laden möchte und die Absicherung der Steckdosen mal 32A und 16A sind. Bitte beachten Sie, dass für diese Funktion die go-e Adapterkabel benötigt werden.

---
Ende des Vorverkaufspreises
Mit dem 04.09.2017 endet das Vorverkaufsangebot. Die Lieferzeit von 8 Wochen wird jedoch, aufgrund der bestehenden Vorbestellungen, vermutlich noch bis Oktober nur Stück um Stück verkürzt werden können.
Mobile und stationäre 22kW Ladestation: https://go-e.co

Ich betreue den go-eCharger Thread in meiner Freizeit. Der Inhalt der Posts spiegelt nicht unbedingt die Meinung meines Arbeitgebers (go-e GmbH) wider.

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
read
PP ich werde nicht Protestieren sondern einfach mal weiter Abwarten. Toi Toi Toi ;)
Prius 2 2 2 2004 :o
Ioniq PHEV silber; Pre/SD/Interieur hell: seit 1.9.2017

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
read
Das Rennen zischen IONIQ und Go-e wird knapp. Beides Anfang September erwartet :)
Hyundai IONIQ Premium SD blau - seit 28.9.2017 bei uns - Sangl #283 (Zufall, nächster Händler zu mir)
Verbrenner: Dodge Durango

Mein Blog: https://ev.walther.world

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

quasimodo
  • Beiträge: 236
  • Registriert: Do 30. Mär 2017, 23:06
  • Wohnort: Münsterland
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Bei mir wird die go-e Box das Rennen leider durch den Verzug jetzt verlieren. Mal gucken wo ich bis dahin täglich auftanke. Hoffe nur sehr, dass es nicht zu weiteren Verzögerungen bei den Erstauslieferungen kommt...

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Joerg13
  • Beiträge: 12
  • Registriert: Fr 28. Jul 2017, 12:43
read
der newsletter von go-e liest sich wie eine blaupause der kickstarter-updates des go-e reibrollenantriebes.

nach "produkt ist fertig entwickelt, es geht gleich los ..." und einkassierung der vorkassezahlungen, sind dann lieferanten daran schuld, dass es dann doch nicht so ganz klappt ...

ich wünsche allen (vor allen den vorkassekäufern) viel erfolg bei diesem projekt!

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
read
Wir haben den go-e auch im Sortiment und unseren Kunden wird auch schriftlich, extra (zusätzlich zu den 14 Tagen nach Fernabsatzgesetz) nochmal versichert, dass sie jederzeit zurücktreten können.
Bisher hat das vielen sehr gefallen.

Aller Anfang ist schwer. Das wird schon :)

Wir waren als Händlerfirma vor Ort und konnten uns die Produktion anschauen.
Dateianhänge
21015714_1613815602012087_1084653783347759166_o.jpg
20989256_1613816432012004_2342990827452091508_o.jpg
21013840_1613815608678753_3722872650888683124_o.jpg
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
  • IO43
  • Beiträge: 3853
  • Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
  • Wohnort: Kochel am See
  • Hat sich bedankt: 182 Mal
  • Danke erhalten: 306 Mal
read
@Joerg13 (Glückszahl? :D )

Wenn sich die einzigen vier Posts eines Users ausschließlich darauf beziehen, einen anderen schlecht zu reden, finde ich dies deutlich unseriöser ;)

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Joerg13
  • Beiträge: 12
  • Registriert: Fr 28. Jul 2017, 12:43
read
@io43

ja, wäre unseriös, wenn es falschbehauptungen wären.

der vertrieb des go-e reibrollenantriebes ist (nur derzeit?) eingestellt. systeme sind im go-e-shop nicht verfügbar. diverse vorkasse-kickstarter warten nun seit 2015 noch immer auf ihre systeme.

vielleicht ist das ja die konzentration auf das neue produkt (charger) und hier wird alles gut.

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
  • peter.poetzi
  • Beiträge: 269
  • Registriert: So 10. Jan 2016, 22:58
  • Wohnort: Villach / Graz
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Joerg13 hat geschrieben:@io43
der vertrieb des go-e reibrollenantriebes ist (nur derzeit?) eingestellt. systeme sind im go-e-shop nicht verfügbar. diverse vorkasse-kickstarter warten nun seit 2015 noch immer auf ihre systeme.
Wenn du das letzte Update gelesen hättest, dann wüsstest du dass der Shop deshalb vorübergehend nicht verfügbar ist da wir gerade die ganzen Produktionskapazitäten im Fahrradmotor-Bereich dafür verwenden Motoren für die fehlenden Kickstarter Unterstützer zu bauen. Mit vielen der verbleibenden Unterstützer ist übrigens abgestimmt, dass sie den Motor später bekommen, dafür haben sie einen Gutschein von uns bekommen.
Mobile und stationäre 22kW Ladestation: https://go-e.co

Ich betreue den go-eCharger Thread in meiner Freizeit. Der Inhalt der Posts spiegelt nicht unbedingt die Meinung meines Arbeitgebers (go-e GmbH) wider.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag