DC Wallbox Designwerk

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

DC Wallbox Designwerk

menu
diddi32
    Beiträge: 33
    Registriert: Mi 3. Jun 2015, 20:43
    Danke erhalten: 2 Mal
folder Di 24. Mai 2016, 21:04
Hallo,

ich möchte bei mir zu Hause eine DC Wallbox WDC22 von Designwerk bauen.
Hat jemand erfahrungen damit?

Gruß Peter
Anzeige

Re: DC Wallbox Designwerk

menu
Benutzeravatar
folder Di 24. Mai 2016, 21:11
Wir können nur von unseren Erfahrungen mit der mobilen Chademo Variante berichten. Und die funktioniert einwandfrei an den unterschiedlichsten AC Ladesäulen. Fahrzeugseitig nur mit einem 13er Leaf im Einsatz.
Fragen?

Re: DC Wallbox Designwerk

menu
Benutzeravatar
folder Mi 25. Mai 2016, 09:18
Hallo Peter,
möchtest du einen CCS Lader bauen oder einen fertigen kaufen ?

Wenn bauen, hast du die Teile dafür ?

CCS ist sehr kompliziert, deshalb ja auch so teuer.
Meines Wissens haben schon einige sich die Zähne daran ausgebissen.

Bin sehr gespannt ob das klappt. :thumb:

Wenn du dir die fertige DC Wallbox WDC22 (CHAdeMO oder CSS) kaufen willst,
würde ich den " Mobiler DC Schnelllader MDC22 " bevorzugen.
Dann hat man auch mal was für unterwegs.
Den konnte ich übrigens schon mehrfach ausprobieren.
Wenn ich das richtig in Erinnerung habe hat der mit 19,xxx kW geladen bei CCS.
Zuletzt geändert von prophyta am Mi 25. Mai 2016, 09:33, insgesamt 1-mal geändert.
https://e-golf-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum

Re: DC Wallbox Designwerk

menu
Benutzeravatar
folder Mi 25. Mai 2016, 09:29
Hier ist ein Erfahrungsbericht mit dem Prototyp aus dem Jahre 2014: https://okedv.dyndns.org/wbb/blog/index ... stgt-teil/
i3 BEV (SW: I001-18-11-520), BJ 04/2014, LL >116.000 km, Gesamtschnitt 12,8 kWh/100 km netto
Model ≡ seit 11.03.2019
Mitglied bei Electrify-BW e.V.
Nordkap-Winter-Tour

Re: DC Wallbox Designwerk

menu
Benutzeravatar
folder Mi 25. Mai 2016, 09:39
Neu auf dem Markt ist dieser:
CCS,33.jpg
Der Preis ist identisch mit dem mobilen Gerät.
CCS,44.jpg
https://e-golf-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum

Re: DC Wallbox Designwerk

menu
Benutzeravatar
    Taxi-Stromer
    Beiträge: 1751
    Registriert: So 25. Okt 2015, 19:16
    Wohnort: Gloggnitz/südl. NÖ
    Hat sich bedankt: 59 Mal
    Danke erhalten: 69 Mal
folder Mi 25. Mai 2016, 10:17
prophyta hat geschrieben:Hallo Peter,
möchtest du einen CCS Lader bauen oder einen fertigen kaufen ?

Wenn bauen, hast du die Teile dafür ?

CCS ist sehr kompliziert, deshalb ja auch so teuer.
Meines Wissens haben schon einige sich die Zähne daran ausgebissen.

Bin sehr gespannt ob das klappt. :thumb:
Da ist doch gerade was in Arbeit!?

http://www.goingelectric.de/forum/ladee ... 15617.html
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna 24 kWh (EZ 03/2015), bisher 98.000 gefahrene Kilometer, und
seit 14.08.2018 Leaf Acenta 30 kWh (EZ 07/2016), bisher 15.000 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion.... 8-)

Re: DC Wallbox Designwerk

menu
diddi32
    Beiträge: 33
    Registriert: Mi 3. Jun 2015, 20:43
    Danke erhalten: 2 Mal
folder Mi 25. Mai 2016, 12:09
Ich möchte eine fertige Lösung bauen!
Am liebsten ein Triplelader und diese öffentlich anbieten.

Ich habe derzeit 7 Firmenfahrzeuge und werde diese beim Austausch un den nächsten Jahren auf e-Autos umrüsten.
Da die Arbeiter immer nur kurz in der Firma sind, sollte der Ladevorgang möglichst schnell gehen.

Re: DC Wallbox Designwerk

menu
Benutzeravatar
folder Mi 25. Mai 2016, 12:18
diddi32 hat geschrieben: Da die Arbeiter immer nur kurz in der Firma sind, sollte der Ladevorgang möglichst schnell gehen.
ich unterstelle mal, dass die Fahrzeuge nachts auf dem Firmengelände stehen.
Dann würde mehrere langsame Ladestellen (z.B. 8 x 11kW) mehr Sinn machen als ein Schnelllader.
(Kostenseitig weitgehend identisch.)

Morgens gibt es ein vollgeladenes Fahrzeug und die heute möglichen Reichweiten von 140-170 km sollten für das Tagespensum ausreichen.
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Nissan Leaf 2. Zero Edtion seit Juni 2018

Re: DC Wallbox Designwerk

menu
Ragnarok
    Beiträge: 297
    Registriert: So 27. Dez 2015, 14:18
    Wohnort: Zwischen LEO und PF
folder Mi 25. Mai 2016, 12:26
diddi32 hat geschrieben:Ich möchte eine fertige Lösung bauen!
Am liebsten ein Triplelader und diese öffentlich anbieten.
Hm lustige Formulierung, wenn es fertig ist, muss man nichts bauen.
Selbst bauen und öffentlich anbieten ist auch eine Haftungsfrage, bei DC kann deutlich mehr schief gehen als bei AC.
Ob eine Versicherung bei einem Schaden mit einer selbstgebauten Lösung die Haftung übernimmt, muss noch geklärt werden.
diddi32 hat geschrieben:Ich habe derzeit 7 Firmenfahrzeuge und werde diese beim Austausch un den nächsten Jahren auf e-Autos umrüsten.
Da die Arbeiter immer nur kurz in der Firma sind, sollte der Ladevorgang möglichst schnell gehen.
Ich nehme mal an, dass die Fahrzeuge also mit nach Hause genommen werden und daher der Wunsch nach Schnellladung kommt...

Wieviel Anschlussleistung steht denn zur Verfügung?
Besteht die Möglichkeit auch eine PV Anlage mit Batteriespeicher aufzubauen?
Was ist denn schnell für dich? 20, 50 oder 100kW?

Re: DC Wallbox Designwerk

menu
Benutzeravatar
folder Mi 25. Mai 2016, 13:06
Ich fasse mal zusammen.
Firma,
7 Fahrzeuge nach und nach auf elektrisch umrüsten,
die nur kurz in der Fa. sind ! ?

1 x Triplelader 22 kW für 7 EV´s ? Das reicht vielleicht um mal schnell ein bisschen nachzuladen.
Aber für mehr auch nicht.

Fast vergessen, das ganze auch noch öffentlich anbieten ?

Wo sollen die Fahrzeuge denn mal vollladen ?

Je Fahrzeug ein Schnelllader wäre angebracht. ;)

Oder 7 x 11 kW und zusätzlich einen mobilen Schnelllader. Aber nicht gebastelt.

Deine Idee in allen Ehren, aber ausgereift ist das noch nicht.
Zuletzt geändert von prophyta am Mi 25. Mai 2016, 13:10, insgesamt 1-mal geändert.
https://e-golf-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Ladeequipment“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag