Keba P10 Platine defekt Umrüstung auf open EVSE

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Keba P10 Platine defekt Umrüstung auf open EVSE

menu
Benutzeravatar
    rolandp
    Beiträge: 920
    Registriert: So 2. Nov 2014, 19:43
    Wohnort: Kärnten
folder Fr 17. Apr 2015, 08:43
Hallo,

meine P10 Keba Wallbox (ist wie die P20) hat einen Platinenschaden...Keba will das Teil nur im Werk reparieren und mir keine Platine zusenden...naja und das mir der seit 30 Jahren E-Technik mit SPS Netzwerk und CE Prüfungen e-Attest macht...egal.

Ich will meine Keba P10 nun auf open EVSE Umrüsten.

Welche open EVSE Platine mit Anzeige ist zu empfehlen ??? Da gibt es ja ein paar unterschiedliche Varianten...

Danke für die Hilfe

Roland
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Anzeige

Re: Keba P10 Platine defekt Umrüstung auf open EVSE

menu
Benutzeravatar
    Spüli
    Beiträge: 3004
    Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
    Wohnort: Gifhorn
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 32 Mal
folder Fr 17. Apr 2015, 08:58
Moin!
Wende Dich dazu am Besten an Deinen Namensvetter mit den Workshops. Der hat eine verbesserte Version/Software.

Habe auch meine bestehende Box auf OpenEVSE umgebaut. Man verliert die Verriegelung des Steckers, hat aber die Vorzüge von Display und Verstellbarkeit der Stromstärke.
Gruß Ingo

Re: Keba P10 Platine defekt Umrüstung auf open EVSE

menu
Ahvi5aiv
    Beiträge: 1457
    Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32
folder Sa 18. Apr 2015, 18:14
Spüli hat geschrieben:Man verliert die Verriegelung des Steckers,
Wenn Du die Verriegelung so einschaltest, das Sie mit den Schütz für die Strombereitsstellung anspricht sollte zumindest wärend des Ladens der Stecker nicht mehr abziehbar sein.
Es würde mich aber wundern, wenn man nicht die OpenEVSE erweitern könnte. Man müsste nachsehen, ob nicht noch ein IO Port frei ist ;-)

Cheers…

Re: Keba P10 Platine defekt Umrüstung auf open EVSE

menu
Benutzeravatar
    eW4tler
    Beiträge: 778
    Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:33
    Wohnort: Krems an der Donau (NÖ)
folder Sa 18. Apr 2015, 23:45
Du könntest dir aber auch eine Platine (EV Charge Control Basic) von Phönix gönnen, die brauchst du nur anschließen. ;-)
https://www.phoenixcontact.com/online/p ... c9a7f3813f

ZOE Life in AzurBlau + 3D Sound + ZE@Interactive
Ladestrategie: an öffentlichen Ladesäulen mit Typ2 und zur Not, mit 22kW-NRGkick überall sonst!

Re: Keba P10 Platine defekt Umrüstung auf open EVSE

menu
Benutzeravatar
    rolandp
    Beiträge: 920
    Registriert: So 2. Nov 2014, 19:43
    Wohnort: Kärnten
folder So 19. Apr 2015, 09:10
Danke für die tollen Tips !

Ich habe mich zum Workshop bei rolandk in Amstetten angemeldet und damit ich das Know für die Open EVSE Lösung habe und diese Platine dann einbauen kann / werde.
Ich denke mit der Open EVSE Lösung der dem 1a Know How von rolandk ist man bei Problemen nicht mehr den einzelnen Herstellern ausgeliefert und kann wie bei meinem Fall noch den Photovoltaikstrom besser ins Ladezennario des EV einbinden.

RolandP
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Ladeequipment“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag