openWB - modulare Wallbox Lösung (inkl. Energiemanagement)

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: openWB - modulare Wallbox Lösung (inkl. Energiemanagement)

menu
Benutzeravatar
    benwei
    Beiträge: 1059
    Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
    Wohnort: nähe Braunschweig
    Danke erhalten: 34 Mal
folder So 7. Jul 2019, 15:43
snaptec hat geschrieben:Hast du Bilder vom innenleben der Wallbox?

Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Bild
Renault ZOE Intens R240, EZ 09/16, seit 07/17
Hyundai IONIQ Elektro Premium, EZ 06/18, seit 06/18
ABL eMH1 11kW
9,92 kWp Süd | Fronius Symo inkl. SmartMeter
Anzeige

Re: openWB - modulare Wallbox Lösung (inkl. Energiemanagement)

menu
snaptec
    Beiträge: 666
    Registriert: Fr 8. Dez 2017, 16:25
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 56 Mal
folder So 7. Jul 2019, 15:56
Scheint mir umbaubar, wird aber eng.
EVCC müsste raus.
rein müsste EVSE DIN + MPM3PM Zähler (2TE + 4TE)
Entweder per Modbus RS485 anbinden oder noch Netzteil (1TE) + RS485 / Ethernet Konverter und dann per LAN anbinden.
Entwickler von OpenWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung.

Re: openWB - modulare Wallbox Lösung (inkl. Energiemanagement)

menu
Benutzeravatar
    benwei
    Beiträge: 1059
    Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
    Wohnort: nähe Braunschweig
    Danke erhalten: 34 Mal
folder So 7. Jul 2019, 16:10
D.h. aber auf jeden Fall zusätzliches Kabel zur Ansteuerung nach draußen legen? Die WB hängt aktuell „nur“ an CEE rot, keine separate Bohrung ins Haus vorhanden.
Renault ZOE Intens R240, EZ 09/16, seit 07/17
Hyundai IONIQ Elektro Premium, EZ 06/18, seit 06/18
ABL eMH1 11kW
9,92 kWp Süd | Fronius Symo inkl. SmartMeter

Re: openWB - modulare Wallbox Lösung (inkl. Energiemanagement)

menu
snaptec
    Beiträge: 666
    Registriert: Fr 8. Dez 2017, 16:25
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 56 Mal
folder So 7. Jul 2019, 16:34
Wenn genug Platz ist kann man auch einen WLAN -> Modbus Konverter nutzen, setzt dann brauchbares Wlan voraus.
Entwickler von OpenWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung.

Re: openWB - modulare Wallbox Lösung (inkl. Energiemanagement)

menu
umali
    Beiträge: 3277
    Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32
    Hat sich bedankt: 81 Mal
    Danke erhalten: 129 Mal
folder Di 9. Jul 2019, 16:32
Hey snaptec,

c2j2 hat openWB jetzt per API in seine APP einbinden können. Es gibt allerdings noch ein paar Probleme, welche ich hier dokumentiert habe:
viewtopic.php?f=34&t=38319&start=60#p1043047
Wenn Du bei Gelegenheit mal reinsehen könntest, wäre das top.

VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte- ... 32715.html

Re: openWB - modulare Wallbox Lösung (inkl. Energiemanagement)

menu
Strasser
    Beiträge: 21
    Registriert: Mi 24. Okt 2018, 09:02
folder Fr 12. Jul 2019, 18:27
Hey,
ich habe mal ein paar Fragen.
Es geht um die Duo.

1. Sind die beiden Anschlüsse phasenverdreht angeschlossen, also dass L1 bei beiden Anschlüssen unterschiedlich ist?
2. Berücksichtigt das die Software und Läst beide gleichzeitig mit 32 A laden?
3. Braucht man einen FI-B Schutzschalter zusätzlich eingebaut?
4. Mit welcher Lieferzeit ist hier zu rechnen?
5. Kann man die Box so bestellen, dass sie einmal Stecker mit Kabel und einmal Buchse mit Kabel dran hat?

Viele Grüße :)

Re: openWB - modulare Wallbox Lösung (inkl. Energiemanagement)

menu
snaptec
    Beiträge: 666
    Registriert: Fr 8. Dez 2017, 16:25
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 56 Mal
folder Fr 12. Jul 2019, 23:28
@umali
siehe anderer Thread
@Strasser
1. Ja sind sie.
2. Ja das macht sie, sofern 2x 1phasig ladende EVs laden
3. Ja, Fi Typ B gibts optional
4. 2-3 Werktage
5. Auch das kriegen wir hin, am besten per Mail.

Grüße
Entwickler von OpenWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung.

Re: openWB - modulare Wallbox Lösung (inkl. Energiemanagement)

menu
umali
    Beiträge: 3277
    Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32
    Hat sich bedankt: 81 Mal
    Danke erhalten: 129 Mal
folder Fr 12. Jul 2019, 23:36
Jetzt muss ich aber nochmal nachfragen:
Du verdrehst die Phasen innerhalb der WB?

Wenn ja, fände ich das nicht gut, denn wie soll das ein Elektriker noch beherrschen? Besser wäre - alle WB gleich verkabeln und der Elektriker versetzt die Phasen beim Anschluss der jeweiligen WB.

VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte- ... 32715.html

Re: openWB - modulare Wallbox Lösung (inkl. Energiemanagement)

menu
snaptec
    Beiträge: 666
    Registriert: Fr 8. Dez 2017, 16:25
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 56 Mal
folder Fr 12. Jul 2019, 23:41
Die Duo hat aber nur eine Zuleitung. Der Elektriker kann hier nicht selbst verdrehen.
https://openwb.de/shop/?product=openwb- ... ladepunkte
Interne Verschaltung:
LP1
Zuleitung L1 = L1
Zuleitung L2 = L2
Zuleitung L3 = L3

LP2
Zuleitung L2 = L1
Zuleitung L3 = L2
Zuleitung L1 = L3
Entwickler von OpenWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung.

Re: openWB - modulare Wallbox Lösung (inkl. Energiemanagement)

menu
umali
    Beiträge: 3277
    Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32
    Hat sich bedankt: 81 Mal
    Danke erhalten: 129 Mal
folder Fr 12. Jul 2019, 23:49
Ok - bei der Duo ist es i.O. Ist sicher mit in der Anleitung drin, korrekt?

Aber bei einzelnen WB wären immer identische Verkabelungen wichtig - also z.B. bei 2x einzeln als Master/Slave.
VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte- ... 32715.html
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Ladeequipment“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag