AC-Ladevorgang bewusst abbrechen/beenden

Re: AC-Ladevorgang bewusst abbrechen/beenden

WolfN
  • Beiträge: 14
  • Registriert: Fr 17. Jul 2020, 14:48
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
@spiff:
Ja richtig, so sollte es gehen und so mach ich es normalerweise auch.
Aber am letzten Sonntag hat es eben nicht funktioniert, der e208 hat gar nicht auf Drücken auf "Aufsperren" reagiert (Details siehe oben).
Anzeige

Re: AC-Ladevorgang bewusst abbrechen/beenden

bakerman23
  • Beiträge: 82
  • Registriert: Mo 5. Apr 2021, 21:16
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Aufsperren = Ladung abbrechen?
Peugeot 208e bestellt April 21, erhalten Juli 21

Re: AC-Ladevorgang bewusst abbrechen/beenden

WolfN
  • Beiträge: 14
  • Registriert: Fr 17. Jul 2020, 14:48
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
"Aufsperren = Ladung abbrechen?" normalerweise (wenn es funktioniert!) ist es so.

Re: AC-Ladevorgang bewusst abbrechen/beenden

mrinas
  • Beiträge: 178
  • Registriert: Fr 19. Jun 2020, 23:12
  • Hat sich bedankt: 71 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
Seltsam, da muss irgendwas am Auto nicht gestimmt haben. Denn beim AC Laden wird ja das Ladegerät im Auto verwendet, dieses regelt den gesamten Ladevorgang und kann somit auch die Stromaufnahme stoppen. Die Wallbox signalisiert lediglich die Ladebereitschaft, schaltete den Strom ein und gibt noch den maximalen Ladestrom vor. Mehr ist schon rein technisch von den verwendeten Kommunikationsmechanismen gar nicht möglich.

Womöglich hätten man mal versuchen können die 12V Batterie abzuklemmen oder nach einer Sicherung für den Bordlader zu suchen, der braucht ja auch Strom für die Regelung. Bevor ich sowas probiere würde ich aber erstmal das Handbuch wälzen..
Peugeot e-2008 Allure bestellt 25.2. | abgeholt am 31.10.2020

Re: AC-Ladevorgang bewusst abbrechen/beenden

WolfN
  • Beiträge: 14
  • Registriert: Fr 17. Jul 2020, 14:48
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Die 12V Batterie abklemmen wäre eine Idee gewesen.

Sicherungen prüfen und im Handbuch stöbern ist so eine Sache (für ersteres muss man ja erst mal sehen, wo welche Sicherung sitzt, also auch Handbuch).
Wenn man im Online-Handbuch der App nach "Sicherung" sucht, findet man alles möglich, nur nicht das gesuchte :(

Wahrscheinlich ist es sinnvoll, das PDF-Handbuch auch aufs Handy zu kopieren, dann kann man wenigstens vernünftig suchen.

Äh, wie ich gerade sehe, findet man (zumindest ich) auch im PDF-Handbuch keine Sicherung für den Bordlader...

Re: AC-Ladevorgang bewusst abbrechen/beenden

USER_AVATAR
  • Roland M.
  • Beiträge: 362
  • Registriert: Mi 12. Feb 2020, 13:03
  • Wohnort: Graz, Österreich
  • Hat sich bedankt: 119 Mal
  • Danke erhalten: 112 Mal
read
Hallo!
WolfN hat geschrieben: Die 12V Batterie abklemmen wäre eine Idee gewesen.
Nun, es geht aus dem Originalposting nicht hervor...
WolfN hat geschrieben: Das Auto hat weder aufs Annähern/Entfernen noch aufs Öffnen/Schließen-Drücken am Schlüssel reagiert (auch die Zentralverriegelung nicht).
...aber was tut man, wenn man in so einem Fall vor dem versperrtem Auto steht?


Roland
Volvo XC40 T5 Recharge PHEV (seit 07.2020)

Re: AC-Ladevorgang bewusst abbrechen/beenden

WolfN
  • Beiträge: 14
  • Registriert: Fr 17. Jul 2020, 14:48
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
In meinem Fall war die Zentralverriegelung vom Auto ja offen, ich konnte es nicht schließen.
Das Auto hat weder auf Schließen noch auf Öffnen reagiert.
Und damit wurde auch der Ladestecker nicht freigegeben.

Ich konnte ja dann, wie beschrieben, das Laden an der Ladesäule beenden.
Dann ging wieder alles.

Wenn die Fernbedienung von Schlüssel nicht geht, kann man den Notschlüssel im Funkschlüssel benutzen.
Daran habe ich aber am Sonntag nicht gedacht, hätte vielleicht auch das Laden beendet.

Re: AC-Ladevorgang bewusst abbrechen/beenden

USER_AVATAR
  • 208Michi
  • Beiträge: 13
  • Registriert: Do 17. Jun 2021, 12:28
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Also Meiner unterbricht AC Laden sofort, wenn man die Fahrertür öffnet. Hattest ja geschrieben, Auto war nicht verriegelt. Dass er zu Anfang "Ladevorgang beendet" anzeigt, ist auch normal. Dauert halt einen Moment, bis die Ladung läuft.
Volt, Watt, Ampere, Ohm, ohne die gibts keinen Strom :roll:

Seit 7 Jahren mit Hybrid unterwegs und seit Mitte Mai '21 zusätzlich voll elektrisch mit 208e GT in perlmuttweiss.

Re: AC-Ladevorgang bewusst abbrechen/beenden

Arkturus
  • Beiträge: 45
  • Registriert: So 5. Jan 2020, 13:45
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Wenn sich das Auto nicht zuschließen lässt, ist eine der Türen oder die Heckklappe nicht komplett geschlossen.
Den Ladevorgang kann man mit dem Knopf am Ladeport abbrechen, wenn das Auto offen ist. Einfach drücken und halten bis der Stecker entriegelt wird.
Opel Corsa-e Edition seit 20.08.2020

Re: AC-Ladevorgang bewusst abbrechen/beenden

Martin208
  • Beiträge: 42
  • Registriert: Fr 5. Feb 2021, 18:38
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 22 Mal
read
Genau, das ist die Lösung. Zuerst nochmal alle Türen und die Heckklappe schließen, dann zusperren und anschließend wieder aufsperren. Durch das erneute Aufsperren muss der Ladevorgang vom Fahreug beendet und der Stecker freigegeben werden. Wenn man ihn zuvor nicht richtig zusperrt, sondern einfach nur auf Öffnen drückt, passiert i.d.R. nichts.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-208 - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag