Verbrauch e208

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Verbrauch e208

Shodan1971
  • Beiträge: 87
  • Registriert: Di 1. Okt 2019, 15:04
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 48 Mal
read
Seit wann blasen e-autos stickoxide aus. Ich würde sagen thema verfehlt.

Und das auge isst ja auch mit und da muss sich der id.e als dreiste i3 kopie ganz hinten anstellen.

Und der verbrauch dort soll auch nicht dolle sein, hinzu kommt eine armselige Verarbeitung und krasse softwarefehler..

Gruß shodan
Anzeige

Re: Verbrauch e208

DerMüller
  • Beiträge: 198
  • Registriert: Do 4. Apr 2019, 14:05
  • Hat sich bedankt: 173 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
Mika208 hat geschrieben: ähm die studie ist vom adac...
irgendjemand der sie bestreitet?? oder bestätigt - zum Beispiel die DUH?
Shodan1971 hat geschrieben: Und der verbrauch dort soll auch nicht dolle sein, hinzu kommt eine armselige Verarbeitung und krasse softwarefehler..
Wie? e-up! und e-golf haben Verarbeitungsprobleme oder Softwarefehler? Vom E-tron haben ich sowas auch noch nicht gehört.
Und die Verarbeitung des id.3 ist - wenn man so hört und liest - untadlig. Und die Software ist so wie sie zugesagt war. ALLE Käufer haben akzeptiert, dass sie ein Fahrzeug mit den vorhandenen Mängeln bekommen.

Allerdings vom e-corsa mit seiner tollen Software kann man das nicht sagen.
Dafür ist auch Peugeot verantwortlich.
viewtopic.php?p=1420986#p1420986

Ich halte solch eine Debatte für sinnlos - aber dann lasst bitte solche komischen Sprüche wie
VAG produkte mehr, es reicht mit dem betrug usw.
Wer die Menschen und die Umwelt betrügt ist klar - nicht nur die die vor Gericht standen und verurteilt wurden sondern auch die die bisher - auf Grund vom Protektion - davon gekommen sind.

Hier geht es um Verbrauch des e-208 und der Verbrauch incl. Ladeverluste ist - zumindest was die FAZ erlebt hat - nicht konkurrenzfähig.
Mein kleiner Beitrag zur Klimarettung:
Wasserführenden Holzheizung mit Brennstoff aus eigenem Wald
9kw-PV
BEV bestellt

Re: Verbrauch e208

USER_AVATAR
  • Toms
  • Beiträge: 447
  • Registriert: Sa 28. Mär 2020, 11:07
  • Hat sich bedankt: 193 Mal
  • Danke erhalten: 191 Mal
read
Ich bin gestern 453km mit dem e208 gefahren und hab dafür 18€ gezahlt (gut, da war noch ein kostenloser 50kW CCS Lader von Lidl mit bei). Bin mit knapp 50% losgefahren und mit 20% angekommen. Dank abrp nie ein Problem mit der Reichweite gehabt. Auf den Verbrauch habe ich jetzt nicht so wirklich geachtet. Er mag vllt höher sein als bei der Konkurrenz, aber deswegen ist es doch noch lange kein schlechtes Auto. Er fährt sich super angenehm, die Assistenzsysteme sind sehr gut und mit CarPlay geht mir das verbesserungswürdw Infotainment am arsch vorbei
Peugeot e208 Allure in Blau

Re: Verbrauch e208

USER_AVATAR
read
also zurück zum thema...

stand:
diese woche mit temperaturen zwischen 6 und 11 grad, 80% landstraße, 20% stadt, keine nennenswerten höhenunterschiede

mein persönliches profil:
fahre täglich mo-fr 20 km zur arbeit hin und 20 km wieder zurück, nebenbei kinder zur schule bringen und einkaufen. klimaanlage auf 21 sowie morgens und nachmittags vorheizen.

es reicht von mo-fr und am wochenende hänge ich ihn an die steckdose oder fahr zu ikea (in der nähe) zum kostenlosen laden und dann gehts wieder von vorne los...so what, mir reicht das allemal und deshalb habe ich ihn auch gekauft.
elektrisiert

Re: Verbrauch e208

USER_AVATAR
read
Hat schon jemand das neueste Video zum Verbrauch Mazda MX-30 von Bjoern N. gesehen.
Dagegen lädt und fährt unser E208 richtig gut.
Nur so als Vergleich.
Peugeot e208 GT in Silber.
10 KW PV + 7,5 kwh Speicher + Wallbox = bereit für die Zukunft. ;-)

Re: Verbrauch e208

Elektrofan
  • Beiträge: 258
  • Registriert: Fr 7. Aug 2015, 08:47
  • Hat sich bedankt: 145 Mal
  • Danke erhalten: 161 Mal
read
Die community lebt und schätzt auch kritische Kommentare. Die Erfahrungen der einzelnen Autoren sind eine Bereicherung für andere, auch wenn sie kritisch sind. Wir können dann auch Unzulänglichkeiten oder Bugs, die uns auffallen besser einschätzen oder den einen oder anderen "Work Around" ausprobieren. Die Strassen haben niemals Laborbedingungen, deshalb sind Erfahrungen und Verbrauchswert möglichst vieler Fahrer erwünscht, um die mögliche Bandbreite an erzielbarer Reichweite abstecken zu können. Umweltbedingungen wie (Gegen)-Wind, Steigung und nasse Fahrbahn, oder auch Konvoi-Fahren hinter LKW oder Bussen verändern die Reichweite.
Leider können uns Forenteilnehmer, welche weder ein zur Diskussion stehendes E-Fahrzeug fahren noch ein solches über längere Zeit getestet haben, keine wertvollen Auskünfte, Hinweise oder Tipps geben.
Deshalb rufe ich alle e-208, e-2008 und e-corsa Fahrer auf, ihre persönlichen Erfahrungen zu posten. Das hilft uns allen!
Vielen Dank!

Re: Verbrauch e208

USER_AVATAR
  • Jogi
  • Beiträge: 4370
  • Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22
  • Wohnort: Ba-Wü, D
  • Danke erhalten: 221 Mal
read
Ich hab jetzt mal das Gröbste an OT der letzten Seiten entsorgt...
Wenn Ihr beim Thema bleibt und OT Einwürfe konsequent nicht mit weiteren OT Beiträgen beantwortet (es gibt ja auch die Ignore-Funktion), wird's auch nicht so schnell unsachlich.
Vielfach weiser ist der Narr, der sich seiner Narretei bewusst,
als jener Weise, der sich über alle Narretei erhaben wähnt.

Re: Verbrauch e208

Nohgosol
  • Beiträge: 382
  • Registriert: Do 10. Okt 2019, 12:27
  • Wohnort: Augsburg
  • Hat sich bedankt: 191 Mal
  • Danke erhalten: 363 Mal
read
Guten Abend zusammen,

heute stand wieder mein Roadtrip an.

Daten
Planung wie immer mit ABRP (brauche ich eigentlich nicht mehr für die Strecke - schaue aber gerne nach bezüglich der Temperaturen und deren Einfluss auf mögliche Ladeziele

Gesamtstrecke: 461km
Klimatisierung auf 20,5°C (ohne AC)
Sitzheizung auf 1-2

Abfahrt um 12 Uhr bei relativ milden 14°C
Akku auf 90% (also knapp vor dem Strich vom obersten Segment)
Reichweitenanzeige: 278km

Von Augsburg nach Allersberg (127km)
Ankunft mit 90km Restreichweite (Anzeige knapp unter dem mittleren Strich
Akkustand: 42%
(48% für 127km entnommen)
ABRP hat 34% kalkuliert > Es waren wahnsinnig viele LKWs unterwegs und auf der Strecke muss man auf die Doppelspur-Abschnitte warten zum Überholen.
Durchschnittsverbrauch: 16,5
Durchschnittsgeschwindigkeit: 75km/h (wie immer auf diesem Teil der Strecke überwiegend 100-120km/h > Durchfahrt einiger Ortschaften und 80er Zonen bzw. wegen ein paar Baustellen auch 70er Bereiche)

Ladeleistung an der Säule dann ~60-63kW bei 52% SoC
Ca. 22 Minuten geladen

Geladen bis 75% > Restreichweite lt. Anzeige: 210km (Strich bei 75% Segment)

Von Allersberg nach Bayreuth (Sophian-Kolb-Straße > ewe Go Charger) > Ankunft mit 28% > 66km Restreichweite
ABRP hat 15% kalkuliert > Punktlandung
Länge des Abschnitts: 97km (47% aus dem Akku entnommen)
Durchschnittsverbrauch jetzt bei 18,3 kWh/100km

Bei 32% liegen 82kW Ladeleistung an

Ladung bis 78% SoC (ab 72% geht er auf ~22kW runter - das ist etwas schade)
Ca. 25-30 Minuten geladen

Restreichweite lt. Anzeige: 236km

Von dort aus zurück nach Hiltpoltstein (vorher ein kleiner Schlenker zu meinem Ziel)

Ankunft mit 21% und 44km Restreichweite (57% entnommen) für 112km
ABRP hat 16% kalkuliert > bin also etwas sparsamer gefahren

Ladung in Hiltpoltstein bis 74% > Rückfahrt nach Augsburg > 125km > 7-8° Außentemperatur
Ankunft mit 34km Restreichweite
SoC: Müssten ca. 20% sein > Meine Peugeot-App mag gerade nicht den letzten Status anzeigen - Laut Strich auf Anzeige bin ich aber knapp unter dem Strich von dem letzten Segment
ABRP hat 15% kalkuliert

Durchschnittsgeschwindigkeit auf der kompletten Strecke: 86km/h
Durchschnittsverbrauch: 19,7kWh

Deckt sich also alles mit meinen bisherigen Fahrten und deckt sich auch mit den bereits vorhandenen Test, dass sich der e208 ~19-20kWh/100km bei Autobahntempo 120km/h nimmt.
Vor allem deckt sich das mit den von ABRP angenommen 196wh > wer also damit seinen längeren Trip berechnet (Temperatur und Tempo nicht vergessen zu justieren) wird ziemlich exakte Prognosen bekommen.

Hatte heute 2x das Thema, das nach dem Lade Stopp der Stecker nicht freigegeben wurde (liegt aber nicht am Auto, sondern an einer neuen App welche ich gerade in der Alpha teste > weitere Infos darf ich dazu noch nicht geben).
Auf jeden Fall konnte ich den Stecker nach dem Lade Stopp ohne Probleme entfernen, indem ich einfach die "Key-Taste" am Ladeport für 2-3 Sekunden gedrückt hielt > Stecker frei > fertig.

Randinfo: In Hiltpoltstein ist gerade Großbaustelle - alle Tesla-Stalls sind nicht anfahrbar. Die Allego Säulen haben mal wieder gesponnen und nur eine von vier! hat funktioniert. Der frisch gebackene ID3 Fahrer mit Begleitung (welche ein paar Minuten nach mir angekommen sind) hat ziemlich geflucht :-)
Ich glaube ich werde den Ladepunkt in Zukunft streichen und noch mal in Allersberg bei der Rückfahrt halten... die Unzuverlässigkeit ist einfach zum k..... auch wenn ich es wirklich toll finde, das ich dort bisher immer mit anderen in das Gespräch gekommen bin.

In diesem Sinne - bin weiterhin Happy und kann mich persönlich mit den Lade Stopps und der Reichweite bestens arrangieren.
Peugeot e 208 GT Line - Artense Silber - Elektrisch unterwegs seit dem 18.09.2020 - https://www.instagram.com/electriclion_e208/

Re: Verbrauch e208

geka
  • Beiträge: 436
  • Registriert: So 28. Jul 2013, 19:33
  • Hat sich bedankt: 66 Mal
  • Danke erhalten: 142 Mal
read
Sorry, da passt was nicht.
ABRP sagt 196Wh/km bei konstant 110km/h.
Du hattest 19,7kWh/100km bei 86km/h Schnitt
Ph2 Zoe 50 Zen 135 + CCS + Winterpaket; gebaut 24/11/2020, übernommen 10/12/2020

Re: Verbrauch e208

Elektrofan
  • Beiträge: 258
  • Registriert: Fr 7. Aug 2015, 08:47
  • Hat sich bedankt: 145 Mal
  • Danke erhalten: 161 Mal
read
@Nohgosol: Danke für den ausführlichen Bericht. Der Praxisverbrauch von knapp unter 20 kWh/100km deckt sich mit meinen Erfahrungen beim e-2008 bei ähnlichem Fahrprofil. Leider bremsen LKWs auf der Autobahn bzw erfordern energieschluckende Beschleunigungsvorgänge.
Ich verwende die Heizung mit A/C und hoffe dadurch Energie zu sparen (wegen Wärmepumpenbetrieb??). Welche Erfahrungen habt Ihr?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-208 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag