Ladeleistung aufbohren

Ladeleistung aufbohren

Zauder
  • Beiträge: 19
  • Registriert: So 17. Jan 2021, 17:05
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Hallo an die Schnelllader,
mich treibt aktuell eine Idee um, wie die Ladeleistung erhöht, die Standzeit verringert werden kann.
Ich habe zwar keinen e208, sondern einen 508 hybrid, Problemstellung dürfte vergleichbar sein, da nach meiner Auffassung der elektrische Teil weitgehend identisch ist (100kW Motor, 400V Nennspannung) - mit Ausnahme der Batteriekapazität.
Nun gibt es beispielsweise im 508 hybrid serienmäßig ein einphasiges Ladegerät mit 3,7 kW und gegen Aufpreis einphasig mit 7,4 kW.
Im e-208 scheint es serienmäßig dieses 7,4 kW Ladegerät zu geben und wahlweise 3-phasig 11kW. Das 3-phasige Gerät könnte das 3,7kW Gerät des 508 sein, nur dreimal eingebaut, an jede Phase eins.
Wenn das wirklich so sein sollte, dann müsste es doch möglich sein einfach noch zwei 7,4 kW Lader zu einem vorhandenen einzubauen und man wäre bei 22 kW. Das wäre doch eine tolle Lösung für die einphasigen 208 und die 508 hybrid mit 7,4 kW Option. Platz dafür, müsste man halt finden.
So Ladegeräte könnten durchaus Standardteile sein, sodass man nicht unbedingt zu Peugeot müsste.
Hat da jemand den Durchblick, ob das so funktionieren würde?
Anzeige

Re: Ladeleistung aufbohren

USER_AVATAR
  • Toms
  • Beiträge: 355
  • Registriert: Sa 28. Mär 2020, 11:07
  • Hat sich bedankt: 146 Mal
  • Danke erhalten: 160 Mal
read
Soweit ich das sehe waren die einphasigen e208 Vorführwagen. Die Modelle für den deutschen Markt haben 11kW Serie. Anders sieht es bei Opel aus, da ist 7,2 kW Serie.

Prinzipiell von der elektrik her sollte deine Idee klappen. Aber ich weiß nicht, ob es so einfach ist dem Steuergerät mitzuteilen, dass es plötzlich mit 22kW laden kann
Peugeot e208 Allure in Blau

Re: Ladeleistung aufbohren

Max-123
  • Beiträge: 456
  • Registriert: Mo 25. Nov 2019, 22:07
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 85 Mal
read
Die Verkabelung von Ladeklappe bis zum Motorraum bräuchte ja dann 2 Phasen mehr. Das wird sicherlich nicht möglich sein, zum Nachrüsten.
Corsa-e Elegance MJ21, 3P, Active-Drive Assist, NSW, SolarProtect, Multimedia Navi Pro, Winter-Paket, Park & Go, Edelstahl-Pedale und Fußstütze

Re: Ladeleistung aufbohren

XxMadOnexX
  • Beiträge: 42
  • Registriert: Fr 13. Nov 2020, 18:04
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 42 Mal
read
You made my day :lol:
Also im Prinzip ja, aber im Detail ist es wesentlich mehr Aufwand einen 22kW Lader für so ein Auto zu bauen. Und nein, man kann nicht einfach mehrere einbauen.. allein schon, weil gar nicht der Platz dafür da ist. Man muss die einzelnen Wandler auch gut koordinieren, damit die Anforderungen von der Netzseite aber auch der Batterie erfüllt werden.

Re: Ladeleistung aufbohren

Gerri83
  • Beiträge: 279
  • Registriert: Do 27. Aug 2020, 13:43
  • Hat sich bedankt: 124 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
Ich sehe schon ne Meldung von einem brennenden 508 Hybrid

Re: Ladeleistung aufbohren

env20040
  • Beiträge: 283
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Ostösterreich
  • Hat sich bedankt: 87 Mal
  • Danke erhalten: 56 Mal
read
Es ist eine 11 Kw Batterie.
Wofür?
Um die Garantie/Gewährleistung auf die Batterie und das Auto zu verlieren?
Technisch wird es möglich sein, ohne Frage. Vom Aufwand her, na ja. Es gibt auch Luft oder Wassergekühlte Lader zum Nachrüsten.
Aber, wofür bei einem Hybrid?
Das ist ja sowieso schon die: Ich Vereine Alle Nachteile in einem Fahrzeug-Packung.
Mit wiewiel kann man die Batterie unbeschadet laden?
BMW i3, Nissan E-nv200, bald Mercedes Vito EQV& Peugeot Expert, wenn die mal geliefert werden....

Re: Ladeleistung aufbohren

Gerri83
  • Beiträge: 279
  • Registriert: Do 27. Aug 2020, 13:43
  • Hat sich bedankt: 124 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
und WANN brauch man so etwas? Mir würde beim e208 eigentlich schon der normale Ladeziegel reichen, ganz zu schweigen von 11KW.

Re: Ladeleistung aufbohren

USER_AVATAR
  • Toms
  • Beiträge: 355
  • Registriert: Sa 28. Mär 2020, 11:07
  • Hat sich bedankt: 146 Mal
  • Danke erhalten: 160 Mal
read
@Gerri83 Also bei Lidl während deim Einkaufen mit 22kW statt 11kW zu laden wäre schon nice
Peugeot e208 Allure in Blau

Re: Ladeleistung aufbohren

Gerri83
  • Beiträge: 279
  • Registriert: Do 27. Aug 2020, 13:43
  • Hat sich bedankt: 124 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
ok zugegeben, das hätte dann wirklich Sinn.

Re: Ladeleistung aufbohren

Zauder
  • Beiträge: 19
  • Registriert: So 17. Jan 2021, 17:05
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
XxMadOnexX hat geschrieben: You made my day :lol:
Also im Prinzip ja, aber im Detail ist es wesentlich mehr Aufwand einen 22kW Lader für so ein Auto zu bauen. Und nein, man kann nicht einfach mehrere einbauen.. allein schon, weil gar nicht der Platz dafür da ist. Man muss die einzelnen Wandler auch gut koordinieren, damit die Anforderungen von der Netzseite aber auch der Batterie erfüllt werden.
Du scheinst ja den Druchblick zu haben, Welcher Detailaufwand muss den da exakt betrieben werden?
Woher weisst du, dass in einem 508 hybrid kein Platz ist? Kennst du das Auto genau und den Lader? Dann veröffentliche doch bitte mal ein Foto von so einem Ladegerät.
Woher weisst du, dass man die Lader 'koordinieren' muss? m. W. sind da noch zwei Leitungen und Anschlusspunkte AC-Seitig einfach frei. Da klemmt man die Lader an. Aus denen kommt DC. Was soll man da noch koordinieren? Und wenn, was soll da anders sein als bei dem 3-phasigen 11kW Lader?
Wenn die Ladeschlussspannung erreicht ist, schalten die Ladegeräte einzeln ab. Was sollte es da mehr brauchen?

Ich befürchte aber, du hast hier einfach nur etwas rumschwadroniert und hast eigentlich von Elektrizität nicht so den Plan.

Was das bringt? Aktuell belege ich regelmäßig einen Lidl-Lader für 2 Stunden und andere müssen warten. So könnte ich den schon nach 30 Minuten wieder frei machen. Das alleine könnte doch schon Anreiz genug sein.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-208 - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag