Polestar 2

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Polestar 2

samuelle
  • Beiträge: 122
  • Registriert: Sa 24. Jun 2017, 13:55
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
... Hatte mich ebenfalls sehr gewundert. Wobei der Satz: "Karosserien der Polestar-Modelle, wie des Polestar 2, bestehen aus Kohlefaser." ja eigentlich keinen Zweifel zulässt. Ist für eine Anzeige schon ein heftiger Fehler, finde ich.

Viele Grüße
Sascha

Gesendet von meinem CMR-W09 mit Tapatalk

Ampera-e am 24.06.2017 reserviert, am 30.10.2017 in Nürnberg gekauft, am 10.11.17 Reservierung storniert (notwendig, da Showroom), am 15.11.17 Fahrzeugbrief abgeholt, am 17.11.17 zugelassen, am 21.11.2017 abgeholt... 27.04.2020: ca. 42.250 KM...
Anzeige

Re: Polestar 2

Chrissy_el
  • Beiträge: 239
  • Registriert: Mo 12. Jun 2017, 19:54
  • Hat sich bedankt: 64 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Preislich wäre es schon ein Hammer, wenn Polestar den P2 mit CFK Karosserie anbieten würde. Normalerweise bewegen sich Autos mit CFK Karosserie doch in ganz anderen Preisregionen.
Liebe Grüße
Christian
Seit 9.11.17 im IONIQ unterwegs. :D
Polestar 2 ist bestellt
UPDATE Oktober 2017 Mythbuster E-Auto: http://homepage.hispeed.ch/martin_rotta ... -Rotta.pdf

Re: Polestar 2

Spiekie
  • Beiträge: 243
  • Registriert: Di 5. Mär 2019, 23:00
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 79 Mal
read
Wenn er dann doch in Leichtbau kommt werde ich mich eher nicht beschweren. Ist ja so schon schwer genug. Aber ich kann es mir leider nicht vorstellen, ABER *Note to Polestar: ich lasse mich gerne überraschen* :D

Chrissy_el hat geschrieben: Preislich wäre es schon ein Hammer, wenn Polestar den P2 mit CFK Karosserie anbieten würde. Normalerweise bewegen sich Autos mit CFK Karosserie doch in ganz anderen Preisregionen.
Schau dir den BMW I3 an, der hat eine eine entsprechende Karosserie, wenn ich mich recht erinner, und liegt nur geringfügig über den Standardpreise der Klasse. Von daher möglich ist alles.
Wer Fehler in meinen Kommentaren findet, darf diese gerne behalten. Ich habe genug davon.

Re: Polestar 2

Chrissy_el
  • Beiträge: 239
  • Registriert: Mo 12. Jun 2017, 19:54
  • Hat sich bedankt: 64 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
@Spiekie: soweit ich weiß, hat BMW von Kohlenstofffasern beim i3 wieder Abstand genommen.
Liebe Grüße
Christian
Seit 9.11.17 im IONIQ unterwegs. :D
Polestar 2 ist bestellt
UPDATE Oktober 2017 Mythbuster E-Auto: http://homepage.hispeed.ch/martin_rotta ... -Rotta.pdf

Re: Polestar 2

USER_AVATAR
read
Der i3 wird, solange er weiter produziert wird, die CFK-Bauweise behalten. Eine Umstellung auf traditionelle Bauweise würde eine völlig neue Konstruktion bedingen.

Er ist ein Auslaufmodell, auch wenn er noch eine Weile gebaut werden wird.

Ein eventuelles Nachfolgemodell wird aller Voraussicht nach nicht auf CFK-Basis konstruiert werden, jedenfalls nicht so radikal, wir es der i3 war. Am i3 hat BMW aber viel über die CFK-Konstruktion und ihre Umsetzung in der Serienfertigung gelernt, gut möglich, dass einzelne Bauelemente zukünftiger BMW-Modelle in CFK gefertigt werden. Mischkonstruktionen sind ja auch in anderen Bereichen (z.B. Flugzeugbau) so ungewöhnlich nicht.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015

Re: Polestar 2

Spiekie
  • Beiträge: 243
  • Registriert: Di 5. Mär 2019, 23:00
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 79 Mal
read
Das stimmt schon, wobei Auslaufmodell wenn es noch bis 2024? gebaut werden soll, weiss ich nicht unbedingt.
Mir ging es in dem Vergleich aber auch nicht darum, sondern nur das es preislich schon machbar wäre in der Klasse. Ansonsten bin ich da völlig bei Euch.
Wer Fehler in meinen Kommentaren findet, darf diese gerne behalten. Ich habe genug davon.

Re: Polestar 2

Chrissy_el
  • Beiträge: 239
  • Registriert: Mo 12. Jun 2017, 19:54
  • Hat sich bedankt: 64 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Ich für meinen Teil weiß nicht so recht, ob ich wirklich eine CFK Karosserie beim P2 haben möchte....
Soweit mir bekannt ist die Fertigung energieintensiver als die konventionelle Bauweise und das Recycling scheint auch nicht nicht endgültig geklärt. BTW: Reparieren lassen sich CFK Teile auch nicht wirklich.
Klar, um einiges leichter als bei einer konventioneller Bauweise- aber macht das die Nachteile (aus meiner Sicht) wirklich wett?
Liebe Grüße
Christian
Seit 9.11.17 im IONIQ unterwegs. :D
Polestar 2 ist bestellt
UPDATE Oktober 2017 Mythbuster E-Auto: http://homepage.hispeed.ch/martin_rotta ... -Rotta.pdf

Re: Polestar 2

USER_AVATAR
read
Chrissy_el hat geschrieben:Ich für meinen Teil weiß nicht so recht, ob ich wirklich eine CFK Karosserie beim P2 haben möchte....
Soweit mir bekannt ist die Fertigung energieintensiver als die konventionelle Bauweise
.
Das mag sein, aber die Haltbarkeit ist ungleich besser, so dass ich dennoch eine größere Nachhaltigkeit annehmen möchte.
.
und das Recycling scheint auch nicht nicht endgültig geklärt.
.
Zumindest eine thermische Verwertung ist möglich, sowohl das Kunstharz als auch die eingelagerten Kohlefasern sind grundsätzlich brennbar.

Ja, das ist nicht CO2-neutral.

Stahl- und Aluminiumerzeugung sind das auch nicht ...
.
BTW: Reparieren lassen sich CFK Teile auch nicht wirklich.
.
CFK lässt sich wie GFK durchaus sehr gut reparieren (Stichwort: schäften). Habe schon einiges an Segelflugzeug-"Bruch" gesehen, was wieder sicher in die Luft gebracht wurde. Du würdest staunen ...
.
Klar, um einiges leichter als bei einer konventioneller Bauweise- aber macht das die Nachteile (aus meiner Sicht) wirklich wett?
.
Ich sehe die Nachteile nicht so.

@Spikie: mit "Auslaufmodell" meinte ich nicht ein kurzfristiges Produktionsende, ich schrieb ja selbst schon, das der i3 noch "eine Weile" weiter produziert werden soll. Es soll aber meines Wissens keinen auf seiner konstruktiven Basis weiterentwickelten i3 geben. Er wird also mit Produktionsende - wann auch immer - "auslaufen".
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015

Re: Polestar 2

MM236
  • Beiträge: 14
  • Registriert: Sa 8. Sep 2018, 15:53
  • Wohnort: Kehrig
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Der Polestar 2 wird eine normale Stahlkarosserie haben. Verbundwerkstoffe in Verbindung mit Allrad-Antrieb und einem groß dimensionierten Akku bei der Ausstattung zu einen angepeilten Preis von ca. € 60.000,- halte ich für nicht machbar.

Mich wundert ein anderes Detail: Mein jetziger Astra hat eine Breite mit Außenspiegeln von 2013 mm, der Polestar 2 laut Konfigurator mit Außenspiegeln "nur" 1985 mm.
bestellt: e-Niro Spirit yachtblau mit 3-Phasen-Lader und Leder in 10.2020 bei Metropol - Lieferung wohl ca. in 05.2021... :thumb:

Re: Polestar 2

Spiekie
  • Beiträge: 243
  • Registriert: Di 5. Mär 2019, 23:00
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 79 Mal
read
MM236 hat geschrieben:
Mich wundert ein anderes Detail: Mein jetziger Astra hat eine Breite mit Außenspiegeln von 2013 mm, der Polestar 2 laut Konfigurator mit Außenspiegeln "nur" 1985 mm.
Du sparst schon ein paar Zentimeter durch den Wegfall der Spiegelumrandungen und wenn die dann noch etwas angeklappt sind, weil der Fahrer den Sitz weit hinten hat, sind das noch ein paar Millimeter die es schmaler wird. So würde ich das erklären.
Wer Fehler in meinen Kommentaren findet, darf diese gerne behalten. Ich habe genug davon.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Polestar 2 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag