Verbrauch e208

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Verbrauch e208

Nohgosol
  • Beiträge: 379
  • Registriert: Do 10. Okt 2019, 12:27
  • Wohnort: Augsburg
  • Hat sich bedankt: 191 Mal
  • Danke erhalten: 355 Mal
read
Ich schrubbe zur Zeit wirklich Kilometer - daher kann ich von einer weiteren Fahrt berichten und vor allem davon, das Elektromobilität auch dann funktioniert, wenn eigentlich die Grundvoraussetzungen "Mist" sind.

Kurze Hintergrund Info:
Meine Tochter hat ihr zweites Zuhause in Bayreuth (ich lebe in Augsburg). Gestern kam um 15:50 Uhr der Anruf, das es einen privaten Vorfall gibt und ob meine Tochter spontan zu mir kommen kann.

Das Auto stand draußen seit 8 Uhr bei 1-2°C und wurde in der Früh nur ~10km bewegt für eine Fahrt zu einem Kindergarten.
Aktueller SoC: 33%
Zu bewältigende Strecke: 280km (von Augsburg nach Nürnberg Feucht (Übergabepunkt) und wieder zurück.

Nach dem Anruf A Better Route Planner aufgerufen und den aktuellen SoC eingegeben (33% > Reichweite lt. Bordcomputer ~ 38km).
ABRP arbeitet sowas von genial - ich kann nur immer und immer wieder wiederholen.

Abfahrtszeit eingetragen: 16:45 Uhr (kurz noch mal vorher das Auto an die Wallbox gesteckt)
Route nach Meintingen zur OMV Tankstelle um dort am HPC von 21% auf 63% zu laden

Abfahrt von der Home-Location nach Meintingen > SoC 36% > 42km Restreichweite (heute ganz wichtig > die Batterie-Segmente)
Die Anzeige hat 4 Striche (4 Segmente). Bei der Abfahrt war der Strich in der Mitte von Segment 1 und 2.
Warum ich auf die Segmente gehe > siehe weiter unten.

Meintingen liegt 27km entfernt.

Restreichweite Abfahrt 42km Minus 27km = 15km Restreichweite (wenn die Anzeige stimmen würde).
Ankunft am HPC mit 25% SoC und einer Restreichweite von 34km

Nachdem das Auto super ausgekühlt war hat es auch kaum Ladeleistung angenommen. Im Peak war ich bei 50kW und dann ging es aber auch nach unten auf 40 bzw. 30kW (Schnell-Laden war also nicht angesagt).

Laut ABRP sollte ich bis 63% laden > gemacht und nach 24 Minuten konnte ich dann weiterfahren (Segment Strich diesmal ca. in der Mitte von 2 und 3).

Weiter nach Allersberg zum nächsten HPC (100km)

Auf der Fahrt hatte ich dann teilweise weniger Reichweite als noch zu bewältigende Strecke.

In Allersberg angekommen (ABRP hat gesagt ich sollte mit 15% ankommen) > Ankunft mit 16% SoC (Restreichweite nicht notiert leider).
ABRP sagte, ich sollte bis 63% laden - ich hatte es aber etwas eilig zwecks Treffpunkt also habe ich nur bis 60% geladen. (Segment wieder zwischen 2 und 3).
Der Akku war jetzt warm und hat brav 74kW entgegen genommen > also war ich auch in ~20 min wieder auf den 60%

Treffpunkt in Nürnberg Feucht > SoC 53% (14km Strecke zwischen Allersberg und Feucht).

Zurück dann 20km gefahren bis Hiltpoltstein und dort dann auf 78% geladen und diese mit einer Essenspause verbunden.

Um 21.30 Uhr waren wir wieder zu Hause. D.h. 280km inkl. Ladestopps und Übergabe in 4,5 Stunden (Der Großteil der Strecke sind 100km/120km begrenzt).

Thema Segmente. Meine Faustformel (zumindest für den Moment mit 0-2/4°C): 1 Segment sind 50km, Also bei 1/2 100km und das passt ziiiiiiemlich genau.
Auf die Restreichweite habe ich gestern gar nicht mehr geschaut weil diese einfach zu extrem am Schwanken ist und sich immer wieder einpendelt (wie gesagt - die Restreichweite zeigte mir teilweise um eine ganze Ecke weniger an).

Für mich hat das gestern perfekt funktioniert > 1 Segment = 50km und damit kann ich persönlich super arbeiten.

Es funktioniert also - auch ein spontaner Trip auf den man nicht vorbereitet war (in Hinsicht auf den aktuellen Ladestatus vom Auto). Man muss es einfach nur wollen und sich einfach ein paar Tools heranziehen > hier wieder der Hinweis > nutzt ABRP und man hat eine Sorge weniger.
Ich würde mir wünschen, das genau sowas feste im Auto integriert wäre :-) Dann würde das alles viel einfacher sein ^^
Peugeot e 208 GT Line - Artense Silber - Elektrisch unterwegs seit dem 18.09.2020 - https://www.instagram.com/electriclion_e208/
Anzeige

Re: Verbrauch e208

Shodan1971
  • Beiträge: 87
  • Registriert: Di 1. Okt 2019, 15:04
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 48 Mal
read
Da ist eine super Info. Damit arbeite ich mittlerweile auch (4*50km), denn die Reichweitenanzeige kann man vergessen. Leider keine Umschaltmöglichkeit auf Prozent, was sonst so ziemich jedes e-Auto kann.

Update meinerseits, ich hatte ja Anfang der Woche auch beim Pendeln einen sehr hohen Verbrauch.
Heute war es viel kälter : -1/+2 Grad. Ich hatte den WAgen vorgeheizt heute morgen. Verbrauch dann nur noch 19.1, was ich angemessen finde, da auch AB mit bis zu 125 (nur 3 km). heute abend mit berghoch werde ich wieder über 20kommen, aber bei dem wetter... es liegt wohl maßgeblich an der zuheizung der batterie...

nächste woche gibts eine langstrecke, bin gespannt.

im übrigen: ein blick in andere foren enthüllt das gleiche "Problem"_: Bspw. der Id.3, das "Wunderauto" von VW, verbraucht in ähnlichen dimensionen.... es kochen also alle nur mit wasser

gruß shodan.

Re: Verbrauch e208

geka
  • Beiträge: 435
  • Registriert: So 28. Jul 2013, 19:33
  • Hat sich bedankt: 66 Mal
  • Danke erhalten: 142 Mal
read
Wegen ABRP und Integration ins Auto.
Nächstes Jahr wird ABRP auf Android Auto laufen.
Ph2 Zoe 50 Zen 135 + CCS + Winterpaket; gebaut 24/11/2020, übernommen 10/12/2020

Re: Verbrauch e208

Nohgosol
  • Beiträge: 379
  • Registriert: Do 10. Okt 2019, 12:27
  • Wohnort: Augsburg
  • Hat sich bedankt: 191 Mal
  • Danke erhalten: 355 Mal
read
@geka Oh - die Info ist neu. Hatte erst vor ein paar Tagen im Forum geschaut und da war noch keine Info diesbezüglich. Hoffen wir, das es kommen wird (nicht nur für Android)
Peugeot e 208 GT Line - Artense Silber - Elektrisch unterwegs seit dem 18.09.2020 - https://www.instagram.com/electriclion_e208/

Re: Verbrauch e208

vetenari
  • Beiträge: 357
  • Registriert: Sa 19. Okt 2019, 15:11
  • Hat sich bedankt: 160 Mal
  • Danke erhalten: 172 Mal
read
ABRP - :) - Die Vorhersage stimmen +/- (minimal)
ja denen habe ich sogar ein Abo geschenkt.
Heute kam die "Zufriedenheitsmail" von PSA - ganz interessante Fragen.. Probleme mit dem Navi?.... Benutze GoogleMaps und ABRP - TomTom und Free4Move ist nicht tauglich.
Die km Restanzeige ist eher verwirrend - ich schaue auch nur noch auf den Füllstand - 200 km aktuell = 100%
e208 gt-line (EZ 9/2020)

Re: Verbrauch e208

geka
  • Beiträge: 435
  • Registriert: So 28. Jul 2013, 19:33
  • Hat sich bedankt: 66 Mal
  • Danke erhalten: 142 Mal
read
Nohgosol hat geschrieben: @geka Oh - die Info ist neu. Hatte erst vor ein paar Tagen im Forum geschaut und da war noch keine Info diesbezüglich. Hoffen wir, das es kommen wird (nicht nur für Android)
Es war glaub ich das ABRP Forum, wo bestätigt wurde, dass sie an der AA Integration arbeiten.
AA wird von Google geöffnet, dzt gibt es eine Testphase wo zB TomTom teilnimmt.
Ph2 Zoe 50 Zen 135 + CCS + Winterpaket; gebaut 24/11/2020, übernommen 10/12/2020

Re: Verbrauch e208

USER_AVATAR
  • Toms
  • Beiträge: 446
  • Registriert: Sa 28. Mär 2020, 11:07
  • Hat sich bedankt: 192 Mal
  • Danke erhalten: 191 Mal
read
Ich hab mal ausgerechnet, was uns er Strom für unsere ersten 1.567km gekostet hat:

58,63€ bzw. 3,7ct / km

Da ist Langstrecke (ca. 1.000km) mit bei
Peugeot e208 Allure in Blau

Re: Verbrauch e208

McIc
  • Beiträge: 141
  • Registriert: So 18. Okt 2020, 17:37
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
Das sind dann aber mehrere kostenlose Ladungen dabei? Für 1567km brauchst man ca. 266kWh ohne Ladeverluste. Da komme ich auch an der heimischen Wallbox nicht auf ca. 60€. Mit den Ladeverlusten wird es noch mehr.

Re: Verbrauch e208

USER_AVATAR
  • Toms
  • Beiträge: 446
  • Registriert: Sa 28. Mär 2020, 11:07
  • Hat sich bedankt: 192 Mal
  • Danke erhalten: 191 Mal
read
@McIc Jo, wir können beim Einkaufen kostenlos bei Lidl laden :) Ich habs mal mit einberechnet, einfach weil es zu unserer Kostenkalkulation mit dazu gehört. Kann jederzeit wegfallen, und wenn es so ist, ists auch nicht schlimm :D
Peugeot e208 Allure in Blau

Re: Verbrauch e208

Blueskin
  • Beiträge: 1228
  • Registriert: Di 12. Mär 2019, 16:03
  • Hat sich bedankt: 2175 Mal
  • Danke erhalten: 490 Mal
read
Ja, wenn ich davon berichte, wie wenig Spritkosten ich habe, rechne ich das Geld, das mir meine Oma fürs Tanken gibt auch nicht mit ;)

Und mein Firmenwagen fährt sogar komplett kostenlos! :D

*Ironie aus*
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-208 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag