Vergleich der wichtigsten Auto-Abo Anbieter (DE/AT)

Fragen und Antworten zum Leasing von Elektroautos

Vergleich der wichtigsten Auto-Abo Anbieter (DE/AT)

USER_AVATAR
read
Hallo zusammen,

wir haben uns auf dem deutschen und österrichischen Markt umgesehen und die Preise und Leistungen der wichtigsten Anbieter von Auto-(Langzeit-)Abos verglichen (inkl. uns, INSTADRIVE). Was wir herausfinden konnten ist ist im Blogeintrag von letztem Sonntag zusammengefasst :)

https://insta-drive.com/de/blog/anbieter-auto-abos/

Welche Anbieter kenn ihr noch, bzw. habt ihr vielleicht schon ein Auto dort und wie sind eure Erfahrungen?
Oder sagt ihr Langzeitmiete/-leasing ist überhaupt nix für mich? (Wenn das so ist, warum nicht?)

Bin gespannt auf die Antworten!

Liebe Grüße,
Andreas
On a Mission for no Emission!
Elektroauto eASING von INSTADRIVE
www.insta-drive.com
Für alle Berlinerinnen und Berliner: www.insta-drive.com/de/berlin-umweltaktion/

AT: Lerchenfelder Gürtel 43/6/1, 1160 Wien
DE: Potsdamer Platz 10, 10785 Berlin
Anzeige

Re: Vergleich der wichtigsten Auto-Abo Anbieter (DE/AT)

USER_AVATAR
  • eNico
  • Beiträge: 201
  • Registriert: Do 30. Mai 2013, 02:18
  • Wohnort: Salzburg
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Also so sehr ich jedes Angebot in Richtung Wechsel hin zu Elektromobilität gerne sehe und fördern möchte, stört mich bei INSTADRIVE (Österreich), daß sie auf der Plattform willhaben.at ihre Abo-Preise als "Kaufpreise" inserieren. So findet man einen neuen Hyundai Ioniq (FL) um den Kaufpreis von 25.356 Euro.

Im Kleingedruckten finde ich zwar die Grundlage dieser Angabe:
"Berechnung des Preises: Anzahlung von 7.500€ und einer monatlichen Rate von 372€ bei einer Laufzeit von 48 Monaten und einer Jahreskilometerleistung von 15.000 km." Daß das Fahrzeug dann zurückgegeben werden muß und das Fahrzeug nicht im Besitz des Mieters bleibt ist mir klar, wird aber zu wenig deutlich gekennzeichnet. Fairer wäre die Werbung mit der echten Summe: 7500 + 372*48 = 25.356 Euro/48 Monate = 528,25 Euro Monatsmiete.

Da es sich hierbei also nicht um den Kaufpreis, sondern nur um die Gesamtkosten einer 48 Monats-Miete handelt, finde ich die Angabe "Kaufpreis" irreführend. Dadurch werden mir außerdem sämtliche Preisanalysen ad absurdum geführt, da ich bei jedem Inserat hinterfragen muß ob es ein echtes Angebot, oder nur ein INSTADRIVE-Fake-Kaufangebot ist (der Kauf zum angegebenen Preis ist ja nicht möglich).


Zurück zum Thema Langzeitmiete allgemein: Ich fahre meine Autos länger - darum komme ich natürlich weit unter die Kosten einer Miete, muß aber natürlich alles selbst organisieren. Was mich interessieren würde wäre die Wochenweise Miete verschiedener Fahrzeuge vor dem Kauf - also zum Beispiel je eine Woche Ioniq, Ampera-E, e-Niro und Model 3 um zu vergleichen welches Fahrzeug in der Praxis zu mir passen würde. Oder die Miete eines Ioniq Premium und eines Ioniq Style um zu sehen ob ich die Ausstattung benötige.
Da mir die Kosten dafür (siehe Kritik oben) zu intransparent oder deutlich zu teuer erscheinen und leider kein Anbieter in meiner Nähe ist (unter 100km) muß ich mich auf Youtube und Forum verlassen.

liebe Grüße
Nico
Teilelektrisch seit 2005: Prius II | eBike-Pendler seit 2010 | 3-Modul Balkon-PV
Geplant für 2020: gebrauchter Ioniq VFL als Erstwagen | Ladepunkt steht bereit(s) :mrgreen:
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Leasing“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag